Positive Zusatzeffekte von Chlorella

18.11.08 11:11 #1
Neues Thema erstellen
Positive Zusatzeffekte von Chlorella

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Eine abkühlende Wirkung der Algen ist mir nicht aufgefallen. Im Gegenteil, ich hatte unter der Einnahme (seeehr viel ) immer warme Hände und Füße, wie die Threaderstellerin auch.
Auch Verstopfung hatte ich nie. Chlorella hatte meinen ganzen Magen-Darm Trakt ein wenig auf Trapp gebracht. Vor Einnahmebeginn zwickte und zwackte es immer irgendwo, seither nicht mehr.

Positive Zusatzeffekte von Chlorella

annouk ist offline
Themenstarter Beiträge: 304
Seit: 05.09.07
Hallo zusammen,
...interessant, Eure Erfahrungen mit Chlorella...

Schön, dass ihr ähnliche Erfahrungen mit wärmeren Füssen/Händen und Normalisierung des Blutdrucks gemacht habt...

Es ist natürlich nicht ganz klar aufzuschlüsseln, ob Chlorella alleine für diesen Erfolg verantwortlich ist...wie Rübe schreibt...es kommen sicher mehrere Komponenten zusammen...
Bei mir musste auch noch ein grosser "Haufen psychischer Ballast weggeschaufelt werden", der sich angesammelt hatte.
Da mein Körper extremst sensibel, wie ein Seismograph, auf psychischen Stress reagiert, muss bei mir regelmäßig auch dort "aufgeräumt" werden.
Und das ist halt auch ein Vorteil der PK (Psychokinesiologie). Man arbeitet auf allen Ebenen.

Gegen zwischenzeitliche Verstopfung durch die Chlorellaeinnahme hilft bei mir (komischerweise) eine Dosisreduktion.

Und das Trinken von Milch. Ist sicher nicht optimal, Milch sollte eigentlich kaum/wenig getrunken werden, aber mir hilfts. In Milch scheint irgendwas drin zu sein, was meine Verdauung massiv ankurbelt.

Wenn ich Chlorella zwischenzeitlich mal absetzen muss, reduziere ich ganz langsam runter. Gehe ich sofort auf Null, dann friere ich ein, zwei Tage so massiv, dass ich mir dann in dieser Zeit garantiert eine Erkältung einfange.

Allerdings werden bei mir nie so hohe Mengen Chlorella getestet, wie ihr es beschreibt...

Den Bezug von Algen zur Niere in der TCM finde ich sehr interessant. Nieren sind meine Schwachstelle. Vielleicht komme ich auch deshalb so relativ gut mit den Chlorellas zurecht.

Ich weiß ja, wie Algen in Röhren und Becken gezüchtet werden, also Null Bezug zum Meer. Aber ursprünglich kommen Algen eben aus dem Meer und ich bin ein "Kind des Meeres", soll heißen, ich liebe das Meer unglaublich. Vielleicht auch ein Grund, warum mir Chlorellas "sympathisch sind".

LG
annouk

Positive Zusatzeffekte von Chlorella

Salima ist offline
Beiträge: 1.062
Seit: 10.02.08
Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
Noch ein Tipp: 900mg Magnesium am Tag tun es auch. Der Stuhl wird richtig schön flüssig.
Oder 3x täglich 1 TL Flohsamenschalen mit 2 Gläser Wasser. Das wirkt nicht nur stuhlauflockernd, sondern hat auch endzündungshemmende Eigenschaften, verbessert die Darmflora und senkt den Cholesterinspiegel.
__________________
lg, Salima


Optionen Suchen


Themenübersicht