Aurikulomedizin Testmethode?

10.01.08 14:12 #1
Neues Thema erstellen

Catwoman ist offline
Beiträge: 310
Seit: 15.10.07
Hallo liebe Teilnehmer!

Ich wollte ja in nächster Zeit zur Kontrolle meine Quecksilberausscheidung im Harn testen lassen.
Ich wohne in Österreich und habe versucht einen Arzt zu finden, der sich dabei gut auskennt, ist leider nicht einfach, da es hier noch fast keine erfahrenen Ärzte dazu gibt.
Bin dann auf einen Grazer Arzt gestoßen, der mit DMSA, Chlorella und Bärlauch arbeitet und "Cutlerähnlich" DMSA verabreicht, dh DMSA immer in kleineren Dosen verabreicht.
Er meinte ein Harntest wäre bei mir unnötig, erstens weil er gegen große Dosen von DMPS und DMSA ist und weil die Belastung in den Organen und im Gehirn damit nicht gemessen werden könnte.
Er mißt die Belastung mit der Aurikulomedizin, er erklärte sie sei ähnlich der Kinesologie und man könne damit die Belastung in den verschiedenen Organen messen, welches zB am stärksten amalgambelastet ist.
Und auch die Gesamtbelastung im Körper auf einer Skala von 1-5.
Er stellt danach ein 3wöchiges Ausleitungsprogramm mit o.a. Mitteln zusammen und danach wird dann wieder die Belastung gemessen.
Hat so eine Untersuchung von Euch schon mal wer gemacht, bzw. davon gehört?

LG Catwoman

Aurikulomedizin Testmethode?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.716
Seit: 10.01.04
Auriculomedizin:

Ist auf der einen Seite Akupunktur. Auf der anderen Seite dient sie vor allem zum Erkennen von Krankheiten, Auffinden von Störfeldern und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Bei allen Erfolgen einer guten Akupunkturbehandlung bleiben doch immer wieder Fälle übrig, die einfach nicht gelingen wollen. Hier ist meistens ein Störherd (Störfeld, Fokus) die Ursache. Obwohl seine Wirkung bereits zum großen Teil durch zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten belegt ist, findet er in der sogenannten "Schulmedizin" immer noch zu wenig Beachtung.
Ein Störherd kann nicht nur den Behandlungserfolg einer Akupunktur vereiteln, er behindert auch alle anderen naturheilkundlichen oder auch schulmedizinischen Maßnahmen, die zur Heilung oder Linderung einer akuten oder chronischen Erkrankung angewendet werden. Nicht nur das - in vielen Fällen erzeugt der Störherd eine Erkrankung ganz gezielt. Oder er unterhält die Erkrankung, wenn sie einmal aufgetreten ist. Störherde können zum Beispiel sein chronische Entzündungen, Narben oder wurzelbehandelte Zähne (oder auch Entzündungen im Zahnbereich).
DAAAM - Störherd-Diagnostik und -Therapie - Informationen für Patienten

.....
Und genau hier liegt die eigentliche Schwierigkeit aller Herdtherapeuten, die lediglich die Techniken der Neuraltherapie anwenden: Wo ist der störende Herd zu suchen? Welche von mehreren Narben stört? Welcher wurzelbehandelte Zahn sollte entfernt werden? Wie kommt man an einen Störherd im Inneren des Körpers heran?
Die Antwort ist einfach - über die Ohrreflexzonen (Nogier/Bahr). Der ganze Körper ist am Ohr als Reflexzone abgebildet.

