Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

18.01.09 18:01 #1
Neues Thema erstellen
Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

GeorgeT ist offline
Themenstarter Beiträge: 441
Seit: 16.07.06
Lieber Bodo...
Uiiiiii...da hast Du ja was angesprochen.
Denn genau das ist es, was ich inzwischen befürchte.
Die spontane "Erleichterung" auf der einen Seite aber auf der anderen Seite die Tatsache, das ein späteres Abführen mittels Rizinusöl bzw. Sennesblättern "notwendig" war deutet auf das hin, was Du beschreibst.

Und ja bitte, probier es doch aus. Da Du so kritisch bzw. skeptisch bist, wäre ich auf Dein Urteil äußerst gespannt.

An der Sache mit den Kokosflocken ist bestimmt was dran, und es wäre schön, GEMEINSAM herauszufinden, was da genau passiert und was nicht...und natürlich, von welchen Faktoren die Wirkung abhängt.

Habe im Übrigen jemanden vergessen...es sind schon fünf Personen, die eine Mobilisations bzw. Entgiftungswirkung "bestätigt" haben...leider hat es zwei von denen geradezu "umgehauen"...gar nicht schön...
Mir hat`s wenigstens kurzzeitig "Erleichterung" verschafft...

Gruß...GeorgeT

Geändert von GeorgeT (13.02.09 um 21:21 Uhr)

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Wie oft trinkst du die Kokosmilch denn? Mehmals täglich oder nur hin und wieder mal?

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

GeorgeT ist offline
Themenstarter Beiträge: 441
Seit: 16.07.06
Also, im Schnitt 3 Mal pro Tag 500 ml Extrakt...also mit Sicherheit ZUVIEL

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

Ruedi ist offline
Beiträge: 3.452
Seit: 15.06.08
Zitat von Bodo Beitrag anzeigen
konzentrierten Tinktur aus Korianderkraut, die anscheinend Hirn-Hg zu
mobilisieren vermag aber nicht ausscheidet. Sehr brisant . . .
Hallo Bodo,
Du solltest eigentlich wissen, dass Koriander alleine nicht fähig ist auch auszuscheiden.
Sollte ich Dich nicht richtig verstanden haben, so entschuldige ich mich jetzt schon.
Gruss Ruedi

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...
Männlich Bodo
Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
Du solltest eigentlich wissen, dass Koriander alleine nicht fähig ist auch auszuscheiden.
Das weiß ich allerdings!

Zitat von Ruedi Beitrag anzeigen
Sollte ich Dich nicht richtig verstanden haben, so entschuldige ich mich jetzt schon.
Hast mich falsch gelesen, obwohl der Satz eigentlich relativ unmissverständlich war.

Kein Drama!

Brauchst Dich nicht zu entschuldigen, nehme die Entschuldigung aber trotzdem wohlwollend und gütig an!




HGB

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

GeorgeT ist offline
Themenstarter Beiträge: 441
Seit: 16.07.06
Also, bei so einem "krassen" Mißverständnis wäre schon Kloppe, oder zumindest ein Satz heiße Ohren, angezeigt gewesen.
Bodo, Du bist einfach zu gutmütig...

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...
Männlich Bodo
OFF TOPIC

Zitat von GeorgeT Beitrag anzeigen
Bodo, Du bist einfach zu gutmütig...
Meine Achillesverse!





HGB

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

Iris ist offline
Beiträge: 295
Seit: 24.08.05
Hallo George,


wenn du schon am Markentesten bist, kannst du das ganze ja gleich noch etwas genauer differenzieren.
Gibt es einen Unterschied wenn du die (ausgepressten) Flocken mit isst?
(Dann bräuchte man ja im Prinzip auch gar nicht vorher auspressen.)
Hast du für Vergleichszwecke auch schon Kokoswasser oder Kokosöl (z.B. ein paar Tropfen in heißem Wasser) ausprobiert?

Mich würde besonders der Unterschied zum Kokoswasser interessieren.
Die Zusammensetzung ist ja sehr unterschiedlich und der Fettgehalt bei den Flocken wesentlich höher.
Die Kokospalme

Bei Kokoswasser habe ich auch eine deutliche Wirkung bemerkt, schien aber primär ans Bindegewebe adressiert. (verstärkte Fibromyalgiesymptome) Das was du auf psychischer Ebene andeutest kam auch vor, aber das läuft bei mir noch nicht unter dem Label Heilkrise.

Diese Woche habe ich nun einige Male den Flockenextrakt ausprobiert. Heute hab ich eine heftige Gallereizung und auch in anderen Bereichen ist ziemlich viel Aktion im Gange. Da aber mindestens drei andere Sachen involviert sind, kann ich nicht gut unterscheiden, was nun was bewirkt hat.

Hier sind noch mal etwas ausführlichere Angaben zu den verschiedenen Inhaltsstoffen:
Kokosnuß Raspeln im Bundeslebensmittelschlüssel (Nährwerte und Inhaltsstoffe)

Von einer einzelnen Substanz können die Effekte kaum kommen, denn in der Hinsicht haben andere Nahrungsmittel Gleiches oder mehr zu bieten.
Vermutlich ist es eine besonders günstige Ausgewogenheit bzw. Kombi verschiedener Inhaltsstoffe (z.B. Kalium-Magnesiumverhältnis) mit den speziellen Fettsäuren, die sich positiv auswirken.

Einen Einfluss auf die Harnsäurewerte scheint es (beim Kokoswasser) auch zu geben, was wohl auf die basischen Eigenschaften zurückzuführen ist.
www.drmartins.info/presse/2006-10_medizin_raetsel.pdf

Die Flocken sind auf jeden Fall preiswerter als das Kokoswasser. (Und ausgepresst mit etwas Honig und einer Prise Kardamon schmecken sie mir sogar besser als die ultrasüßen Bähounty… )


Gruß
Iris

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo George,
bist Du eigentlich noch am Kokosflocken-Tee trinken? Gab es weitere Besserungen/Änderungen?
__________________
Liebe Grüße Carrie

Der Kokosflocken-Teeextrakt-Thread...

GeorgeT ist offline
Themenstarter Beiträge: 441
Seit: 16.07.06
Ich bin jetzt leider davon irgendwie so völlig dauer-plemm-plemm...und kann deshalb nicht sachlich antworten...äh, also wie war jetzt noch die Frage ???

Is`ja alles wirklich EXTREM bunt hier...und sieh nur da rechts, die vielen Smileys...WOW !

Weiterlesen
Ähnliche Themen
LTT-Thread
 
Thread Nr. 10'000


Optionen Suchen


Themenübersicht