Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

13.02.08 15:13 #1
Neues Thema erstellen
Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

laß bitte das Grapefruitkernextrakt (GKE) weg und nehme etwas was das freigesetzte Quecksilber bindet!!

Das GKE setzt auch frei da es gegen Candida wirkt. Und so wird auch freigesetzt!!

Entweder hohe Dosis von Chlorellas oder med. Kohle (siehe WIKI)

Du hast so wie es aussieht viel zu viel freigesetzt!!

Du mußt dich unbedingt erstmal informieren, sonst wird es gefährlich.
Freigesetztes Quecksilber ist nicht zu unterschätzen!!
Du mußt auch etwas für die Nieren wie auch für die Leber nehmen. Die Ausscheidungsorgane unterstützen.

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Petri Beitrag anzeigen
Hallo Biene,

laß bitte das Grapefruitkernextrakt (GKE) weg und nehme etwas was das freigesetzte Quecksilber bindet!!

Das GKE setzt auch frei da es gegen Candida wirkt. Und so wird auch freigesetzt!!

Entweder hohe Dosis von Chlorellas oder med. Kohle (siehe WIKI)

Du hast so wie es aussieht viel zu viel freigesetzt!!

Du mußt dich unbedingt erstmal informieren, sonst wird es gefährlich.
Freigesetztes Quecksilber ist nicht zu unterschätzen!!
Du mußt auch etwas für die Nieren wie auch für die Leber nehmen. Die Ausscheidungsorgane unterstützen.
Petra, ich HAB mich im Candida-Forum vielfach seit Anfang Januar informiert, bin täglich dort und es wurde mir nach dem Nystatin ausdrücklich zu dem GKE geraten, trotz der Plomben.
Ich kann die Pilze nicht einfach aushungern, dann werden die agressiv, die Diät muss ja IMMER im Zusammenhang mit pilzbekämpfenden Mitteln durchgeführt werden-
NIEMALS nur durch Diät. Ich darf das GKE nicht absetzen.

Kohle kann ich nicht nehmen, weil es meine lebenswichtigen Medikamente bindet, haben wir im Candida-Forum alles schon wochenlang durch-
die Leute da haben das ja alle jahrelang hinter sich oder sind momentan dabei.

Wie gesagt, das mit den Chlorellas versuch ich nach der OP nochmal, vorher nicht-
das kann ich nicht riskieren, dass ich bei der OP kollabiere.

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Biene,

Entschulige, wenn ich zu direkt war.

Candida-Pilze beinhalten Quecksilber. Wenn Du GKE gegen die Candida nimmst wird das Gift freigesetzt. Das ist das Problem. Genauso wie "Aushungern", nichts anderes.

Ich möchte dir nur helfen .

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

Du mußt das freigesetzte Quecksilber binden. Sonst wird es mit dem Schwindel nicht besser.

Was mich angeht ist mir egal was andere tun. Ich informiere mich, bin froh wenn mir Tipps gegeben werden.

Freigesetztes Quecksilber ist gefährlich!
Wenn man zeitlichen Abstand zu den Medis hält funktionierts auch. Dies muß man auch bedenken wenn man Minerale und Vitamine nimmt.

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Hallo Biene,
bei dir ist viel zu viel im Umlauf, ich rate dir zu einer ordentlichen Portion Kohle......heute noch.
Ich schließe mich Petra an, lasse erst mal den Candida in Ruhe, Candida hält die Metalle in Schacht, ohne den Candida würde das ganze Hg freigesetzt werden.
Viele Grüße
Snell

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Petri Beitrag anzeigen
Hallo Biene,

Entschulige, wenn ich zu direkt war.

Candida-Pilze beinhalten Quecksilber. Wenn Du GKE gegen die Candida nimmst wird das Gift freigesetzt. Das ist das Problem. Genauso wie "Aushungern", nichts anderes.

Ich möchte dir nur helfen .
Um Gottes Willen, hoffentlich kam mein Statement nicht falsch bei dir an-
ich weiß ja, dass du mir nur helfen willst!!!!

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?

Snell ist offline
Beiträge: 402
Seit: 27.06.06
Eben lese ich das du Medikamente nimmst, ich weiß ja nicht welche, aber mein Partner nimmt auch und hat trotzdem mal Kohle probiert, ohne Probleme.

