Es ist der Wahnsinn - Gerstengras

09.01.08 23:04 #1
Neues Thema erstellen
Es ist der Wahnsinn...

Carrie ist offline
Beiträge: 3.747
Seit: 21.05.06
Hallo George,
sach mal wie kriegst Du das Zeug runter? Mixst Du noch etwas Obst rein oder schmeckt es Dir auch so pur? Ich tu mich da sehr schwer, ich finde, es schmeckt sehr beißend scharf irgendwie...
__________________
Liebe Grüße Carrie

Es ist der Wahnsinn

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo GeorgeT,

ist die Fa. Bienenschwarm öko., bzw hat sicher qualitativ einwandfreie Ware? Soweit ich weiß muß man bei Spirulina ja auch sehr gut aufpassen .

Viele Grüße Petra

Es ist der Wahnsinn

GeorgeT ist offline
Themenstarter Beiträge: 441
Seit: 16.07.06
Also, wenn ich ganz ehrlich bin, ich hab mich schon durch den Preis ködern lassen...und bin total happy mit dem Zeug !
Ist nicht Bio, aber beides Rohkostqualität...
Der Geschmack interessiert mich garnicht... ich kann alles essen, was gut tut...
Habe inzwischen diverse Gräser verputzt...das vom Keimling (Gerste) ist ein Traum...aber teuer...Green Magma...na ja...noch andere...die Unterschiede sind gewaltig...

GeorgeT

Es ist der Wahnsinn

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo GeorgT,

Du mußt unbedingt auf die Qualität achten, sonst bekommst Du die Schwermetalle evtl wieder die Du eben entgiftet hast

Dies ist denke ich eine gute Adresse qualitativ gute Spirulina + Gerstengraspulver usw. zu bekommen:

Sanatur - und ich fühl mich gut!


Viele Grüße Petra

Es ist der Wahnsinn

Eugen ist offline
Gesperrt
Beiträge: 274
Seit: 01.04.07
Hallo GeorgT,

was denkst du, kommt dieser Effekt vom Gerstengras oder Spirulina? Es ist ganz wichtig zu wissen! Hast du schon mal ausprobiert alleine Gerstengras oder alleine Spirulina zu nehmen?

Es ist der Wahnsinn

TaraLucia ist offline
Beiträge: 2
Seit: 25.03.09
Ich bin ein grosser Weizengrasfan und baue es selbst an. Weizengras oder Gerstengras, egal. Ich entsafte die Graesser und mische mit Gurken und Apfelsaft. Sehr lecker! Sobald die Sonne wieder rauskommt geht der Anbau los! Du kannst Gerstengras auch als Pulver kaufen. Dann fehlt aber die Lebendigkeit des frischen Chlorophyls. Schmeckt nicht besonders. Je voller die Erde, in der das Gras waechst, mit Mineralien und Naehrstoffen sind, desto gehaltvoller ist das Gras. Es kann dann richtig suess und lecker schmecken!

Es ist der Wahnsinn

sombrero ist offline
Beiträge: 33
Seit: 11.02.09
Zitat von TaraLucia Beitrag anzeigen
Ich bin ein grosser Weizengrasfan und baue es selbst an. Weizengras oder Gerstengras, egal. Ich entsafte die Graesser und mische mit Gurken und Apfelsaft. Sehr lecker! Sobald die Sonne wieder rauskommt geht der Anbau los! Du kannst Gerstengras auch als Pulver kaufen. Dann fehlt aber die Lebendigkeit des frischen Chlorophyls. Schmeckt nicht besonders. Je voller die Erde, in der das Gras waechst, mit Mineralien und Naehrstoffen sind, desto gehaltvoller ist das Gras. Es kann dann richtig suess und lecker schmecken!
Kannst Du etwas genauer auf den Eigenanbau, von Gerstengras, eingehen? Das würde mich auch interessieren. Auf der Fensterbank und in Muttis Garten hätte ich noch noch etwas Platz dafür.

Viele Grüße
Sombrero

Es ist der Wahnsinn

TaraLucia ist offline
Beiträge: 2
Seit: 25.03.09
Der Anbau ist recht simpel. Du fuellst ca, 1/3 der Koerner ( muessen biolog. organisch sein, sonst keimen sie nicht) in ein groesseres Einmachglas und weichst die Koerner in Wasser ein ueber Nacht ein. Abtropfen lassen am naechsten Tag und im Glas keimen lassen bis sie kleine Schwaenzchen haben. Dann schau dich nach guter Erde/Kompost um. Ich habe beim Bauhaus flache Kaesten aus Hartplastik gekauft. Wichtig ist mit Deckel. Ca. 3 cm. hoch mit Erde ausfuellen und die Keimlinge gleichmaessig verteilen, so dass sie moeglichst nicht uebereinander liegen. Ich stecke eine andere Schale fuer 1-2 Tage direkt drauf, um die Keimlinge fest in die Erde zu druecken. das veranlasst die Wurzeln fest in die Erde zu wachsen. Leicht waessern, nicht traenken! Zugedeckt wachsen lassen, bis die Sprossen ca. 3cm lang sind. Dann nur den normalen Deckel drauf, damit sie im Dunkeln weiter wachsen koennen. Wenn sie den Deckel beruehren,, aufdecken und wachsen lassen bis sie ca.15 cm. lang sind. Mit einem scharfen Messer kurz ueber der Wurzel abschneiden (da sind die meisten Naehrstoffe drin) und rein in den Entsafter. Es ist wichtig dass das Gras beim Wachsen gut Luft bekommt, sonst Schimmelgefahr. Es gitb von Ann Wigmore ein Buch " Weizengras" , da steht auch alles drin und Anwendungen. Ann Wigmore hat ein Institut gegruendet und behandelt nur mit Weizengras, Hat sogar Krebst geheilt! Sie lebt nicht mehr, aber ihr Intitut lebt noch in Amerika. Einfach googeln! Viel Erfolg!

Es ist der Wahnsinn - Gerstengras

katarina105 ist offline
Beiträge: 96
Seit: 09.12.07
Eine Frage hätte ich noch,

wie ist es denn wenn man Gerstengras selbst anbaut, muss es nach der Ernte wieder neu gesät werden?

Es ist der Wahnsinn - Gerstengras

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Ja.

Und da ein einfaches "Ja" zu kurz ist, um es hier posten zu können, hier noch mal in ausführlich:

Ja, katarina105, du musst das Gerstengras (oder Weizengras oder was auch immer du gerne hättest) nach dem Ernten neu aussähen.


Optionen Suchen


Themenübersicht