Einleitende Worte von J.Mutter

26.05.08 09:29 #1
Neues Thema erstellen

Joachim Mutter ist offline
Beiträge: 15
Seit: 13.09.05
Hallo, ich bin Joachim

Im Juli wird, nach langen Wehen, mein neues Buch erscheinen, welches auf meinem ersten Buch aufbaut. Darin sollte das enthalten sein, was sich in meiner Tätigkeit als Hauptursachen von Krankheiten herauskristallisiert und deren Auflösung manchmal zu erstaunlichen Verbesserungen im Befinden von Patienten geführt hat. Natürlich sind eine Vielzahl von Behandlungsprotokollen für die meisten Krankheiten angegeben und auch sinnvolle und nicht sinnvolle Diagnosemöglichkeiten.

Ich hoffe, mit diesem Buch schon viele Fragen, die hier im Forum gestellt wurden, abgedeckt zu haben. Diese betreffen nicht nur Amalgam, Impfungen, Borrelien, Nanopartikel, Elektrosmog und anderes, sondern auch Ernährung und Lebensweise- deckt also mehre Sparten ab.

Wenn es mir die Zeit erlaubt, kann ich auch einzelne Fragen von Euch beantworten, aber nehmt es mir nicht übel, wenn nicht alles beantwortet werden kann, da ich schon anderweitig sehr viel Post bekomme und diese meist nicht beantworten kann. Meine Antworten können kein Ersatz für eine therapeutische Diagnose und Behandlung sein, da ich immer wieder erleben musste, dass ich zu anderen Entscheidungen komme oder eine Therapie anders plane, wenn ich die Patienten persönlich sehe und Laborbefunde vorliegen. Trotz den großen Vorzügen des Internets bitte ich Euch, sich nicht darin zu verlieren und täglich stundenlang wertvolle Lebenszeit, die sinvoller in der Natur und im Umgang mit der Natur verbracht werden könnten, am Computer zu verbringen. Wir halten uns eh schon viel zu wenig draußen auf, und alleine dadurch können eine Vielzahl von Krankheiten (z.B. durch Vitamin D-Mangel, den etwa 80% der Deutschen haben) entstehen oder nicht besser werden. Auch das Sehen, ob dreidimensional oder nur zweidimensional, ist ein Unterschied, der auch auf die Psyche wirken kann.

Es liegen von Euch sicher zahlreiche Erfahrungsberichte vor. Schön wäre es natürlich, diese schriftlich niederzulegen und zu sammeln. Das kann für andere eine große Hilfe sein.

Viele Grüße und alles Liebe

Euer
Joachim


Optionen Suchen


Themenübersicht