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Snell Beitrag anzeigen
Hallo Biene,
bei dir ist viel zu viel im Umlauf, ich rate dir zu einer ordentlichen Portion Kohle......heute noch.
Ich schließe mich Petra an, lasse erst mal den Candida in Ruhe, Candida hält die Metalle in Schacht, ohne den Candida würde das ganze Hg freigesetzt werden.
Viele Grüße
Snell
Danke für deinen Rat!!!

Siehst du und DAS ist genau das, was verwirrt.
Mein befreundeter Heilpraktiker hat gesagt, wenn ich jetzt wieder normal esse, wuchert der Pilz wieder ohne Ende, wie Anfang Dezember und ich hab alle schlimmen Symptome, die ich da hatte, wieder!
Das möchte ich auf gar keinen Fall, das war furchtbar.
Is ja klar, ich ernähr den Pilz ja dann sofort wieder!
Und genau so hat man's mir im Candida-Forum auch gesagt!
Menschen, die jahrelange Ahnung haben, da vertrau ich schon drauf.
Genauso hat man mir gesagt, Kohle sei nix für mich, als ich die so gern mal ausprobieren wollte.
Ich würde dann ALLES binden, auch mit zeitlich eingehaltenem Abstand!-
alles wichtige: meine Darmaufbaupräparate, meine Schwindelmedikamente, Vitamine- alles sei dann wirkungslos, das geht ja gar nicht!

Andererseits kann ich eure Meinung auch nachvollziehen.
Es ist halt schwer, was man glauben soll-
der eine sagt's so, der andere so!
Ich konzentrier mich jetzt erstmal auf meine OP am Montag, die steht mir genug bevor und danach war der Schwindel eigentlich immer von ganz alleine besser.

Jedenfalls danke, dass ihr helfen wollt.
Auch wenn ich mal verwirrt/überfordert reagier und es damit vielleicht barsch klingt, weil's mir einfach anders gesagt wurde-
ich bin keine Mimose, ich halt eure Meinung, die sicher immer gut gemeint ist und oft auch uneingeschränkt richtig, schon aus!
Ich bin ja trotzdem total dankbar, dass ihr mir andere Ansätze/Überlegeungen gebt!

LG, Biene

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
Zitat von Snell Beitrag anzeigen
Eben lese ich das du Medikamente nimmst, ich weiß ja nicht welche, aber mein Partner nimmt auch und hat trotzdem mal Kohle probiert, ohne Probleme.
Huch, da war ich grad am Tippen!

Siehst du, und genau DAS wurd mir überall anders gesagt.
Welche Medis ich nehmen muss, hab ich eben angedeutet.
Ich fand das so austestenswert mit der Kohle und alle sagten: NEE! Du nimmst wichtige Medis! Lass es bloß!

LG, Biene
PS: so, bin nun vor'm Fernseher!

Brauche eure Hilfe! Hab ich jetzt den richtigen Zahnarzt?
Biene67
So, ihr Lieben,

da ich die Kohle-Einnahme ja schon mal ins Auge gefasst hatte, hab ich die Infos dazu schnell wiedergefunden.

Ich werde mir morgen in der Apotheke mal Kohle-Kompretten besorgen und dann austesten.
Man kann ja am besten einmalig mit 5 Gramm versuchen, hab ich gelesen-
allerdings find ich es ätzend, dass man danach fasten soll, das macht mein Kreislauf dann wieder nicht mit.
Ich werde ne ganze Zeit danach, paar Stunden, nix essen und dann was leichtes.
Oder die Kohle zur Nacht, geht das nicht? Danach nimmt man ja lange nix zu sich. Das WE ist ja gut zum Probieren.
Was ich als einziges nicht verstanden hab, ist- ob man danach irgendwie "ausleiten" muss, mit Glaubersalz oder so?
Oder muss das nicht sein und alles geht von allein seinen Gang?

Ihr habt mich doch nachdenklich gemacht, ob ich jetzt viel "mobilisiertes" in mir habe und da man das mit der Kohle gut einmal die Woche machen kann/soll, ist das Risiko ja nicht SO groß, dass was schiefgeht.
Besser als gar nix, ein Versuch isses wert. Mal schauen, ob ich was bemerke, ob's gut tut.

LG, Biene


Optionen Suchen


Themenübersicht