Entgiftung mit Kiwi & Co.

02.01.09 07:58 #1
Neues Thema erstellen
Entgiftung mit Kiwi & Co.

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Das klingt wie eine neue Comic-Serie...Carrie und Harry Biber

@dmps123
Das sind keine Mittel, sondern Nahrung. Und Nahrung (rohes Obst und Gemüse) entgiftet ziemlich sicher. Der Mensch gibt nur ungern die Kontrolle ab und lässt den Körper selbst machen, lieber zwingt er ihm sein eigenes Tempo auf, indem er Pillen schluckt. Aber versteh mich nicht falsch, ich nehme auch lieber DMSA um den Prozess anzukurbeln. Allerding merke ich starke Entgiftungssymptome seit ich sehr viel Obst esse, und wenn das Ganze dadurch potenziert wird, umso besser.
Ja vielleicht, aber wo ist der Beweis dafür? Kann schon mir schon vorstellen dass man bei einer gesunden Diät vermehrt Gifte ausscheidet aber woher weiss man so genau dass auch HG dabei ist? Es gibt ausserdem immer wieder Leute die eine Hg verursachtet Erkrankung haben zb. Crohn's und mit einer Rohkostdiät/Paleodiät/Candida alle ihre Beschwerden verlieren und nach Absetzen der Diät sofort einen Rückfall haben...

Also ich finde man kann jetzt nicht wirklich sagen dass Obst Hg entgiftet, es gibt keinen Beweis dafür, ausschliessen kann man es allerdings auch nicht.....

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Das stimmt wohl, aber ich hab kein Geld für großartige Stuhluntersuchungen zur Zeit
Ich werde aber sowieso weitermachen mit DMSA und ALA.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Entgiftung mit Kiwi & Co.

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Ich werde aber sowieso weitermachen mit DMSA und ALA.
Ja so lange bis alles Gift aus dem Körper draussen ist und du deinen Körper und Geist wieder zurück hast...

Wenn es nur nicht so lange dauern würde

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hab mich ja doch entschlossen nur mit reiner Rohkost weiter zu entgiften und muss sagen, die letzten Tage ging es mir großartig (heute der 53. Tag 100 % roh). Heute hab ich auf dem Markt fantastische Flugmangos gekauft. Nach der 4. wurde ich schlagartig total müde (musste mich hinlegen) und jetzt kränkel ich ein bißchen rum gerade... und ich frage mich gerad, ist das jetzt Entgiftung vielleicht (tropische Früchte, siehe obigen Link, das viele Vitamin C...) oder aber Vergiftung, weil die Früchte nicht Bio waren und ich nicht wissen will, was da alles raufgesprüht...
Hmmm. Aber irgendwie hab ich schon das Gefühl, dass es immer mehr aufwärts geht, deshalb denke ich mal Entgiftung. Ich bin zru Zeit auch extrem durstig, trinke bis zu 6 LIter am Tag...
Kann das also wirklich nur jedem empfehlen. Das Cutlern habe ich erstmal auf Eis gelegt, irgendwie hab ich den Eindruck, dass ich mit der Rohkost sanfter (und vor allem leckerer) ans Ziel komme
__________________
Liebe Grüße Carrie

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Was genau und wieviel isst du denn pro Tag?

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Carrie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Ich esse hauptsächlich Obst. Viel Obst
Alles was reif ist und worauf ich Appetit habe (wirklich die angenehmste Art zu entgiften ^^), meist Bananen, zur Zeit viele Mangos, Datteln, Äpfel...warte auf den Sommer mit mehr Auswahl. Dazu viel Grünzeug, ZUcchini, Tomaten. Zur Zeit keine zusätzlichen Fette. Nach der 80/10/10 Ernährung nach Doug Graham soll man ja 80 % an KH essen, und nur je 10 % an Fett und Eiweiß. Das heißt, ne halbe Avocado am Tag wär okay oder ne kleine Handvoll Nüsse. Im Mometn habe ich aber null Verlangen danach und fahre sehr gut mit nur Obst und Gemüse. Man muss halt lernen wirklich viel zu essen, damit man trotzdem auf seine Kalorien kommt. Für mich allerdings kein allzu großes Problem, weil ich schon immer gerne und viel gegessen hab Und das jetzt endlich ohne schlechtes Gewissen tun kann.
Man sollte das Obst übrigens am besten mono essen. Und wirklich reif muss es sein, was mich hier bei der miesen Supermarktware des Öfteren echt verzweifeln lässt ^^ Aber trotz der schlechten Obst-Qualität hier und so manchen Kombinationsfehlern von mir merke ich deutliche Besserungen. Ich will nie wieder zurück zur Kochkost!
__________________
Liebe Grüße Carrie

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Harry Biber ist offline
Beiträge: 240
Seit: 12.09.04
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Ich bin zru Zeit auch extrem durstig, trinke bis zu 6 LIter am Tag...
Hi,

echt? 6l bei gleichzeitiger 100% Rohkost!?
Wow, Du scheinst einiges zu entgiften zu haben!
Bei überwiegender Früchterohkost "schaffe" ich nicht mehr als 1-1,5l am Tag.
Und wirkliche Durstgefühle hatte ich, seit ich mich roh ernähre, äusserst selten (z.B. im Hochsommer bei sportlicher Betätigung).
Nimmst Du eigentlich auch noch Salz in irgendeiner Form zu Dir?

LG, Harry

Geändert von Harry Biber (31.03.09 um 21:27 Uhr)

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Was ist das so in Zahlen? 5 Äpfel, 3 Mangos, 10 Bananen? Ich kann es mir nicht so richtig vorstellen.

Offtopic: Hast du eigentlich deinen Blog noch?

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Harry Biber ist offline
Beiträge: 240
Seit: 12.09.04
Hallo Cherry

schau dir mal die Bilder von Sylvia an!
Wenn man das keinen Appetit auf tropische Leckereien bekommt ...
Rohkostnetz.de - Unsere Auswahl der letzten Wochen

LG, Harry

Entgiftung mit Kiwi & Co.

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Bis auf die Bananen würde ich alles essen .

Ich kann mir nur gerade schwer vorstellen, wie viel Obst und Gemüse pro Tag man so verspeisen muss, um satt zu werden. Da ist man dann doch dauernd am Essen, oder?

Weiterlesen
Ähnliche Themen
Kiwi und Banane

Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht