nach Zahn ziehen Symptomverschlechterung

15.08.06 13:53 #1
Neues Thema erstellen
nach Zahn ziehen Symptomverschlechterung

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
@oli1 u andere:

seit meiner sanierung sind nun gut einenhalb wochen verstrichen........hab die tamponaden in acht tagen 4mal gewechselt. bei den letzten zwei malen wars schon ziemlich blöd die dinger zu wechseln, weil die wunden trotzdem sehr schnell zugeheilt sind (zum glück oder leider). zum jetzigen zeitpunkt würd ich keine tamponade mehr reinbringen bzw mein zahnarzt. selber ahb ich das sowieso nie geschafft........schon allein der gedanke mich dabei zu verletzen und alles unnötig zu verschlimmern.

ziepen tuts im kiefer noch ein wenig.

werd mal den behandelnden doc kontaktieren. leider hat in der letzten zeit ein zahn (zementgefüllt) zu "spinnen" begonnen, da ich meine, dass verwendete harvardzement nicht dicht ist. wenn was kaltes auf den zahn kommt, geh ich an die decke.

zur augensalbe:

klar, wenn man streifen in die wunde legt, wird man metalle finden können-findet man die nicht auch ohne der augensalbe.

nach Zahn ziehen Symptomverschlechterung

Brody ist offline
Beiträge: 193
Seit: 03.08.06
Hallo Human

Wurde bei Dir auch Kiefer ausgefräst oder nur Zahn gezogen? Welcher Zahnarzt war es denn? Welche Zähne?

Brody

nach Zahn ziehen Symptomverschlechterung

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
dr.k in münchen......ja, der kieferknochen wurde gefräst. danach tamponiert. gezogen wurden zwei weisheitszähne sowie zwei backenzähne im oberkiefer, jeweils die vorletzten.....

achja und unter den schneidezähnen wurde nur aufgeschnitten um "auszubluten".....

dr.k ist aber lang nicht so teuer wie dr.s.......

greetz
human

nach Zahn ziehen Symptomverschlechterung
oli
Danke für den Zwischenbericht, den ganzen Sermon habe ich ja auch ganz bald vor mir...
Wie hast Du denn Deinen Zahnarzt dazu bekommen, dass er Dir die Streifen wechselt ?

Ich denke, das Du Recht hast mit den Metallen.
Sicherlich kann man die Metalle auch ohne diese Salbe nachweisen, denn die befinden sich ja lt Daunderer um die Wurzeln herum. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass die Salbe einfach sinnvoll ist, wegen der Bakterien...

Ich las einmal, dass jemand Probleme (Körpersymptome) hatte nach dem Ausfräsen und Tamponade ohne Salbe. Als er dann die Salbe draufmachte bei der nächsten Tamponade, gingen seine Beschwerden weg.

Hat Dr.K eigentlich einen Bakterienabstrich gemacht ?
Hast Du das verlangt ?

Drück Dir die Daumen weiterhin !
Grüße
o.

nach Zahn ziehen Symptomverschlechterung

human ist offline
Beiträge: 969
Seit: 20.01.06
nö,

dr.k hat keinen abstrich gemacht. seine empfehlung: nieren stärken (solidagoren n3), die ersten 7 - 10 tage streifen !selber! wechseln, einen monat warten, dmsa schnüffeln.

naja, das mit dem zahnarzt finden geht schon. in jeder stadt gibts heutzutage nen ganzheitlichen zahnarzt der dem thema amalgam was abverlangen kann u der hats letztendlich gemacht. die anderen habenmich aber in der tat weggeschickt.

aber die frage warum dr.s so teuer im vergelcih zu dr.k, wär noch toll zu erörtern. ok, man wird bei dr.s untergebracht, aber muss das sein?


greetz
human


Optionen Suchen


Themenübersicht