Daunderer benutzt Patienten

17.12.08 23:34 #1
Neues Thema erstellen
Daunderer benutzt Patienten

Manno ist offline
Beiträge: 1.141
Seit: 09.09.08
[QUOTE=Manno;232525]Hallo Leon,
auch wenns jetzt evtl. nicht ganz zum Thema paßt, würde es mich interessieren, wie das unter Ärzten geregelt ist. /QUOTE]

Nun hab ich selbst einmal die juristischen Datenbanken durchgesehen und weiß nun, daß dies nicht legal ist. Auch untereinander sind Ärzte zur Verschwiegenheit verpflichtet, wenn nicht Gefahr für Leib und Leben droht, oder davon auszugehen ist, daß der Patient einen Arztbrief an den überwiesenden Hausarzt wünscht.

Einem Geschäftsmann wurde 10.000 Euro Schadensersatz zugebilligt, da er wegen eines Psychoattests nicht mehr in eine Rehaklinik gehen durfte. Einen Teppichhändler wurden 5.000 bewilligt, nachdem er wegen drohender Zwangseinweisung ins Ausland fliehen mußte. Jetzt wäre nur noch interessant, ob das verweigerte Krankengeld ersetzt werden muß. Allerdings ist es sowieso verjährt ...

Daunderer benutzt Patienten

Oregano ist offline
Beiträge: 62.649
Seit: 10.01.04
Wikipedia sagt zur Schweigepflicht:
Verschwiegenheitspflicht ? Wikipedia

Demnach wäre rechtlich zu klären, ob Dr.D. als Inhaber des eingetragenen Vereins ToxCenter nicht als Arzt tätig ist und deshalb nicht an die ärztliche Schweigepflicht gebunden wäre. Bzw. ob er nicht automatisch eine Schweigepflicht hat, weil er sich als ärztlicher Berater mit dem Titel "Toxikologe" bezeichnet.

Gruss,
Uta

Daunderer benutzt Patienten

Leòn ist offline
Beiträge: 10.064
Seit: 19.03.06
[quote=Manno;232918]
Zitat von Manno Beitrag anzeigen
Hallo Leon,
auch wenns jetzt evtl. nicht ganz zum Thema paßt, würde es mich interessieren, wie das unter Ärzten geregelt ist. /QUOTE]

Nun hab ich selbst einmal die juristischen Datenbanken durchgesehen und weiß nun, daß dies nicht legal ist. Auch untereinander sind Ärzte zur Verschwiegenheit verpflichtet, wenn nicht Gefahr für Leib und Leben droht, oder davon auszugehen ist, daß der Patient einen Arztbrief an den überwiesenden Hausarzt wünscht.

Einem Geschäftsmann wurde 10.000 Euro Schadensersatz zugebilligt, da er wegen eines Psychoattests nicht mehr in eine Rehaklinik gehen durfte. Einen Teppichhändler wurden 5.000 bewilligt, nachdem er wegen drohender Zwangseinweisung ins Ausland fliehen mußte. Jetzt wäre nur noch interessant, ob das verweigerte Krankengeld ersetzt werden muß. Allerdings ist es sowieso verjährt ...
Hallo Manno,

sorry, dass ich mich jetzt erst melde.
Du hast die Antwort ja schon gefunden. Das Problem kann häufig sein, dass man als PatientIn gar nicht mehr weiß, ob und wem und wofür, man einem Arzt eine Schweigepflichtsentbindung gegeben hat.
Bei allen Unterschriften, die man in einer Praxis oder im Krankenhaus leistet, sollte man darauf genau achten, denke ich.

Es kann außerdem sein, dass man die Arbeitsagentur per Unterschrift ermáchtigt hat, medizinische Daten bei Ärzten zu erfragen, ohne sich dessen bewusst zu sein. Trotzdem benötigt m. E. der befragte Arzt dann seinerseits eine "Offenbarungserlaubnis".


