Unithiolinjektion in Kombi mit ALA ?

05.04.06 21:41 #1
Neues Thema erstellen

Iris ist offline
Beiträge: 295
Seit: 24.08.05
Hallo,

habe mir vor fünf Wochen erstmalig Unithiol (DMPS) spritzen lassen und unmittelbar danach auch drei Zyklen mit der Alphaliponsäure drangehängt. Die Verschlechterungen hielten sich bis jetzt einigermaßen in Grenzen, wobei meine "normale" Symtomatik aber ohnehin kaum erträglich ist.
Laut dem Cutlerprotokoll soll man DMSA oder DMPS oral einnehmen, aber da ich bereits zehn Ampullen Unithol im Schrank liegen hatte, versuche ich es nun so.
Zudem dachte ich mir, dass ALA die nach und nach mobilisierten Stoffe besser rausbringen kann und auch gleichzeitig einen Zellschutz bewirken soll, was DMPS oder DMSA nicht gewährleistet.

Wollte mal fragen, ob mit dieser Kombination schon jemand Erfahrung hat bzw. wie lang dann die Abstände zwischen den Spritzen sein müssen. (Mir wurde ca. 6 Wochen empfohlen)

Dann würde mich noch interessieren, ob jemand weiß, nach welcher Zeit das DMPS selbst im Körper abgebaut ist. Nach der Testmethode zu urteilen, müsste dies ja sehr schnell gehen.


viele Grüße
Iris

Unithiolinjektion in Kombi mit ALA ?

maichen ist offline
Beiträge: 394
Seit: 01.03.06
Kann man mit Elektroakkupunktur nach Voll messen.
M.


Optionen Suchen


Themenübersicht