Gerstengrassaft zum Entgiften

14.02.08 06:26 #1
Neues Thema erstellen
Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

Oregano ist offline
Beiträge: 63.688
Seit: 10.01.04
Was ich gerade dazu überlege:
Könnte man so eine "Ausprobier-Aktion" nicht auch in einer "Geschlossenen Abteilung" machen?
So wäre die Möglichkeit zum offenen Austausch ganz sicher gegeben, und eine Firma könnte gleich gar nicht versuchen, sich da einzumischen.

Gruss,
Uta

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Ich wäre dafür, dass nur die 5 Testpersonen schreiben können, aber es lesbar wäre für alle. So wäre ja auch gewährleistet, dass die Firma sich in der Testphase nicht äußern kann.
Vielleicht kann es aber sinnvoll sein, dass die Firma nach Ende der 4 Wochen für Fragen und Antworten aller zur Verfügung stehen könnte.

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.730
Seit: 05.10.06
Also, ich würde jeannys, nach ihren eigenen Angaben "abonniert auf den kritischen Hintergrundsblick" nicht gar so ernst nehmen. Mir ist nicht recht klar, welche kulturkritische Botschaft sie uns da verkaufen wollte. Sich auf gar keinen Fall mit wirtschaftliche Interessen beflecken? Schwebt dieses Forum im luftleeren außerwirtschaftlich gutmenschlichem Raum?

Dabei hat diese Aktion aus Sicht des Forums mit wirtschaftlichen Interessen praktisch nichts zu tun. "Meine Erfahrungen mit DMSA, Chlorellas, Einläufen, toxcenters, Reinhildis-Apotheken" und so weiter sind Bestandteil zahlreicher Rubriken. Mitglieder probieren hier dauernd etwas aus und berichten darüber. Dass Mitglieder etwas im gegenseitigen Interesse ausprobieren ist neu, wird aber manchem privaten überzogenen Gesundheitsbudget sicher gut tun. Dass sie zu liebedienerischen Kommentaren neigen, haben Mitglieder bis jetzt nicht erkennen lassen !

Ich habe kein Interesse an den vielfältig probierten Stoffen und bin überdies der Meinung, dass Mitglieder viel zu viel und querbeet schlucken, anstatt sich mehr um die Ernährung zu kümmern. Sie hoffen halt auf Nutzen. Auf den Segen von jeannys bei dieser Aktion zu verzichten, halte ich aber für keinen großen Verzicht. Marcel, der privat viel Geld und Energie in dieses Forum steckt, indirekt Käuflichkeit zu unterstellen, tut aber weh; wahrscheinlich Marcel am meisten.

Viele Grüße, Horaz

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

admin ist offline
Themenstarter Administrator
Beiträge: 20.283
Seit: 01.01.04
Wir würden der Aktion einen grossen Teil des Nutzens nehmen, wenn wir sie verdeckt ablaufen liessen und die Resultate nicht offen hier im Forum publiziert würden.
Dabei scheue ich mich natürlich auch nicht vor negativen Meinungen. Alles, was an Erfahrungen gemacht wurde, soll gerne ungefiltert beschrieben werden.
Ich bitte darum.

Für Gerstengras gibt es ein sehr verzweigtes und feines Vertriebsnetz.
Der Sponsor dieser Aktion ist ein mehr als verschwindend kleines Glied dieses Netzes. So klein, dass man nicht von "Aufmerksamkeit" irgendeiner Firma (wie z.B. des Herstellers) sprechen kann.

Der Sponsor selbst wird sich nicht aktiv beteiligen und wird somit die Diskussion um die Resultate weder in die eine noch die andere Richtung steuern. Wir kriegen von ihm lediglich den Input in Form von Gerstengras. Und alles was danach abläuft, passiert ungefiltert und unbeeinflusst in unseren Reihen.

Mir ist echt schleierhaft, was an einem solchen Vorgehen negativ sein sollte, geschweige denn, warum ich dadurch meine Glaubwürdigkeit/Vertrauenswürdigkeit untergrabe ... erst gar nicht zu sprechen von dem "wieder mal" ...

Gruss, Marcel

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

whity ist offline
Beiträge: 633
Seit: 24.07.06
das hört sich doch gut an marcel, würde mich auch als proband zur verfügung stellen.

