Kein DMSA bei Eiter ?

28.07.08 10:44 #1
Neues Thema erstellen

Becksin ist offline
Beiträge: 41
Seit: 19.01.08
So, ich wieder, muss nun doch nochmal nachfragen, bevor ich mit dem DMSA starte:
Ich hatte mein Panoramaröntgenbild ja vom Toxcenter befunden lassen.
Eigentlich-- so meine mein Zahnarzt--würde alles sehr gut aussehen, ich habe ja lediglich 2 Kunststoff-Füllungen drin, sonst nicht mal einen angebohrten Zahn.
Der Befund vom Toxcenter zeigt nun Eiter an verschiedenen Zähnen. Ich hatte in meinem Anschreiben erwähnt, dass ich nun mit DMSA beginnen wollte, da ich mit Chlorella und Bärlauch nicht richtig voran komme.
Heute Morgen dann der Hinweis vom Toxcenter per Mail:

DMSA kann tötlich sein bei Eiter !!!

Was nun ? Habt Ihr --bevor Ihr mit DMSA gestartet seid--Euch zunächst die Eiterherde entfernen, bzw. kontrollieren lassen ?
Langsam traue ich mich gar nicht mehr, dieses Mittel zu nehmen ??

Was meint Ihr ?

LG
Becksin

Kein DMSA bei Eiter ?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
ich frag mich echt, warum jedesmal bei derselben frage ein neuer thread eröffnet werden muss
zu diesem thema gibts hier doch schon zig ausführlich diskutierte threads, wie wärs denn mal mit der suchfunktion?

Kein DMSA bei Eiter ?

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
kannst du vielleicht mal das OPG hochladen ? würde mich mal interessieren was alles angekreutz wurde.

ich kann dir nur sagen das ich mich früher hab auch zu sehr beeindrucken lassen von den aggressiven kommentaren von Dr. D.
mittlerweile gibts für mich auch andere ärzte die sich mit den sachen gut auskennen und eventuell auch ne andere meinung haben als D.

Kein DMSA bei Eiter ?
Männlich Bodo
Zitat von tito Beitrag anzeigen
mittlerweile gibts für mich auch andere ärzte die sich mit den sachen gut auskennen und eventuell auch ne andere meinung haben als D.
Daunderer ist nicht Gott. Er ist der Giftexperte schlechthin, beschäftigt sich
nicht nur mit Amalgam sondern mit vielen anderen Themen (Schadstoffwirkung,
Therapie, Mobilfunk, BSE, Alzheimer usw. usw.) Habe viele seiner Publikationen,
einige als Kopie vorliegen. Es ist faszinierend, welche Zusammenhänge er aufzeigt
und erklärt. Er ist nicht reiner Technokrat, sondern hat einmalige Konzepte
bezüglich Diagnostik und Therapie der Amalgamvergiftung entwickelt.

Ja, es gibt auch andere Wissenschaftler und Mediziner, die was auf dem Kasten
haben und wirksam helfen. Die meisten Guten haben Daunderes Werke im Schrank.

Ohne Daunderer hätte mein Arzt, der mir das Leben rettete und sich toxikologisch
schulte, nicht die Fähigkeiten und Erfahrungen, die er seit Jahren anwendet.
Dies hat er mir persönlich gesagt, und das ohne jegliche Vergötterung sondern
mit tiefem Respekt. Zu Recht.

Nur am Rande: Es war Daunderer, der das DMPS, welches Deiner Mutter in
unverantwortbar hohen Gaben verabreicht wurde, hier in der BRD mit zum
Durchbruch verhalf.




Sei gegrüßt, Bodo

Geändert von Bodo (28.07.08 um 18:19 Uhr)

Kein DMSA bei Eiter ?

