Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

19.01.08 18:02 #1
Neues Thema erstellen
Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von bebsi70 Beitrag anzeigen
Hallo gerold,

bist du dir nach diesen 7 Jahren sicher, dass sich deine Beschwerden alleine durch die Schwermetallausleitung gebessert haben? Oder meinst du auch, dass sich der Köper allgemein nach diesen 7 Jahren auch durch andere Maßnahmen stabilisiert hat? (Meine Frage ist schwer zu formulieren..., hoffe du weißt, was ich meine).

LG

bebsi
Darüber hinausgehende Maßnahmen hat es nicht gegeben. Deshalb führe ich die deutliche Verbesserung meines anfangs elenden Gesundheitszustandes ausschließlich auf die fortgesetzte Entgiftung mit Rizinusöl zurück.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

medizin-atlas ist offline
Beiträge: 34
Seit: 20.01.08
Ich möchte kein Schlaumeier sein, ein Schlaumeyer auch nicht.

Von welchen Schwermetallen ist denn hier die Rede. Quecksilber z. B. gehört zu den unberechenbarsten Metallen, die die Wissenschaft einsetzt. Es hat unendlich viele Gesichter, hält sich nur kurze Zeit in der Blutbahn auf, vagabundiert durch den Organismus und kommt dann in unterschiedlichen "Abbau-Verbindungen" vor, die nicht weniger toxisch sind.

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften? Ja, nur was und wo ist die Frage?

Quecksilber-Verbindungen wirken stark toxisch. Die Giftigkeit von anorganischen Quecksilber-Verbindungen nimmt mit zunehmender Löslichkeit der Substanz zu, bleibt jedoch unter der von organischen Verbindungen im besonderen unter der von Methylquecksilber-Verbindungen.
Chronische Quecksilber-Vergiftungen äußern sich anfänglich durch Entzündungen der Mundschleimhaut, leichte Erregbarkeit und feines Zittern der Hände (sog. Quecksilber-Zittern) und führen zu Gedächtnisschwäche oder sogar zu Verblödung und Tod durch Gewebserkrankungen.

deshalb solltest du die Angelegenheit vieleicht doch etwas ganzheitlicher betrachen, bevor der Bummerang dich auf natürlicher Weise belehrt.

Geändert von santa (23.01.08 um 18:41 Uhr)

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

bebsi70 ist offline
Beiträge: 129
Seit: 11.12.07
Hi Conrad,

schön zu wissen, dass es noch andere Ungeduldige gibt...

In 3 oder 4 Jahren werden meine Gelenke aber mit großer Wahrscheinlichkeit komplett kaputt sein. (Sie sind ja jetzt schon nicht mehr in Ordnung und sehr angegriffen). Oder es geschieht ein Wunder....
Ich hoffe auch, dass sich weinigstens Besserungen bald zeigen. Ich erwarte ja auch keine Heilung (die Hoffnung gebe ich eigentlich schon auf), aber wenigstens eine Besserung und wieder mehr Lebensqualität.

Mal sehen, obs was bringt...


@gerold
Von Rhizinusöl habe ich hier auch schon mal gelesen. Werde mich darüber auch mal informieren. Z.Zt. bleibe ich aber noch bei Chlorella (und seit 3 Tagen auch Bärlauch) und versuche damit, meinen Körper erst einmal zu unterstützen.

LG

Bebsi

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von bebsi70 Beitrag anzeigen

@gerold
Von Rhizinusöl habe ich hier auch schon mal gelesen. Werde mich darüber auch mal informieren. Z.Zt. bleibe ich aber noch bei Chlorella (und seit 3 Tagen auch Bärlauch) und versuche damit, meinen Körper erst einmal zu unterstützen.

LG

Bebsi
Das Grundproblem bei der Entgiftung mit der Chlorella-Alge wird hier leider nur selten angesprochen. Ich erinnere mich, daß ich hierüber vor einiger Zeit einen Beitrag im Forum veröffentlicht habe.