Herzliche Grüße von
Leõn
__________________
Wer sich auf mein Niveau begibt, kommt darin um! ;)

Geändert von Leòn (20.12.08 um 21:59 Uhr)

Daunderer benutzt Patienten

Thunder ist offline
Themenstarter Beiträge: 8
Seit: 17.12.08
@ Anne B: Beschimpfungen unter "" , mancher Daunderer Jünger verträgt ja nicht mal Kritik am Meister, so war das gemeint.
Aber war klar dass bei dem Wort wieder wer einharkt.
Mit der Nettiquette bin ich vertraut, Daunderer aber anscheinend nicht, vielleicht sollte ihm die mal wer zukommen lassen.

margie und Binnie bin eurer Meinung! Das giftigste fürs Gehirn ist aber nicht Hg sondern Selen.

Warum er mir den Epicutantest verweigert hat nun ja, ich hatte mich anscheinend zu gut im vorhinein informiert. Auf seiner Website steht, es sollen auch die Therapiemöglichkeiten mitgetestet werden (DMPS etc.), das soll ja schließlich auch im Allergiepass stehen dann. Dr. Daunderer hatte mir, als ich die Unterlagen der Erstdiagnostik zurückbekam vorgeschlagen, die Basisdiagnostik zu machen, Also Metalle, Basiskunststoffe, Wohngifte (den Block Therapie hatte er nicht vorgeschlagen). Ich hab dann per mail nachgefragt, ob ich nicht den Therapieblock auch mittesten lassen soll, worauf zurückkam (O-Ton): Dumme Frage, natürlich mitbestellen.
Ich hab dann gemailt dass das unhöflich ist so ne Antwort zu geben, und er hatte den Block ja nicht vorgeschlagen; hab die ganzen Unterlagen dann geschickt und die mail noch mal beigelegt und dazugeschrieben dass das ne unhöfliche unmedizinische Antwort sei, ob das denn sein müsse, worauf der Brief wieder zurückkam und mit rotem Marker draufstand "Ende".
Unterlagen die er mir zuvor mitgeschickt hatte für Laboruntersuchungen hat er auch einfach behalten, ich hab mir die aber vorher kopiert.
So arbeitet der.

Gruß, Thunder

Geändert von Thunder (20.12.08 um 22:41 Uhr)

Daunderer benutzt Patienten

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Anne

Mir ist ein Fall bekannt, wo Daunderer hier etwas herausgenommen hat, diese Mutter zur im Sinne von unwissenheit schützt vor Strafe nicht (weil sie etwas ohne Arzt machet) als Rabenmutter bezeichnete und dies erst noch für etwas, was belegt wirkt und sie mit einem Arzt machte. (Transdermales DMPS war es glaube ich.)
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Daunderer benutzt Patienten

Angie ist offline
Beiträge: 3.390
Seit: 18.04.08
Gerade in dem Fall, wie Beat beschrieben, fehlen die Wertschätzung und die Nächstenliebe. Unglaublich! Und es gibt ja noch viel viel mehr Menschen, die ähnliche Erfahrungen (mich eingeschlossen) mit Hr....gemacht haben.
Durch Entwertung wird das eigene Selbstwertgefühl ungeheuerlich angehoben
auf Kosten anderer evtl. hilfesucheneder, verzweifelter Menschen.

Was mich beunruhigt, und darüber mache ich mir schon Sorgen, daß sich die Thesen (Dr...) weiterhin so stark aufrecht halten können und
Ziele mit einer Zwanghaftigkeit verfolgt werden. Absolutismus!!
Ich glaube es geht zum Teil gar nicht mehr um den gesundheitlichen Aspekt, sondern um das Ausleben der eigenen Projektionen in jeglicher Hinsicht.

" Das Böse, der Feind wird überzogen im aussen gesucht" und auch daraufhin projiziert, es wird Angst erzeugt und gibt ein Gefühl von Macht.

Eigentlich handelt Dr.... zu Gunsten der Amalgambefürworter durch m. E. unprofessionelles und wahnwitziges Verhalten.
Das nimmt doch keiner mehr ernst!! Schade!!

