Ausleitungserfolge ohne Chelatbildner

16.02.08 00:22 #1
Neues Thema erstellen

Markus83 ist offline
Beiträge: 937
Seit: 16.11.07
Obwohl ich mit meiner Ausleitung noch am Anfang stehe, scheint sich bei mir schon eine Allergie auf Chelatbildner abzuzeichnen. Vermutlich habe ich mich mit dem Epicutantest sensibilisiert.
Jetzt würde mich interessieren wer hier definitive Ausleitungserfolge mit irgend einem alternativen Präparat vorweisen kann. Zeitraum wird sich mit Sicherheit gegenüber der Chemiekeule verlängern, aber Hauptsache es funktioniert.
Momentan würde ich zu 1xwöchentlich Rizinus und 1xmal wöchentlich Aktivkohle tendieren, später evtl. Koriander fürs Hirn dazu. Was haltet ihr davon?

Ausleitungserfolge ohne Chelatbildner

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Markus,

es gibt einiges was freisetzt. Dazu sollte man einen eigenen Thread eröffnen und sammeln. Sei unbedingt mit Koriander sehr vorsichtig. Lt dem 1. Buch von Dr M darf man erst Koriander nehmen wenn das Gewebe weitgehend frei ist vom Quecksilber, sonst kann es zu heftigen Symptomen kommen.
Aber zu Koriander gibt es viele unterschiedliche Meinungen.

Ausleitungserfolge ohne Chelatbildner

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
kohle- und rizinusöl-threads gibts ja hier schon, da braucht man eigentlich keinen neuen dafür eröffnen. und koriander kommt sowieso erst ganz am schluss in betracht, wenn überhaupt.

gruß
alanis

Ausleitungserfolge ohne Chelatbildner

skylegio ist offline
Beiträge: 216
Seit: 03.07.06
Natürlich kann man auch ohne DMPS/DMSA sehr große Erfolge erzielen. Ist schonender und dauert dementprechend auch viel länger!

Ist halt eine Frage der Symtome, welchen Weg man gehen will. Ich hab sehr viele Sachen durch Chlorella, Bärlauch etc. erreicht. Sehr viele kleine Verbesserungen, von denen ich noch nicht mal erwartet habe, dases daher kommt. Nur die Neurologischen probleme, waren davon recht unbeeindruckt. Da greift DMPS richtig. Unglaubliche Verbesserungen innerhalb von 4 Injektionen, wo Chlorella in 2 jahren nichts bewirkt hat.

Bei geringer Sympromatik, reicht die schonende Methode sicher aus, und ist bestimmt auch besser, nur bei größeren problem, denke ich ist die Chelat-Methode die bessere!

Jörg
__________________
--- mit weniger Zähnen, ist es schwerer in Gras zu beißen! ---


Optionen Suchen


Themenübersicht