Chlorella vermag bei der Darmpassage Gifte aufzunehmen, das sei unbestritten. Chlorella ist jedoch eine Alge, die im Dickdarm wie alle anderen Pflanzen auch zur Verdauung aufbereitet wird. Damit wird zumindest ein Teil dieser Alge zusammen mit einem mehr oder minder großen Betrag an Giften erneut vom Körper aufgenommen. Dies läßt sich nur dadurch vermeiden, daß man entweder am Tag nach der Einnahme von Chlorella abführt oder indem man sich einen hohen Einlauf verabreicht bzw. verabreichen läßt. Wie ich in meinem Wiki-Beitrag "Rizinusöl" dargelegt habe, ist eine solche Rückvergiftung nach der Einnahme von Rizinusöl nicht möglich.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

Inge ist offline
Beiträge: 270
Seit: 04.12.05
hallo gerold,

du schreibst:
Chlorella ist jedoch eine Alge, die im Dickdarm wie alle anderen Pflanzen auch zur Verdauung aufbereitet wird. Damit wird zumindest ein Teil dieser Alge zusammen mit einem mehr oder minder großen Betrag an Giften erneut vom Körper aufgenommen. Dies läßt sich nur dadurch vermeiden, daß man entweder am Tag nach der Einnahme von Chlorella abführt oder indem man sich einen hohen Einlauf verabreicht bzw. verabreichen läßt
dann ist eine entgiftung mit chlorella möglich, wenn täglich mehrmals abgeführt wird - allerdings ohne rizinusöl? habe ich das so richtig verstanden?



lg
inge

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.714
Seit: 10.01.04
Hallo Gerold,
woher stammt diese Erklärung der Wirkung von Algen? Ich habe das so noch nie bei Klinghardt - dem Algenmeister - gelesen.

Gruss,
Uta

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Zitat von Uta Beitrag anzeigen
Hallo Gerold,
woher stammt diese Erklärung der Wirkung von Algen? Ich habe das so noch nie bei Klinghardt - dem Algenmeister - gelesen.

Gruss,
Uta
Dies habe ich nirgends gelesen, sondern lediglich darüber nachgedacht. Gerne lasse ich meine Argumentation widerlegen.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

bebsi70 ist offline
Beiträge: 129
Seit: 11.12.07
Hallo,

habe mal im Wiki über Rizinusöl nachgelesen - also ich weiß nicht, ob andauerndes Abführen so das Richtige ist....
Habe schon genug Magen-Darm-Probleme und dann noch abführen - ich denke, das zerreißt mich innerlich.....

Ich habe in meinem "Amalgam-Buch" folgendes gelesen:

"Die Einnahme der Chlorella-Alge vermag die im Verauungskanal gelegenen Schwermetalle effetkiv zu binden und auszuscheiden. Dabei wird der sog. enterohepatische Kreislauf unterbrochen....Chlorella bindet im Darm das Gift fest an seine Zellmembran, so dass es nicht mehr vom Darm aufgenommen werden kann...."

Hört sich für mich jedenfalls gut an.


LG

bebsi

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Das mit der Anwendung von der Rizinusöl-Kur, sollte jeder selbst entscheiden.

Ich hab mich vor fast 2 Jahren dazu entschlossen, und führe die Kur seitdem wöchentlich durch.
Geschadet hat es mir nicht, ich denke eher, dass es meine Ausleitungsfähigkeit unterstützt, und auch selbst sehr wohl entgiftet hat.

Ich werde auch in Zukunft, nach der Ausleitung-Zeit regelmässig das Rizinusöl anwenden, denn ich denke, es ist eine sehr effektive Möglichkeit, jegliche Art von Umweltgiften auf dem schnellstmöglichen Wege wieder aus dem Körper zu befördern !

Lieber Gruss
Karin

Kann Chlorella alleine eingenommen, entgiften?

Conrad ist offline
Themenstarter Beiträge: 183
Seit: 11.02.07
Hallo Gerold,

Ich muss Uta zustimmen. Bisher hab ich immer nur gehört, dass Chlorella die Rückresorption in den Darm verhindern soll.

Du bringst hier eine These auf, die Du nicht belegen kannst. Allerdings hast Du auch ein wenig recht!
Ich habe mich auch schon immer gefragt, warum es nur Behauptungen über die Wirksamkeit der Chlorella Alge gibt, aber keine anerkannten Studien (zumindest habe ich keine gefunden).

Allerdings muss man eben auch mal an irgendetwas glauben. Aber besser als Glauben ist Wissen. Und da ich weiß, das mit DMPS wirklich ausgeleitet werden kann und ich auch noch ungeduldig bin, werde ich wahrscheinlich in Kombination mit DMPS, Chlorella und Bärlauch ausleiten.

Viele Grüße


Optionen Suchen


Themenübersicht