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
Bodo, ich weiß das Daunderer als Amalgam Gegner hier im Lande einiges geleistet hat. Das er einiges auf dem Kasten hat ist ja auch logisch, doch ich wollte nur sagen das seine Meinung nicht immer über der anderer steht. Er kann sicherlich auch mal daneben liegen bzw. ein anderer könne auch mal Recht haben.
Ich mag mit dir keine Pro Contra Daunderer Diskussionen starten. Ich weiß das ich, du und die meisten hier Daundi und seiner Arbeit einiges zu verdanken haben, jedoch gibts mittlerweile genug andere die sich auch gut auskennen und in vielen dingen vielleicht sogar auf einem neueren stand sind.

Kein DMSA bei Eiter ?

KnuddelBär ist offline
Beiträge: 61
Seit: 12.08.06
Der neuere Stand ist der alte Stand: meiden von Giften, Allergenen und bemerken und vermeiden von eigenen Fehlern.
KnuddelBär

Kein DMSA bei Eiter ?

Becksin ist offline
Themenstarter Beiträge: 41
Seit: 19.01.08
So, leider haben wir keinen Scanner, sonst hätte ich mein Röntgenbild mal reinstellen können.
Ich habe zwischenzeitlich mit Ellen Carl vom Toxcenter telefoniert, sie riet mir, nochmal den Speicheltest auf Eiter, Metalle, etc. zu machen und ein Kernspinn vom Kopf.

Zwischenzeitlich habe ich auch die Suchfunktion benutzt ,
leider habe ich da keine endgültige Meinung finden können, ob Eiter erst raus soll, oder ob man das DMSA trotzdem nehmen darf.

Ich habe da irgendwie Probleme, mir so viele gesunde Zähne ziehen zu lassen, zumal es hier in der Gegend nicht wirklich gute Kieferchirurgen gibt.

LG
Becksin

Kein DMSA bei Eiter ?

masso ist offline
Beiträge: 177
Seit: 19.10.06
Zitat von Becksin Beitrag anzeigen
DMSA kann tötlich sein bei Eiter !!!
Also ich würde gerne den Literaturartikel dazu sehen bzw. Fälle, in denen das Behauptete dokumentiert ist.
Hast eventuell Du, Bodo, hierzu Informationen?

LG,
masso

Kein DMSA bei Eiter ?

pregunta ist offline
Beiträge: 167
Seit: 30.07.06
DMSA Lehrbuchkapitel

... wenn man dem papst glauben darf

Kein DMSA bei Eiter ?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
ja, genau das war der casus knacksus.

Eiter ist im Idealfall abgekapselt und führt „nur“ zu Organschäden (Herdbeziehung). Akut lebensbedrohlich wird es jedoch, wenn der Eiter in die Blutbahn einbricht, es zur Sepsis, d.h. Blutvergiftung kommt. Dies kann zum plötzlichen Sekunden-Herztod führen.
grundsätzlich hat er da recht.

hier wirds aber schon haarig:

Da ein Eitergebiet über den Blutweg nicht erreichbar ist, ist DMSA gegen das Metalldepot wirkungslos – ebenso wie Antibiotika gegen den Eiter. Wenn DMSA aber die „Metallkapsel“ des Eiterherdes aufbricht, kann dies über die Eiterausschwemmung zum plötzlichen Herztod führen.
da widerspricht er sich nämlich selbst. erst ist ein eiterherd über das blut für dmsa nicht erreichbar und auf einmal soll dmsa die metallkapsel aufbrechen können.

worin wir uns alle einig sind ist, dass eiterherde entfernt werden müssen. was aber auch stimmt ist, dass dmsa keinen plötzlichen herztod verursacht, jedenfalls nicht auf diesem weg.

ich könnte mir noch vorstellen, dass daunderer davon spricht, wenn man dmsa direkt in den eiterherd im kiefer injiziert, dann könnte evt. dieser fall eintreten. das ist dann aber schon wie ein sechser im lotto. außerdem war ja in diesem fall gar nicht die rede von injektionen in den kiefer.


Optionen Suchen


Themenübersicht