Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

30.12.07 18:49 #1
Neues Thema erstellen
Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

mir hat es ihre Mutter erzählt und sie war bei der Kinesiologin nicht dabei. Aber ihr Mann, den werde ich fragen und dann berichten.
Ich fand es einfach faszinierend daß beide unabhängig genau das gleiche gesagt haben. Übrigens die Kinesiologin konnte auch in die Vergangenheit alles genau beschreiben. Und alles hat gestimmt lt meiner Freundin. Vielleicht ist sie Hellseherin??

Viele Grüße Petra

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

die Entgiftung klappt weiterhin prima!!

Ich werde das Wasser analysieren lassen und bekomme dann die Kosten durch die Familie ersetzt! Das klappt endlich auch!

Evtl wird die Entgiftung um eine Woche verlängert!!


Viele Grüße Petra

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
Wie, wo und auf was wird das Wasser analysiert ?
ich habe heute in der vorlesung "lebensmittelverfahrenstechnik" zum kapitel "filtration" auch einiges zum thema umkehrosmose gehört (was ein zufall).
ich habe nach der vorlesung mal die professorin gefragt und sie meinte das man nicht weiss ob solch ein gefiltertes wasser ohne mineralien etc. überhaupt gesund sei. zudem ist die gefahr gross das man an der membran mikroorganismen anzüchtet wenn die reinigung nicht 100%ig funtzt.

sie hat empfohlen (wenn man auf die gesundheit achtet), sein wasser aus dem hahn analysieren zu lassen. sollte es ok sein, so wäre es sinnvoller das wasser aus dem hahn zu trinken anstatt mineralwasser. sie sagte, sie hat sich in ihrem haus die rohre erneuern lassen, und trinkt seit dem nurnoch wasser aus dem hahn.

die frage ist: was kann man alles analysieren lassen ? bakterien, viren, schwermetalle....?

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Tito,

also Wasser aus dem Hahn ist absolut nicht ratsam. Ich suche gleichmal nach Links die das bestätigen. Ich habe da sehr gute Infos. Es kommt immer drauf an wer es sagt oder wen man frägt, wie auch beim Amalgam wenn man die Schulmediziner frägt!
Beim Filter ist es wichtig daß der Filter 1/2 jährlich gewechsel wird und ständig immer wieder Wasser durchläuft!! Dies ist sehr wichtig!

Viele Grüße Petra

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
ok, dann bin ich gespannt auf die links. mir persönlich ists egal, ich kann auch regenwasser trinken wenns sein muss, aber für meine mutter will ich halt das beste ! ich habe heut mal paar flaschen st. leonhards wasser vom biobauern gekauft. ne literflasche 95 cent !

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Spagyrix ist offline
Beiträge: 17
Seit: 07.01.08
wasser kann man damit günstig filtern

Wasserfilter, Carbonitfilter, Carbonit Filter, Wasser Filter Carbonit SANUNO, Vario Classic, Carbonit

Wasserfilter, Ultrafiltration, Aktivkohlefilter, Filtertechnik, Nanofiltration, Verkalkung

auf der carbonit-page sind auch unitestergebnisse ausgestellt wie effektiv der filter seine arbeit verichtet.

die bakterienzucht ist schon ok, aber die werden auf der druckseite wachsen und sind erheblich viel größer als die poren die das wasser passieren lassen und gehen daher nicht durch den filter.
somit ist das egal, sie werden nie im trinkwasser erscheinen.

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

RRichter ist offline
Beiträge: 1.312
Seit: 18.12.06
aber die werden auf der druckseite wachsen
woher nimmst du diese gewißheit?

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Tito ist offline
Beiträge: 1.429
Seit: 08.07.05
danke euch für die links.
was ich mich noch frage: wieso kann man nicht normales gekauftes mineralwasser nehmen ? sind im mineralwasser etwa bakterien, viren und schwermetalle ? wenn nicht sehe ich doch kein grund mir so ne anlage anzuschaffen oder wie seht ihr das ?

wenn ich jetzt lese das so ne anlage 98 % von irgendwelchen metallen filtert, dann geht also doch noch was durch.
ich würde mal gerne eine analyse vom gefilterten wasser im vergleich zum mineralwasser sehen.

Schwerstvergiftete braucht dringend Hilfe!!

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Tito,

bei dem Link kannst Du einiges nachlesen zu Trinkwasser, bzw Mineral- oder Leitungswasser ect.. Zu Analysen schreib doch an die Kontaktadresse dieser Seite oder suche selbst im Internet.
Nur nochmal kurz zum Unterschied zwischen gefiltert und ungefiltert: wie Du ja bereits bei den Links gelesen hast kommt einiges schädliches aus der Leitung, dies wird zu 98% durch Filterung abgegefiltert. Vorausgesetzt Du wechselst 1/2 jährlich den Filter und hälst dich an die Vorgaben des Händlers. Beim Mineralwasser wird soweit ich weiß wesentlich weniger kontrolliert als beim Leitungswasser bei der Kläranlage. Von daher würde ich mich nicht so stark auf das Mineralwasser was Reinheit angeht verlassen. Das Wasser durch Filter gereinigt ist das säuberste was Du haben kannst, das ist meine Info die ich selbst bekommen habe.

wasserfilter onlineshop - H2O - Wasserladen GmbH - Fachgeschäfte für besseres Trinkwasser, Kalkbehandlung, Wasserfilter Osnabrück

Viele Grüße Petra


Optionen Suchen


Themenübersicht