Immer dann, wenn irgendwo im Körper etwas nicht in Ordnung ist, kann man im Bereich der zugehörigen Reflexzone am Ohr einen elektrisch veränderten Punkt messen. Hat z.B. eine Narbe an der Hüfte Störwirkung, wird man im Bereich der Hüfte einen solchen Punkt mit einem kleinen Messgerät finden können. Stört die Narbe nicht, ist der zugehörige Bereich am Ohr elektrisch stumm (neutral). Das Praktische an dieser Methode ist, dass man über die Ohrreflexzonen den gesamten Körper auf Störungen untersuchen kann. Innere Narben (z. B. nach Blinddarm-Operation oder nach Kaiserschnitt) können in ihrer Störwirkung auf diese Weise ebenfalls erkannt werden (man kann sie ja nicht probeweise unterspritzen wie Narben an der Körperoberfläche, da diese Stellen hierfür unzugänglich sind).
Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass auch Narben oder Entzündungen gefunden werden können, die vom Patienten entweder nicht mehr erinnert werden oder die er vergessen hat, anzugeben. Eine klinisch nicht auffallende Störstellen wird auf diese Weise gern übersehen.

Die Austestung der Störherde über die Ohrakupunktur hat den Vorteil, dass man schon vor der Behandlung eindeutig erkennen kann

ob überhaupt ein Störherd beim Patienten vorliegt
ob eine innere Narbe stört
ob ein Zahn stört
wie stark der Störherd stört
wie viele Störherde ein Patient hat
ob vielleicht eine Struktur stört, die der Patient nicht erinnert
wo der oder die Störherde zu suchen sind
Diese Störherdsuche ist zielgerichtet, man kommt schnell an das wirkliche Problem. Die Herdausschaltung gelingt schnell, sicher und effektiv, weniger Sitzungen bedeuten auch geringere Kosten.....

Hat man den oder die Störherde ausfindig gemacht, sind die weiteren Schritte relativ leicht. Man kann die Störherdausschaltung bzw. -beeinflussung und damit Abkoppelung von den übrigen Regelfunktionen des Körpers durch folgende Maßnahmen erreichen:

- Nadelung des zum Störherd gehörenden Ohrpunkts mit einer Akupunkturnadel
- Unterspritzung (Infiltration) des Störherds mit einem Lokalanästhetikum
- Behandlung der störenden Stelle einer Narbe mit einer gezielten Akupunkturnadel
- Laserbehandlung mit Spezialfrequenzen, lokal über der Narbe oder über den Reflexpunkten am Ohr ....
DAAAM - Störherd-Diagnostik und -Therapie - Störherderkennung und -behandlung - Wie Ihr Arzt Störherde findet

Ich schätze, es kommt bei dieser Methode wirklich darauf an, ob TherapeuIn viel Erfahrung mit ihr hat. Das gleiche gilt ja schon für Akupunktur an sich; um so mehr dann für die Störfeldsuche.

Gruss,
Uta

Aurikulomedizin Testmethode?

Catwoman ist offline
Themenstarter Beiträge: 310
Seit: 15.10.07
Hallo Uta!

Vielen Dank für Deine Recherche,

LG Cat

Aurikulomedizin Testmethode?

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Hallo Catwoman,

mittels Aurikolotest hat eine Ärztin schon Anf. der 90er Jahre bei mir eine Amalgambelastung einschließlich Hg-Allergie !! ausgetestet.
Das ganze bestätigte sich später mit Hauttest: Allergie auf Phenyquecksilberacetat sowie
Allergie auf Hg im LTT-Test 2007!!!

LG Tina

Aurikulomedizin Testmethode?

Catwoman ist offline
Themenstarter Beiträge: 310
Seit: 15.10.07
Zitat von tinaruhrgebiet Beitrag anzeigen
Hallo Catwoman,

mittels Aurikolotest hat eine Ärztin schon Anf. der 90er Jahre bei mir eine Amalgambelastung einschließlich Hg-Allergie !! ausgetestet.
Das ganze bestätigte sich später mit Hauttest: Allergie auf Phenyquecksilberacetat sowie
Allergie auf Hg im LTT-Test 2007!!!

LG Tina

Hallo Tina!

Super! danke für Deine Antwort!

LG Cat

Aurikulomedizin Testmethode?

tinaruhrgebiet ist offline
Beiträge: 726
Seit: 20.03.07
Gerne, Catwoman,
wenn Du noch Fragen hast...

LG Tina

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht