Empfehle Ölziehkur

21.03.08 09:32 #1
Neues Thema erstellen
Empfehle Ölziehkur
Biene67
Huhu, Petra!

Das sind wahrscheinlich diese "Composite-Inlays", die bei mir auch fälschlicherweise auf der Rechnung stehen, oder?
Hast du keinen Zement reinmachen lassen zuerst?
Dann hast du aber sicher wenigstens vorher austesten lassen, ob du den Kunststoff verträgst, gell?

LG, Biene

Empfehle Ölziehkur

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Hab ja vor ca. 2 Wochen meinen 26er gezogen bekommen.

Was meint ihr, kann ich mit dem Ölziehen schon loslegen oder sollte ich noch etwas warten bis die Wunde besser verheilt ist?

LG
Rübe

Empfehle Ölziehkur

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von Rübe Beitrag anzeigen
Hab ja vor ca. 2 Wochen meinen 26er gezogen bekommen.

Was meint ihr, kann ich mit dem Ölziehen schon loslegen oder sollte ich noch etwas warten bis die Wunde besser verheilt ist?

LG
Rübe
Hier möchte ich daran erinnern, daß Rizinusöl sowohl äußerlich als auch innerlich heilt. Damit vermag man zunächst mit einer geeigneten Dosis Rizinusöl eine Viertelstunde lang den Mundraum zu durchspülen, um dies anschließend - auf nüchternen Magen wohlgemerkt - zu trinken. Nachdem das Rizinusöl gründlich eingespeichelt worden ist, nimmt man dessen Geschmack kaum mehr wahr. Damit hat man beide Anwendungsarten kombiniert.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Empfehle Ölziehkur

Oregano ist offline
Beiträge: 63.690
Seit: 10.01.04
Rizinusöl eine Viertelstunde lang den Mundraum zu durchspülen, um dies anschließend - auf nüchternen Magen wohlgemerkt - zu trinken
Beim Ölziehen mit Sonnenblumenöl wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß man das Öl nicht schlucken soll sondern es ausspuckt und dann den Mund und die Zähne gründlich reinigen soll, weil ja im eingespeichelten Öl nun die über die Mundschleimhaut freigesetzten Gifte aufgenommen werden.

Bei Rizinusöl dürfte das nicht anders sein. Deshalb würde ich das eingespeichelte Rizinus-Öl nicht schlucken (igitt!) sondern - wenn schon - frisches Rizinusöl nehmen zum Schlucken.

Gruss,
Uta

Empfehle Ölziehkur

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Gerold,

mich würde schon interessieren woher du diese Info hast. Ich habe auch diese Info wie Uta. Was würde es denn für einen Sinn diese Giftstoffe und Abfallprodukte des Körpers wieder zu schlucken?

Es gibt ja auch die "Sanfte Entgiftung", wobei 1TL hochwertiges ÖL + 1TL gepreßte Zitrone + Prise gem. Ingwer. Diese Zutaten alles vermischen und jeden morgen nüchtern trinken. Dazu kann man jedes Öl nehmen. Je nach Wirkungswunsch, da jedes Öl seine speziellen natürlichen Bestandteile und daraus resultierende Wirkung hat. Selbstverständlich, wie sonst auch, ist darauf zu achten daß es hochwertiges kaltgepreßtes Öl ist, kein raffiniertes.
Das Rezept stammt aus dem Buch "Pflanzenöle" von R. v. Braunschweig.
Amazon.de: Pflanzenöle. 30 starke Helfer für die Gesundheit (GU Ratgeber Gesundheit): Ruth von Braunschweig: Bücher

Empfehle Ölziehkur

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zu beiden Zuschriften von Uta und Petri gilt es zu vermerken, daß Rizinusöl völlig anders als alle anderen fetten Öle verstoffwechselt wird, indem dieses nach der hydrolytischen Spaltung in Ricinolsäure und Glycerin durch die Aktivierung der im Dünndarm vorhandenen passiven Histamine die Darmperistaltik in Gang setzt und damit der Darminhalt nicht vom Körper aufgenommen werden kann, vielmehr zielstrebig zur Ausscheidung kommt. Damit muß man nicht befürchten, daß nach längerem Ölkauen mit Rizinusöl und anschließendem Schlucken der Lösung der Körper irgendwelche Giftstoffen aufnimmt.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Empfehle Ölziehkur

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Gerold,

aber trotzdem braucht man das Öl nicht zu schlucken. Macht doch wirklich kein Sinn, daß was man entgiftet dem Körper wieder zu zuführt, oder?
Meine Info ist sogar, daß man das Öl nicht einmal in den Ausguß spucken sollte sondern wie Sondermüll behandeln sollte.
Es werden ja Bakterien, Abfallprodukte des Körpers, Umweltgifte usw in das Öl von den Speicheldrüsen abgegeben, ob das alles durch das Rizinusöl unschädlich wird wage ich zu bezweifeln.
Ich möchte dich als Rizinus-Fachmann wirklich in keinsterweise angreifen, ich versteh es nur nicht. Hast du evtl Links oder andere Infos zum Nachlesen dazu?

Geändert von Petri (31.03.08 um 11:03 Uhr)

Empfehle Ölziehkur

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

Entschuldigung, daß ich auf eure Fragen noch nicht geantwortet habe.

@Nelly, ich habe Dr K noch nicht gefragt, sorry. Hole ich auf jeden Fall nach

@Biene, ich hatte damals keine Ahnung, "wie wo was" von Füllungen nach Amalgam, aber bin überzeugt Dr K hatte gute Gründe nicht als erstes Zement als Füllung reinzutun. Ich habe sofort Kunststoff-Keramik-Füllungen bekommen.

Empfehle Ölziehkur
Biene67
Zitat von Petri Beitrag anzeigen
Hallo,

Entschuldigung, daß ich auf eure Fragen noch nicht geantwortet habe.

@Nelly, ich habe Dr K noch nicht gefragt, sorry. Hole ich auf jeden Fall nach

@Biene, ich hatte damals keine Ahnung, "wie wo was" von Füllungen nach Amalgam, aber bin überzeugt Dr K hatte gute Gründe nicht als erstes Zement als Füllung reinzutun. Ich habe sofort Kunststoff-Keramik-Füllungen bekommen.
Huhu, Petra!

Siehste und mir hat er gesagt, als erstes Zement rein, aber das hat sogar mein ZA hier auch gesagt, so dass ich da nicht kämpfen mußte.
Soll sich mit Zement erstmal alles erholen und einige meinen ja auch, der Zement saugt sogar noch Amalgam-Reste bissi raus.

Ich werde auf jeden Fall, um nicht vom Regen in die Traufe zu kommen, vorher austesten lassen, was nach dem Zement reinkommt.
Ne Tante von meinem Vater hat Kunststoff zuerst vertragen und dann über 7 (!) Jahre später doch auf Kunststoff reagiert- alles wieder raus und von vorn.
Da hab ich echt Angst vor. Heute is man ja etwas schlauer, was das alles anbelangt.

LG, Biene

Empfehle Ölziehkur
Biene67
PS: hm, ich kenne das definitiv auch so, dass man das Öl auf keinen Fall schlucken soll-
dann schluckt man ja den ganzen gelösten Müll mit.
In den Candida-Büchern wird empfohlen, dass man das Öl danach in kleine Papp-Eierbecher spucken soll, es soll eigentlich nicht mal in den Abfluß.

LG, Biene


Optionen Suchen


Themenübersicht