Cystus zur Schwermetallausleitung?

23.02.06 14:26 #1
Neues Thema erstellen
Cystus zur Schwermetallausleitung?

cdes ist offline
Beiträge: 94
Seit: 26.02.05
Hallo Mike,
auch wenn ich Deinen Beitrag hier erst heute gelesen habe, ich habe herzlich gelacht und ihn auch gleich verstanden.
Auch die Erklärung mit dem Vergleich mit dem Auto finde ich gut.


Hallo Lynx,

habe mir den Tee bei www.viventis.de bestellt. Ob er wirklich wirkt...keine Ahnung, aber hat viel Vit.C, das ist immer gut.

Cystus zur Schwermetallausleitung ???

cordula ist offline
Gesperrt
Beiträge: 7
Seit: 30.09.06
Hallo!
Ich vertreibe Cistus Incanus. Ihr kannst mich unter meiner E-mail xxxxxxxxxxxxxx kontaktieren. Würde mich freuen wenn du dich meldest. das ist ein tolles Kraut, gerade auch jerzt wo die Erklältungszeit losgeht. Durch die hohe Anzahl an Polyphynole werden Vieren und Bakterien bekämpft. Nimmt man zur Vorbeugung Cistus wird die Influenza nicht so schlimm und man st#ärkt sein Immunsystem. Meldet Euch!

Liebe Grüße
Cordula

Geändert von admin (30.09.06 um 22:48 Uhr)

Cystus zur Schwermetallausleitung ???

Mike ist offline
Beiträge: 1.855
Seit: 16.02.05
Hallo Cordula, Du hast gerade gegen die Boardregeln verstoßen aber solange ich das nicht breittrete wird's schon keiner merken. Aber wer hier Werbung platziert muss auch bereit sein zu arbeiten. Also setz Dich mal hin und schreib mal auf was Du zu dem Kraut weisst und wo man dazu Nachlesen kann (Litereratur). Besonderes Augenmerk gilt natürlich dem Ausleiten von Schwermetallen aber natürlich auch anderen Anwendungen die Du möglichst selber erprobt hast. Woher kommt die Pflanze überhaupt (Ursprung/Kotinent/Region) ?

Woher kommt speziell Dein Cystus ? eigener Garten oder Wundertüte aus der Metro ? Warum schreibst Du Cystus als Cistus ?

Danke für Deine Engagement

Mike

Cystus zur Schwermetallausleitung ???

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.282
Seit: 01.01.04
Hab durch jemand anders Bescheid gekriegt (besten Dank!).
Damit Du auf Mikes Fragen Antwort geben kannst, ermögliche ich Dir weiterhin das Schreiben, Cordula ... aber unter Berücksichtigung der Regeln.

Gruss, Marcel

Cystus zur Schwermetallausleitung ???

cordula ist offline
Gesperrt
Beiträge: 7
Seit: 30.09.06
Scusi ich glaube ich habe die Boardregeln nicht gelesen. Letztendlich will ich eigentlich nur helfen. Das habe ich bei vielen Menschen schon getan.Ich kann über Cistis wenn ich wollte Stunden sprechen, aber das würde hier den Rahmen sprengen.
Es ist völlig wurscht wie man Cistus schreibt. Die einen so und die so! Cistus kommt aus dem Mittelmeerraum.Die spezielle Cistus Incanus Tauricis ssp. wächst vorallem in der typischen Macchia Landschaft Nordgriechenlands auf Kalk- und Silikatgestein.Sie gehört zu den Zistrosengewächsen. Ihre Inhaltstoffe sind Polyphenole und Gerbstoffe, ätherische Öle und Harze. Das verleiht ihr die Wikung antibakteriell, antiviral, antmykotisch,entzündungshemmend, adstringierend und desinfizierend zu sein. Außerdem entgiftend, antioxidativ und Abwehrsteigernd.Es gibt keinerlei Nebenwirkungen. Sowohl innerlich wie äußerlich Anwendbar.Therapiert habe ich im Mundraum, bei Pilzen und Erkältungskrankheiten. Super wenn du merkst das eine Influenza in Anmarsch ist. Rechtzeitig genommen verschwinden im nu die ersten Symtome. Wenn die Erkältung da ist verringert sie den Krankheitsfall. Bei Halsschmerzen 2-3 mal gurgeln. Es gibt so viele tolle Anwendungsmöglichkeiten. das ist aber jetzt nur angeschnitten.Ich muß jeden Menschen ansich sehen. Es gibt nicht eine feste Faustformel. Das ist individuell. Dager wollte ich mir die eizelnen Fälle gerne anhören. Außerdem gibt es noch eine tolle Gemüsepflanze. Die Aloe Vera. Leider wird in Deutsxchland is mittlerweile mißbraucht. das aber jetzt zu klären ist wieder ein Thema für sich.
Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen dieses tolle Cistus näherbringen.

Cystus zur Schwermetallausleitung ???

Viajero ist offline
Beiträge: 40
Seit: 09.01.10
Zitat von Lynx Beitrag anzeigen
In mir entsteht die Idee, ob es nicht möglich sein könnte mehrere schwermetall- und toxinausleitende Mittel parallel zu benutzen: NDF + chlorella + Ghee + Cystus + Koriander + Lauchgewächse + Sesamöl auf die Haut + Ölziehen + Rizinusöl für die Darmreinigung, dazu Mittel und Methoden, die Leber und Nieren stützen und reinigen. Vielleicht könnte man dadurch einen Synergieeffekt erzielen und mit natürlichen Mittel effektiver ausleiten.
Gruß, Lynx

PS: Ich würde gerne wissen, wie dieser Tee im getrockneten Zustand aussieht.
Ist er identisch mit dem griechischen Bergkräutertee?
Was ist NDF?

Cystus zur Schwermetallausleitung?

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Einfach mal hier oder bei google NDF eingeben:

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...x-factors.html

NDF

NDF

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!


Optionen Suchen


Themenübersicht