Chrom

22.07.08 21:04 #1
Neues Thema erstellen

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
gibt es im forum eigentlich jemanden, der zu hohe chrom-werte hatte?
was waren die symptome? wurde es durch ausleitung besser?

da chrom ja ein spurenelement wie kupfer ist, hätte mich das mal interessiert.
Spurenelemente | Chrom

Geändert von Alanis (22.07.08 um 21:07 Uhr)


Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo alanis,

ich habe nur sehr starken chrommangel.
da hatte ich wirklich das gefühl, dass mir die chromtabeltten halfen, dass ich nicht mehr so viel zucker ass und irgendwie fühlte ich mich wirklich besser.
ich musste mich nicht dauernd mit zucker bei stange halten.
doch ich kann die chromtabletten nicht mehr bezahlen und na, ja.

woher bekommt man zu hohe chromwerte?

muss ich mich an ne autobahn setzen und so jeden monat eine stunde chromhaltige abgase inhalieren?
ginge das?

viele liebe grüsse von shelley


Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo alanis,

ich vergass zu sagen:

es gibt doch ernährung nach thönnies.

da geht man in's coop, wenn man symptome hat und wess genau, welches lebensmittel man braucht, damit das symptom weg geht.

also wenn man dann da von zu viel chrom müde ist, dann muss man im coop mohnsamen kaufen und ein löffelchen davon essen.
dann geht die chrom-müdigkeit weg.

viele liebe grüsse von shelley


Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Man muss ja unterscheiden zwischen giftigem und guten Chrom soweit ich weiß. In einer Blutuntersuchung bei mir stand leider nur Chrom, aber nicht welches. Ich nehme aber an es war das Böse, weil ein Höchstwert angegeben war...
Ich denke ein Mangel an dem guten Chrom ist aber recht häufig.
__________________
Liebe Grüße Carrie


Alanis ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von Carrie Beitrag anzeigen
Man muss ja unterscheiden zwischen giftigem und guten Chrom soweit ich weiß. In einer Blutuntersuchung bei mir stand leider nur Chrom, aber nicht welches. Ich nehme aber an es war das Böse, weil ein Höchstwert angegeben war...
Ich denke ein Mangel an dem guten Chrom ist aber recht häufig.
gerade beim zuckerstoffwechsel scheint es eine große rolle zu spielen. ich habs bei mir noch nie messen lassen, das wäre gerade jetzt sehr interessant.


Optionen Suchen


Themenübersicht