Verstärkte Symptome mit Bärlauch

26.10.08 18:29 #1
Neues Thema erstellen
Verstärkte Symptome mit Bärlauch
Biene67
Deswegen nehm ich ja die Huminsäure, die ich erwähnte, Uta.
Ich denke auch, man braucht dann was zum Binden.

Verstärkte Symptome mit Bärlauch

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Ich weiß zu wenig über Huminsäure, um da mitzureden.
Ich habe jetzt auf die Schnell nur diese Aussage gefunden:
Huminsäuren wirken auch auf die Chelat-Bindung von Schwermetallen in der Zellstruktur. Wenn toxische Metalle, wie zum Beispiel Quecksilber, Blei oder Cadmium in solchen organischen Metallverbindungen gebunden sind, werden sie nicht so leicht von den Zellen aufgenommen. Detaillierte Untersuchungen von Schwermetall-Chelat-Bindungen in industriellen Klärschlämmen haben gezeigt, dass humine Substanzen die zelluläre Aufnahme dieser Giftstoffe verhindern.
Advanced Nano 2 ?

Aus diesem Text geht aber für mich nicht klar hervor (zumal es eine Verkaufsseite ist), ob nun Huminsäuren tatsächlich Schwermetalle binden und diese damit zur Ausscheidung gebracht werden können.

Gruss,
Uta

Verstärkte Symptome mit Bärlauch
Biene67
Dankeschön!
Mir wurde das ein paarmal geraten, Uta, mit der Huminsäure-
nachdem ich die Chlorellas nicht vertragen habe.
Es gibt zum Binden ja leider nicht soviele Alternativen (und sogar Chlorellas werden ja vielfach angezweifelt),
von daher teste ich das einfach mal.
Nehme die HS jetzt schon fast 2 Wochen und sie bekommt mir gut.

Verstärkte Symptome mit Bärlauch

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.125
Seit: 06.09.04
Hallo hirn kaputt,
Bärlauch ist ein Frühblüher, der, wenn er ausgeblüht hat, bis zum nächsten Frühjahr in der Erde verschwindet. Da ist nichts mit Fensterbank...
Zur "Bärlauchzeit" bekommst du ihn aber auf dem Markt oder größeren Geschäften (hatte es mal bei real entdeckt). Dann kannst du z.B. Pesto davon machen. Das ist seeehr lecker (wenn man sowas mag ).

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!


Optionen Suchen


Themenübersicht