Entgiftung: Erwachsene/Kinder?

10.08.08 10:53 #1
Neues Thema erstellen
Entgiftung: Erwachsene/Kinder?

Finnie ist offline
Themenstarter Beiträge: 3
Seit: 10.08.08
Hallo Alanis,
Schön, dann machen wir hier weiter. Ich habe nun alles bestellt und fange zunächst auf dem klassischen Weg an, mit Leber und Nieren stärken, mache dann weiter mit Chlorella und Bärlauch, natürlich immer die Reaktionen im Auge behaltend.
Ich habe nächste Woche eine Fuß-OP und muss bis dahin noch einiges organisieren. Danach hab´ ich etwas mehr Zeit und werde erstmal deinen Rat beherzigen, die bisherigen Beiträge durchzuforsten. Viele Fragen sind ja vielleicht schon beantwortet.
Dir - und den anderen auch - einen schönen Tag (Hier ist so Super- Sonnenwetter !)
Bis bald
Finnie

Entgiftung: Erwachsene/Kinder?

patripl ist offline
Beiträge: 342
Seit: 22.01.08
Hallo Finnie,
viel Frage sind mehrmals gestellt worden und auch mehrmals ganz verschiedentlich (wohlgemerkt) beantwortet.

Mich bringt es weiter, wenn Leute aus Erfahrung berichten bzw. wenn sie die Wissenschaftler/oder Autoren zitieren.

Am Anfang meiner Ausleitung (leider erst nach dem Ausbohren) habe ich zunächst einige Wochen jeden Abend von dem Rechner verbracht und mir hat der Kopf geplatzt von der vielen unterschiedlichen Wege, die die Leute gehen.

Ausserdem habe ich gemerkt, dass viele hier im Forum auf die "Anfänger" zunächst sehr gereizt reagieren. Da muss es Gründe geben... Das erinnert mich schon an ´meinen ANfang, als es mir so schrecklich ging.

Lies die alten Beiträge, diese sind nämlich meistens noch aktuel! Ich war lange nur Bepbachter udn Leser, bis ich überhaupt was geschrieben habe.


Optionen Suchen


Themenübersicht