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

Baffomelia ist offline
Beiträge: 1.143
Seit: 04.01.07
Ich habe selbst kein Zipperlein und kann deshalb nicht an der Aktion teilnehmen, aber die Ergebnisse interessieren mich schon. In dieser Welt der Widersprüche halte ich es für wertvoll, die Dinge zu proben. Bessere Informationen gibt es nicht. Bei Gerstengrassaft rechne ich auch nicht mit einem nennenswerten Schadenspotential, und deshalb ist die Aktion eine gute Idee. Ausbaufähig.

Viele Grüße
Baffomelia

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

SkyGirl ist offline
Beiträge: 1.793
Seit: 28.10.05
Oh la laaa was geht denn hier ab

Liebste Jeannys,

wenn man sich so hier im Forum etwas umschaut, haben wir sooooviel Werbung hier. Algen, Zinkpräparate, Bücher, und und und... Und einiges kostet ganz schön viel Kohle. (nicht die medizinische, ich meine das Geld, Mäuse, Piepen) Da finde ich es eigentlich ganz toll, dass Marcel einem "Vertriebler" kostenlos Produkte aus den Rippen kitzeln konnte. Dass das Gerstensaft gut entgiftet, kann man ja in diversen Büchern auch nachlesen. Und es mal am eigenen Leib kostenlos auszuprobieren finde ich eigentlich genial.

Liebes, wenn ICH persönlich jemanden kennen würde, der hier so eine Aktion starten möchte, hätte ich es wohl auch voller Enthusiasmus hier im Forum gepostet. Und wenn dann aber jemand meine Glaub- und Vertrauenswürdigkeit in Frage stellen würde.... buuuh-huuuu das würde ich mir sehr zu Herzen nehmen. Schnieeef Echt jetzt.

Ich habe ja schon einmal darüber nachgedacht, Gewerbe anzumelden und die wirklich guten Produkte zum Einkaufspreis weiterzuverkaufen. Aber die Robin-Hood-Schiene ist wohl in Deutschland nicht erlaubt. (Finanzamt, Steuern, usw. usf..)

OK, soviel zum Off-Topic.

Weiter im Text: Ein Thread öffentlich, aber wo nur die Probanden schreiben können fände ich ganz gut.

Liebe Grüße
Sema
__________________
... aus Wunden werden Wunder!

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

Anne ist offline
Beiträge: 4.973
Seit: 05.10.05
Ich finde es auch sehr interessant. Allerdings weiß ich natürlich nicht, ob ich das überhaupt vertragen würde, weil ich es ja noch nie probiert habe. Schade dass man nicht erst einmal eine kleine Verträglichkeitsprobe machen kann. So könnte es passieren, dass nach 2 Tagen der Test für mich schon vorbei wäre aus Gründen eines sehr individuellen Nichtvertragens. Was würde man denn dann tun?
Hönnte der Hersteller vielleicht erstmal vorab eine 2-Tagesprobiermenge schicken?

Wichtig fände es wie schon weiter vorher erwähnt, dass die Testpersonen hier in Ruhe schreiben können, ohne dass Nichttester dazwischen posten können.

Wenn die vier Wochen rum sind, könnte man sich dann gern mit den anderen auch darüber unterhalten.

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften
Männlich Bodo
Grundsätzlich meint es Marcel gut und will Mitgliedern kostenlos ein Produkt zukommen lassen.

Was die Kategorisierung des Gerstengrassafts angeht, habe ich bereits klargestellt,
dass alle erprobten Stoffe willkommen sind, die einem durch Gifte geschädigten
Organismus unterstützend zu Gute kommen (können).

http://www.symptome.ch/vbboard/amalg...tml#post134878

Jeannys Einwürfe sind aber ebenso berechtigt.

Hier wurden nun die Statuten der Werbung diskutiert und Marcel kommt zu dem
Ergebnis, dass die geplante Aktion rechtens sei. Ok.

Interessant ist, wer an wen herantrat, um das Produkt als Probepäckchen zu offerieren.

Natürlich macht der Anbieter dies nicht uneigennützig, was verständlich ist.

Ein geschlossener Thread hätte Vorteile:

Die Probanten testen und geben das (gewollte?) Feedback,
einer reinen Werbemaßnahme fehlte die unterstellte, rein auf Umsatz
abzielende Aufmerksamkeit.

So könnte das Produkt getestet werden und Marcel würde nicht verdächtigt,
unlautere Werbemaßnahmen zu forcieren oder zu unterstützen.

Dies als Anregung.





Liebe Grüße, Bodo

Aktion: Kostenlos Gerstengrassaft zum Entgiften

Spooky ist offline
Beiträge: 2.108
Seit: 13.12.06
Ich würde mich auch als Testperson melden.

Gruß
Spooky


Optionen Suchen


Themenübersicht