Arzt im Nürberger Raum?

24.03.08 21:28 #1
Neues Thema erstellen

Conrad ist offline
Beiträge: 183
Seit: 11.02.07
Hallo Ihr Alle,

ich habe heute alle meine Testergebnisse und meine eigenen Erfahrungen noch mal durchleuchtet und habe folgendes festgestellt:

1. Meine Hautreaktion verschlimmert sich anscheinend tatsächlich mit der Einnahme von Calcium-Tabletten.
2. Untersuchungen ergaben, dass ich stark allergisch auf die Schimmelpilzproben in meinem Bettzeug reagiere (woher die auch immer kommen mögen; das untersuche ich zur Zeit).
3. Ich bin eventuell quecksilberbelastet (hier steht momentan Aussage gegen Aussage).

Zu 1. habe ich folgenden interessanten Link gefunden: Candida albicans; Pilz im Darm; Mykosen, Gaehrung und Blaehung erzeugt Alkohol.
Hier wird auf Seite 2 beschrieben, dass Calcium zum Nährstoff des Pilzes gehört. Bei hochdosierten Calcium-Tabletten würde sich der Pilz dann also vermehren und die Hauterscheinungen verstärken (meine Vermutung).
Mein Zink-Wert ist allerdings in Ordnung (was wiederum gegen Candida sprechen würde). Dafür ist mein Selen-Wert zu niedrig.

Zu 2.: Im Wiki (http://www.symptome.ch/wiki/index.php/Candida) habe ich bei den Ursachen für den Candida auch eine Schimmelpilzbelastung in der Umgebung gefunden.
Daneben steht natürlich auch noch eine Quecksilberbelastung als mögliche Ursache.

Wie auch immer. Alleine bekomme ich die Situation anscheinend nicht in den Griff.

Ich brauche einen Arzt, der eindeutige Diagnosen im Zusammenhang mit Quecksilber- und Pilzbelastung stellen kann.
Also DMPS-Test und Pilztest (Candida und Schimmelpilze, nicht nur im Stuhl sondern auch im Blut etc.).

Kennt jemand einen Arzt im Nürnberger Raum?

Viele Grüße

Arzt im Nürberger Raum?
Männlich Bodo
Hier ein Auszug der Ärzte, die DMPS spritzten bzw. spritzen.

Die Liste entstammt Daunderers Handbuch der Amalgamvergiftung von 1993.

Es sind zwei Nürnberger Ärzte aufgeführt.

Es lohnt mit Sicherheit, dort telefonisch nachzufragen, ob der DMPS-Test durchgeführt wird.

Pilze im Blut sind äußerst selten.

Diese Bedenken, dass Candida systemisch ist, hatte ich 1997.

Damals hatte ich eine schwere Darmmykose.

Das Blut wies internistisch keine Sporen auf.


DMPS-Ärzte Nürnberg


Arzt im Nürberger Raum?

ThomasVogel ist offline
Beiträge: 75
Seit: 10.02.08
Hallo Conrad,

ich bekomme DMPS in Nürnberg von

Weijnen Erwin Drs.
Nunnenbeckstr. 2,
90489 Nürnberg
(09 11) 55 24 34

Er hat damit über 10 Jahre Erfahrung. Welche Metalle du testen lassen willst, kannst du selbst entscheiden. Ich würde zu Kupfer und Quecksilbere raten. Noch besser wäre eine Multielementanalyse für 80 Euro.

Gruß
Thomas


Optionen Suchen


Themenübersicht