Aluminiumvergiftung

24.11.08 16:43 #1
Neues Thema erstellen

raja0178 ist offline
Beiträge: 126
Seit: 24.11.08
Hallo,

ich habe kürzlich eine Amalgamsanierung mit einer anschließenden Ausleitung über DMSA und einer Vitalstoffmischung gemacht.
Ich habe bei mir zu Hause noch einen Espressobereiter stehen, denn ich bisher noch nicht benutzt habe. Ich frage mich nun, ob ich diesen benutzen kann ohne Bedenken, da er aus Aluminium besteht und ich mich frage, ob Aluminium beim Kochen des Espressos im Wasser gelöst werden könnte und so in meinen Organismus gelangt.
Es handelt sich um einen Standardespressobereiter aus Lidl für 3 Tassen, man stellt ihn einfach auf die Herdplatte, um den Espresso zuzubereiten.

Weiß jemand mehr dazu von euch?

Über konstruktive Beiträge würde ich mich sehr freuen.

Lg,
raja


Aluminiumvergiftung

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
Sind die inneren Behälter und Leitungen aus Aluminium? Glaube ich weniger.
__________________
Gruß Tobi

Aluminiumvergiftung

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Wenn Lebensmittel (hier das Wasser) Kontakt zu Alu haben, dann würde ich es aussortieren.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Aluminiumvergiftung

raja0178 ist offline
Themenstarter Beiträge: 126
Seit: 24.11.08
Hallo,
erst mal danke für eure Antworten.
der Espressozubereiter besteht, wie gesagt aus Aluminium, folglich ist der Behälter innen auch aus Aluminium.
@ Tobi 09, welche Leitungen meinst du denn???

Kann mir jemand auch begründen, warum man diesen Espressozubereiter nicht verwenden oder verwenden kann? Reine Vorsicht lasse ich selbst schon walten, aber daraus zu behaupten, dass es mit Sicherheit schädlich ist, kann ich nicht. Daher wären Begründungen und Beweise schon gut.
Lg,
Sarah

Aluminiumvergiftung

Tobi09 ist offline
Beiträge: 2.401
Seit: 23.01.07
der Espressozubereiter besteht, wie gesagt aus Aluminium, folglich ist der Behälter innen auch aus Aluminium.
Du meinst, weil die Außenhülle aus Alu besteht siehts drinnen genau so aus? Das würde ich an deiner Stelle aber nochmal genau nachprüfen, notfalls Hersteller kontaktieren. Glaube ich nämlich nicht.

welche Leitungen meinst du denn???
Ohne Leitungen, wo der Kram durchfließt, wie soll das gehen? Du hast doch nicht nur einen großen Behälter und das wars dann.
__________________
Gruß Tobi

Aluminiumvergiftung

Lisbeth ist offline
Beiträge: 25
Seit: 07.05.08
Hallo zusammen,

Doch, diese klassischen Espressokocher sind komplett aus Aluminium. Bei meinem gabs zusätzlich immernoch weißliche Ausblühungen, die mir gar nicht geheuer waren. Diese Kocher funktionieren nur mit Druck , der den Kaffee durch ein Sieb presst, ganz ohne Leitungenen, in Italien gehören sie zur Standard-Küchenausrüstung.

Ich hab das Ding ausgemustert, da ich trotz intensiver Recherche nichts gefunden hatte, aber mir der Kaffee daraus dann auch nicht mehr schmeckte .
Bin umgestiegen auf Edelstahl, die sind auch gar nicht so teuer und der Kaffee schmeckt.

Liebe Grüße

Lisbeth

Geändert von Lisbeth (26.11.08 um 09:43 Uhr)

Aluminiumvergiftung

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.124
Seit: 06.09.04
Hallo,
aber in Edelstahl ist doch dann wieder Nickel

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!

Aluminiumvergiftung

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Hallo Ado

Es gibt Chromstahl und Chriomnickelstahl.
Der Zwite ist härter und teurer. Aus welchem Material das Gerät ist weiss ich natürlich nicht
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso

Aluminiumvergiftung

Rudi Ratlos ist offline
Beiträge: 2.071
Seit: 01.02.08
Zitat von Beat Beitrag anzeigen
Hallo Ado

Es gibt Chromstahl und Chriomnickelstahl.
Der Zwite ist härter und teurer. Aus welchem Material das Gerät ist weiss ich natürlich nicht
Und es gibt Chrom-Vanadium-Stahl, der ist noch teurer.

In der Regel wird dem Normalverbraucher immer Chromnickel angedreht.
__________________
Gruß
Rudi

Medizinisches Dummi ich, gebe keinen Rat, schreibe allein von eigenem Elend.

Aluminiumvergiftung

Beat ist offline
Beiträge: 9.174
Seit: 14.01.04
Du hast recht Rudi

Chrom Vanadium ist noch besser und teurer. Chromstahl alleine wäre billiger aber ist waHRSCHEINLICH WEGEN oBERFLÄCHE oder Kratzfestigkeit selten.
__________________
Liebe Grüsse
Beat

Wenn die Seele krank ist, auch am Körper arbeiten, umgekehrt gilt ebenso


Optionen Suchen


Themenübersicht