MfG

Angie

Daunderer benutzt Patienten

margie ist offline
Beiträge: 4.665
Seit: 02.01.05
Hallo Thunder,


margie und Binnie bin eurer Meinung! Das giftigste fürs Gehirn ist aber nicht Hg sondern Selen.
Dass Selen giftig fürs Hirn sei, ist eine These von Daunderer.
Nur wie wurde das bewiesen?
Behauptungen, die von Daunderer kommen, halte ich für mehr als fragwürdig.
Wenn man sich die Studienergebnisse ansieht, die anhand großer Teilnehmerzahlen belegen, dass ein Selenmangel zu Krebs führt bzw. die Substitution von Selen vor einigen oft tötlich verlaufenden Krebsarten schützt, dann frage ich mich, ob man lieber einen Selenmangel hat oder Krebs.



Warum er mir den Epicutantest verweigert hat nun ja, ich hatte mich anscheinend zu gut im vorhinein informiert. Auf seiner Website steht, es sollen auch die Therapiemöglichkeiten mitgetestet werden (DMPS etc.), das soll ja schließlich auch im Allergiepass stehen dann. Dr. Daunderer hatte mir, als ich die Unterlagen der Erstdiagnostik zurückbekam vorgeschlagen, die Basisdiagnostik zu machen, Also Metalle, Basiskunststoffe, Wohngifte (den Block Therapie hatte er nicht vorgeschlagen). Ich hab dann per mail nachgefragt, ob ich nicht den Therapieblock auch mittesten lassen soll, worauf zurückkam (O-Ton): Dumme Frage, natürlich mitbestellen.
Ich hab dann gemailt dass das unhöflich ist so ne Antwort zu geben, und er hatte den Block ja nicht vorgeschlagen; hab die ganzen Unterlagen dann geschickt und die mail noch mal beigelegt und dazugeschrieben dass das ne unhöfliche unmedizinische Antwort sei, ob das denn sein müsse, worauf der Brief wieder zurückkam und mit rotem Marker draufstand "Ende".
Unterlagen die er mir zuvor mitgeschickt hatte für Laboruntersuchungen hat er auch einfach behalten, ich hab mir die aber vorher kopiert.
So arbeitet der.
Ja, das passt zu ihm. So schätze ich ihn auch ein.

Wegen der Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht bei Dir noch eine Frage: Du hast ihn doch nicht durch Unterschrift davon entbunden, oder?
Wenn Du nichts unterschrieben hast - und das nehme ich mal an - dann hat er gegen die ärztliche Schweigepflicht verstoßen. Meines Wissens sind Verstöße gegen die ärztliche Schweigepflicht auch strafbar....


Gruß
margie
__________________
“Das Fleisch, das wir essen, ist ein 2-5 Tage alter Leichnam.” - Volker E. Pilgrim, Schriftsteller

Daunderer benutzt Patienten
Miss Marple
Vielen Dank, margie, für den Hinweis mit dem Selen. Das ist des Rätsels Lösung!
Gestern hatte ich mir den Kopf zerbrochen, wo ich bloß gelesen hatte, daß Selen nicht so günstig wäre
(www.symptome.ch/vbboard/gesundheit-allgemein/30631-whats-that-7.html Posting 62).

Viele Grüße
Miss Marple

Daunderer benutzt Patienten
Anne B.
Hallo margie,

irgendwann reicht es doch mal, oder?

Dein Hass zieht sich durch das ganze Forum und du lässt keine Gelegenheit aus immer wieder anzustacheln. Ich finde das primitiv. Ebenso, dann hier mit solchen Keulen wie Nächstenliebe usw. zu kommen. Schaut euch doch mal selber an und reflektiert wenigstens ein kleines bisschen!

Anne B.

Daunderer benutzt Patienten

Melfine ist offline
Beiträge: 138
Seit: 18.12.08
www.zahnarzt-dr-borchert.de/amalluege.html

Mehr darf ich leider zu diesen Thema nicht sagen,außer das es noch mehr Mama´s oder Papa´s gibt die ihn wegen so etwas anklagen.
Ob es stimmt oder nicht kann und darf/möchte ich nicht beurteilen und halte mich da auch zurück.

LG
Nicole


Optionen Suchen


Themenübersicht