Meine Erfahrung mit DMSA

27.09.08 22:49 #1
Neues Thema erstellen

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
zu gegebenem anlass zitiere ich mich mal wieder selbst und ziehe den alten thread hoch, um die adressen aktuell zu halten. ich hoffe, die links funzen noch.

hier gibts jede menge infos:
Zahnmetalle
Deutsches Ärzteblatt: Archiv "Neue Entwicklungen in der Mykologie" (16.06.2000)
(interessantes zum thema pilze. dmsa fördert ja leider das pilzwachstum)
www.naturheilpraxis-bornemann.de/patienteninfo/schwermetallausleitung.html
Biologische Zahnheilkunde - Holodontie
(mal ein blick aus anderer sicht auf die problematik, wens interessiert)

hier kann man seine urinproben nach dmps-injektion zum mea-tox-test schicken:
medizinisches labor bremen
postfach 330650
28336 bremen

hier kann man eine stuhlprobe hinschicken, um mal den generellen bakterienstatus zu erfahren (wie hoch ist die anzahl der guten bzw. pathogenen keine, gibts candida, wenn ja, was für eine art candida, usw). kosten waren soweit ich mich entsinne um die 50 EUR, aber ich weiß es wirklich nicht mehr genau. am besten vorher anrufen und nachfragen:
institut für mikroökologie
auf den lüppen 8
35745 herborn
tel. 02772-981-0

empfohlene dosierung zur ausleitung von dr.m.:
dmsa: 3 x täglich 500mg, dann 3 tage pause
dmps: 1 x wöchentlich 1ampulle i.v. oder als infusion

meine dosierung:
ich nehme gewöhnlich dmsa 500mg täglich auf 2x verteilt und lasse mir alle 4-6 wochen eine ampulle dmps spritzen (dies ist die art, wie ich am besten mit der ausleitung klarkomme. das muss natürlich nicht für jeden gelten).


hier gibts dmsa rezeptfrei:
Kur Apotheke Niendorf - Home
soweit ich weiß, ist es dort sogar billiger als bei super-smart.

das hier hat mir dr.r. an die zahnwurzel gespritzt, als einer meiner beschliffenen zähne sich entzündete und abzusterben drohte. bei mir hat es funktioniert.
H-NEyPulpin III
H-Pulpa dentis-D20
die adressen von dr.r. (zahnarzt der sich mit herdsanierung und ausleitung auskennt), dr.e. und dr.p. (kieferchirurgen für herdsanierung) gibts per PN.

Meine Erfahrung mit DMSA

Alanis ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von Alanis Beitrag anzeigen
die adressen von dr.r. (zahnarzt der sich mit herdsanierung und ausleitung auskennt), und dr.p. (kieferchirurgen für herdsanierung) gibts per PN.
die adressen gibts neuerdings nicht mehr bei mir per pn, sondern bei uta und binnie.

machts gut
Alanis

Meine Erfahrung mit DMSA

Korthy1 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 18.12.08
Hallo,

ich mache seit einem halben Jahr eine natürliche Ausleitung nach ciryos.
Seitdem sind meine Werte für Quecksilber , Blei, Aluminium und Cadmium im Vergleich zu einer vorherigen Analyse in die Höhe geschossen. Vorher war alles im Normalbereich. Und nun ist alles viel zu hoch, obwohl ich nur bestimmt Früchte esse!
Mit einer Stuhl und Urinprobe habe ich testen lassen, ob das ganze Zeug auch rauskommt. Es ist unglaublich wir rot und lang so ein Grafikbalken im Analysebericht sein kann. Es wird super ausgeleitet und dass ganz natürlich!
Dann habe ich trotzdem DMSA getestet und nach der Anleitung eine Stuhl und Urinprobe gemacht. Es kommt durch DMSA nicht mehr heraus.
Fazit: Hätte ich immer genug Vitaminreiches Obs gegessen, dann hätte ich das Zeug garnicht erst eingelagert! Nur so als Tipp. Aber Vorsicht, es gibt schon nach ein paar Tagen die ersten Entgiftungskriesen! Unglaublich!
Deshalb unbedingt die speziell zugeschnittene "Dosierung" befolgen!
Ich bin guter Dinge und mir geht es immer besser, auch ohne Chemie!
Hier kann man mehr darüber lesen:
Schwermetallen auf der Spur - Home

Meine Erfahrung mit DMSA

Oregano ist offline
Beiträge: 63.694
Seit: 10.01.04
Hallo Korthy,

die Seite klingt sehr vielversprechend, bleibt aber alles in allem ziemlich dunkel für mich.

