Gibt es "konstitutionelle Ausleitungstypen"?

15.02.08 09:36 #1
Neues Thema erstellen

annouk ist offline
Beiträge: 304
Seit: 05.09.07
Hallo,
nochmal ich...
Vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit einer Ärztin, die meinte,
ich sei kein "Konstitutionstyp für DMPS" (so wie sie mich kenne)...
Man müsse dafür sehr robust (körperlich/seelisch)...sein...

Wie seht Ihr das?

LG
annouk

Gibt es "konstitutionelle Ausleitungstypen"?

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von annouk Beitrag anzeigen
Hallo,
nochmal ich...
Vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit einer Ärztin, die meinte,
ich sei kein "Konstitutionstyp für DMPS" (so wie sie mich kenne)...
Man müsse dafür sehr robust (körperlich/seelisch)...sein...

Wie seht Ihr das?

LG
annouk
Ob ich zu Beginn meiner Gift-und Schwermetallausleitung im August 1992 ein "Konstitutionstyp für DMPS" gewesen bin oder nicht, vermag ich nicht zu entscheiden, da ich zu diesem Zeitpunkt nichts von DMPS gewußt habe. Jedenfalls war ich damals körperlich/seelisch am Ende und mußte weit vor der Zeit mit entsprechenden Abzügen wegen Arbeitsunfähigkeit in den Ruhestand gehen. Trotz meines damals elenden Zustandes habe ich mich damals an die Giftausleitung mit Rizinusöl gewagt. Zwar hat es mich regelmäßig derart gebeutelt, daß ich mir nur an eine Anwendung pro Monat zugetraut habe, dennoch ging es im Laufe der Zeit deutlich aufwärts. Ich bin heute noch froh und dankbar, daß ich mich damals für diesen Weg entschieden habe.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Gibt es "konstitutionelle Ausleitungstypen"?

Alanis ist offline
Beiträge: 2.343
Seit: 02.03.04
Zitat von annouk Beitrag anzeigen
Hallo,
nochmal ich...
Vor kurzem hatte ich ein Gespräch mit einer Ärztin, die meinte,
ich sei kein "Konstitutionstyp für DMPS" (so wie sie mich kenne)...
Man müsse dafür sehr robust (körperlich/seelisch)...sein...

Wie seht Ihr das?

LG
annouk
annouk, das halte ich eigentlich für ziemlichen quatsch, um es mal ganz deutlich zu sagen.

jeder der halbwegs funktionierende nieren hat kann mit dmps und dmsa ausleiten. die symptome werden davon besser und nicht schlechter. so etwas wie die homöopathische erstverschlechterung kommt nicht vor.

lg
alanis


Optionen Suchen


Themenübersicht