Dringend! Symptome nach Sanierung

28.11.08 13:05 #1
Neues Thema erstellen
Dringend! Symptome nach Sanierung

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Nach dem Entfernen der Amalgamfüllungen können sich sehr wohl direkt alle
Entgiftungsymptome zeigen.
Nur seltsam wenn du es mit Schutz gemacht hast.
Hattest du denn 3-fach-Schutz oder nur Kofferdam?

DMPS habe ich sehr schlecht vertragen, ging mir sehr schmerzhaft auf die Niere.
Außerdem löste es wahnsinns Metallgeschmack aus.

VG Tina

Dringend! Symptome nach Sanierung

nelke ist offline
Beiträge: 61
Seit: 07.10.08
Ich hatte auch direkt nach der Sanierung Probleme, aber die waren nach einem Tag vorüber.
Nach meiner (bisher noch kurzen) Erfahrung kann ich sagen, dass mir Chlorella am Anfang geholfen hat. Und wenn man nach Cutler mit DMSA ausleiten will, für die erste Dosis nichts übereilen und möglichst mindestens drei freie Tage nehmen und in der Zeit ganz besonders auf die Ernährung achten und auch Vitamine, Mineralstoffe und Anti-Oxydants zusätzlich zuführen. Ich habe an den ersten Tagen nach DMSA immer an starkem Muskelkater gemerkt, dass dem Körper einiges entzogen wurde.
Mach dir bewusst, dass du die Gifte in deinem Körper in Bewegung versetzt und dass es da ganz normal ist, dass sich manche Symptome (auch psychische, ich hatte/habe Stimmungsschwankungen) kurzfristig verstärken werden. Wenn man weiss, es geht vorbei, und woher es kommt, kann man es leichter ertragen, denke ich.

gruss,
nelke

Dringend! Symptome nach Sanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
@Tina: Ich hatte Cleanup statt Cofferdam und dazu Sauerstoff (Marke Eigenbau/Flasche mit Nasenbrille), Kohle, Natriumthiosulfat und Chlorella !
Mit DMPS wollte ich noch warten. Vielleicht mach ich irgendwann noch mal einen DMPS-Test um meine Belastung und die Wirkung von Chlorella und Bärlauch zu testen.

@Nelke: Das mit dem Bewegen der Gifte hab ich auch gemerkt, zu mindest hab ich mir es eingebildet. Ich denk jetzt werd ich den Weg mit Chlorella und Bärlauch (später Koriander) weitergehen und schauen ob sich mit der Zeit Besserungen einstellen. Sollte dies nicht der Fall sein werd ich auf DMSA oder DMPS umsteigen. Vorher lass ich aber erst mal meine Nieren checken. Ich mache aber zu Chlorella und Bärlauch noch eine Darmsanierung :-)

LG

Dringend! Symptome nach Sanierung

patripl ist offline
Beiträge: 342
Seit: 22.01.08
Hallo,
du schreibst:

... seit gestern hab ich Magenkrämpfe, Schwindel, Kopfschmerzen, Druck im Kopf, vor allem Schüttelfrost und leichte Krämpfe in den Beinen :-(

Mein Rücken schmerzt (besonders in der Nierengegend)!

Stuhlgang ist normal, habe auch kein Fieber ! Eher bissl zu wenig Temperatur. Hatte eben 36,1 !...

Ich kenne das Bild ganz gut. Kalt, Schüttelfrost, niedrige Körpertemperatur, Schwindel, Angst, Krämpfe (eher ANspannungen) in Armen und Beinen, dazu noch Händezittern.

Bei mir sind es VEr/Entgiftungssymptome. Wenn ich zuviel Koriander nahm oder homöop- Schwefel bekommen habe. Ich glaube, da gibt es nur Abhilfe mit am besten DMSA, aber ganz gut auch mit Rizi oder Kohle (dauert länger). Ich würde dir DMSA nach Cutler vorschlagen, ganz klein dosiert aber regelmässig. Ich bin aber kein Arzt und kann diese EMpfehlung gutes GEwissen nicht aussprechen. Mein Zahnarzt gibt nach jeder Sitzung eine DMSA-Kapsel jedem Patienten.

Aber du kannst de Symptome dämpfen mit gepuffertem Vit. C:

halbes Teelöffel Vit C Pulver (2 EUR ganze Packung bei dm) plus halbes Teelöffel Kaiser Natron in ein Glas Wasser einrühren. Trunk 6 mal täglich. Lindert. Wir aberd keine ordentliche Entgiftung ersetzen.

Mit hilft bei sowas auch Spazieren an der frischen Luft oder eine Wärmflasche auf die Nierengegend. Nachher auf die Leber.

Übrigens, dein Chlorella ist zu tief dosiert, um irgendetwas zu bewirken (meine Erfahrung!!!). Du musst ordentlich entgiften, das ist sicher. Es gibt viel zu lesen hier im Forum.

Dringend! Symptome nach Sanierung

Sven1973 ist offline
Themenstarter Beiträge: 86
Seit: 04.06.07
@patripl :

Danke für die nützlichen Tips :-) Freu mich über jeden Rat der mir helfen könnte. Die Symptome sind schon wieder verschwunden, so das ich beim Schüttelfrost und Bauchkrämpfen auf ein Infekt tippe.

Aber die anderen Symptome sind natürlich noch da. DMSA hört sich gut an. Muss mal schaun, ob ich ein Arzt finde, der sich mit der Dosierung auskennt. Alleine ist immer so eine Sache !


Optionen Suchen


Themenübersicht