Ab wann DMSA nach Kiefer-OP

22.04.08 23:46 #1
Neues Thema erstellen
Ab wann DMSA nach Kiefer-OP

Markus83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
DMPS und DMSA würde ich dann so eine Woche später machen oder auch eine halbe Woche später, aber nicht unbedingt dazu.
Ich hab ja kein Problem mit Metall im Mund, von daher wird auch diesbezüglich nichts freigesetzt.
Die Entgiftung mit DMSA ist praktisch ne andere Baustelle, da es mir nur um die Hirnentgiftung geht (hatte zum Glück noch nie Metall im Mund)
Zwei Wochen werde ich auf jeden Fall nach der OP noch abwarten.
Hatte vermutet man sollte nach der KieferOP evtl sogar ein paar Monate warten bis auch der Knochen wieder regeneriert ist. Lt. euren Aussagen scheint das nicht so zu sein.

Ich würde zu Kiefer-OPs normale "Ausleitungsinfusionen" wie auch Dr. L. sie macht, machen lassen. Mit Ozon, Zink, Vitamin C, ganz wichtig Glutathion, Taurin usw. Damit die bei der OP frei werdenden Gifte durch das Glutathion abgefangen werden können, und damit die Leber und das Immunsystem gut stimuliert werden, für die Wundheilung.
Ich bekomme Ozon danach. Die Möglichkeit des Glutathions besteht leider nicht, es sei denn man bekommt es rezeptfrei in der Apotheke und kann es sich selbst spritzen (wenn es keine Infusion sein muss). Bekommt man es denn ohne Rezept?

Ab wann DMSA nach Kiefer-OP
oli
Bez. DMSA: Wenn es nichts mit Metallen im Mund zu tun hat, warum wartest Du dann nicht noch ein paar Wochen ab ?
Schaden wird´s eher, wenn Du´s zu früh machst, als zu spät. Der Knochen sollte ruhig erstmal ein bisschen nachwachsen.

Ab wann DMSA nach Kiefer-OP
Binnie
Zitat von Markus
Ich bekomme Ozon danach. Die Möglichkeit des Glutathions besteht leider nicht, es sei denn man bekommt es rezeptfrei in der Apotheke und kann es sich selbst spritzen (wenn es keine Infusion sein muss). Bekommt man es denn ohne Rezept?
Das Problem ist, wenn Du nur Ozon bekommst, entstehen dadurch sehr viele Freie Radikale. Die werden normalerweise auch durch die Thiole (Glutathion) abgefangen. Ein "normaler" Vergifteter hat aber meist durch die chronische Vergiftung einen starken Mangel an solchen Thiolen und dann ist das Ozon halt nicht so gut... Aber Du bist ja noch jung und hoffentlich noch nicht so vergiftet und ausgelaugt, und so viele Gifte werden sich dann bei Dir hoffentlich auch nicht bei der OP aus dem Kiefer lösen...

Ob's Glutathion rezeptfrei gibt weiß ich nicht. Aber lass Dir doch sonst einfach dieses Tationil, ist das glaub ich, verschreiben und dann soll Dir das der D. infundieren...

Ab wann DMSA nach Kiefer-OP

Markus83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Das Problem ist, wenn Du nur Ozon bekommst, entstehen dadurch sehr viele Freie Radikale.
Ich dachte das wirkt eher zum Abfangen der Radikale?
Also besser nix wie nur Ozon?

Ab wann DMSA nach Kiefer-OP
Binnie
Zitat von Markus83 Beitrag anzeigen
Ich dachte das wirkt eher zum Abfangen der Radikale?
Also besser nix wie nur Ozon?
Kommt drauf an... Wenn Du genügend Thiole hast, ist Ozon schon gut, eben zum Stimulieren des Immunsystems...

Ab wann DMSA nach Kiefer-OP

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von Binnie Beitrag anzeigen
Mit Ozon, Zink, Vitamin C, ganz wichtig Glutathion, Taurin usw.
taurin für die ausleitung? davon höre ich heute zum ersten mal... kannst du das ein bisschen näher erläutern, binnie?

ich wusste bisher nur, dass katzen auf taurin abfahren

lg
alanis


Optionen Suchen


Themenübersicht