Was ich gut fände: ein Beispiel für eine Haarmineralanalyse und die entsprechenden Ernährungsempfehlungen in diesem Fall. Da könnte man sich dann gleich mehr vorstellen.

Noch eine Frage: die Haarmineralsanalyse zeigt ja angeblich nicht unbedingt Quecksilber an, obwohl die Leute damit belastet sind. Das liegt daran, daß Quecksilber - vor allem Hg aus den Amalgamfüllungen - ja nur kurz im Blut bleiben, weil sie dann so schnell wie möglich verlagert werden, u.a. in Fettzellen, in Organe und ins Gehirn.
Deshalb sagt man ja, daß ein niedriger Hg-Gehalt in der HMA nichts über die wirkliche Quecksilberbelastung aussagt.

Gruss,
Uta

Meine Erfahrung mit DMSA
Anne B.
Hallo Korthy,

ich halte eine Menge von Haarmineralanlysen mit einer dazugehörigen Nahrungsempfehlung. K. Akerberg ist eine Begründerin der Methode und bezeichnete sie als "Harmonisierung des Stoffwechsels" und hat mit ihr viele gesundheitliche Erfolge bei ihren Patienten erreicht. Ein Freund von mir hat mit der Ernährungsumstellung binnen kurzer Zeit seine ziemlich hohen Blutzuckerwerte eines Diabetes Typ II senken können.

Wieviel DMSA hast du denn genommen und war es ein DMSA-Test? Der Faktor Zeit zwischen Einnahme von DMSA und Urin/Stuhlabgabe spielt bei der Bestimmung der Werte eine große Rolle. DMSA leitet sehr schonend aus und bei geringen Dosen steigen die Schwermetall-Werte im Stuhl und Urin nur ganz leicht an.

Viele Grüße, Anne B.

Meine Erfahrung mit DMSA
Männlich Bodo
Hi Zusammen.

Korthys Aussagen sind nebulös, genau so wie die Seite des "Umweltlabors."

Der Verantwortliche - Dirk Tatocil - ist hauptberuflich im In- und Exportgeschäft
für Elekronikkleinteile tätig. Schuster, bleib bei Deinen Leisten.

Meine Fragen (Post 32, siehe dort) auf das gleichlautende Posting
von Korthy in dem genannten Thread blieben bislang unbeantwortet.

Ich halte die "AKE-Components GmbH" in Bezug auf Umweltanalytik für unseriös.



Viele Grüße, Bodo

Meine Erfahrung mit DMSA

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Wir warten auf Antwort von Korthy, Bodo. In zwei Threads. Ich habe auch erst später gesehen, dass der Text zweimal gepostet wurde. Da ich mit Naturmitteln Erfahrungen gesammelt habe, bin ich neugierig darauf.
Ob etwas unseriös sei, kann man danach zu bewerten versuchen. Bei manchen "starken" Aussagen sollten sich die Beteiligten umsehen, ob sie nicht selbst im Glashaus sitzen.

Viele Grüße, Horaz

Meine Erfahrung mit DMSA
Männlich Bodo
Ja, Horaz.

Warte auch gespannt auf Antwort(en).

Was das Glashaus betrifft: Ich kenne meines genau.


Viele Grüße, Bodo

Meine Erfahrung mit DMSA

Korthy1 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 18.12.08
na aber Hallo,
ich sitze nicht den ganzen Tag am PC um sofort postings zu beantworten.
Nicht übertreiben !

Meine Erfahrung mit DMSA

Korthy1 ist offline
Beiträge: 12
Seit: 18.12.08
Hallo Uta,
hier kannst meine geschichte lesen, die vielleicht deine Fragen beantwortet.
www.klasse10b.de/temp/KeineDiagnose.html

Viele Grüße
Korthy1


Optionen Suchen


Themenübersicht