Symptome durch zusätzlich entgiftend wirkende Ernährung u.a.

17.12.07 09:02 #1
Neues Thema erstellen

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo,

Mich würde interessieren ob jemand auch die Erfahrung gemacht hat, daß er Symptome bekommen hat, weil er/sie zur eigentlichen Entgiftung etwas zusätzlich entgiftendwirkendes gegessen/getrunken/genommen hat.

Ich trinke gewirbeltes, levitiertes Wasser und bekomme wenn ich mehr wie 1 Liter hintereinander trinke Symptome. Ich werde unglaublich müde davon und schwindelig wird es mir auch. Wenn ich es mit "normalen" Wasser abwechsel kein Problem. Eigentlich sollte genau das Gegenteil passieren, daß man fit wird.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Viele Grüße Petra

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.
Männlich Bodo
Hallo Petra.

Üble Erfahrungen machte ich im März 06 mit vermehrter Einnahme von Korianderkrauttinktur (Paracilantro).

Dies meinte ich durch gleichzeitige DMSA-Gabe abpuffern zu können.

Ein Irrtum. Alles wurde schlimmer. Es ist nachvollziehbar, wenn ein nachgewiesener
Maßen Hg-geschädigter Mensch nach Krücken sucht und aus Ungeduld einen
verschärften Selbstversuch startet.

Ich rate dringlich von solchen Experimenten ab.

Dein Wasser wird keinerlei Probleme bereiten.

Folge den Empfehlungen, die Dir ein geeigneter Mediziner (besser Toxikologe) -
auf TC nachschauen - aufgrund Deiner Diagnostik anrät.


LG, Bodo

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Bodo,

ich bin ganz und gar deiner Meinung, keine Experimente zu machen.
Ich wollte nur gutes Wasser trinken. Nachdem es bei mir Symptome ausgelöst hat, habe ich näher nachgefragt und prompt hat es entgiftende Wirkung, und das nicht gering.

Viele Grüße Petra

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Bodo,

Evtl hat das DMSA die Wirkung von Koriander noch verstärkt. Ist nur eine Vermutung, da DMSA auch vorallem auf die Gehirnentgiftung wirkt.
Um wieviel hast Du die Korianderdosis denn erhöht oder war es das erste mal daß Du Koriander genommen hast?

Viele Grüße Petra

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Liebe Petri!

Ich persönlich hab solche Erfahrungen direkt noch nicht gemacht, das liegt vielleicht daran, dass ich sehr viel Rohkost konsumiere.

Ich meine aber, das hier im Forum schon mal von Alanis ein Beitrag über die Wirkung von Yogi-Tee im Zusammenhang mit Entgiftender/Vergiftungssymptomatik berichtet wurde.

Levitiertes Wasser gibt es bei mir im Bioladen - sollte ich vielleicht mal ausprobieren ! Ich persönlich nehm das Leonhardswasser und hab auch für mein Leitunswasser einen Carbonit-Filter.

Ab und zu mache ich so ayurvedische Heisswasserkuren, das heisst ich koche das Wasser ca. 15 min und filtere es dann durch einen Kaffeefilter ab (unglaublich was da hängenbleibt!) und trinke es dann abgefüllt in Thermoskannen über den Tag verteilt.
Diesem Wasser wird eine Giftanziehende Wirkung nachgesagt und als ich vor langer Zeit mal eine Entsäuerungskur gemacht habe, hab ich dadurch deutliche Wirkungen verspürt (starkes Brennen beim Wasserlassen und seltsamer Uringeruch).

Lieber Gruss
Karin

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

Petri ist offline
Themenstarter Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo Santa,

Sei besser vorsichtig mit dem levitierten Wasser wenn Du auch eine Entgiftng machst. Ich wechsel ab, auch mit Leonhardswasser .
Zu dem abgekochten Wasser habe ich in einem Buch von mir (Die Ölziehkur) einen Artikel . Dabei heißt es auch daß es entgiftend wirkt. Auch hilfreich bei Magen-Darmbeschwerden lt diesem Artikel.

Viele Grüße Petra

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Petri!

Nee, vorsichtig bin ich nicht - ich liebe Experimente !
Allerdings werd ich erst mal ein Gläschen trinken und nicht gleich einen Liter!

Lieber Gruss
Karin

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

Horaz ist offline
in memoriam
Beiträge: 5.734
Seit: 05.10.06
Hallo Santa,

zur Ausleitung aller möglicher Schadstoffe habe ich vor langer Zeit meine Ernährung sehr konsequent umgestellt. Ein Bestandteil davon ist, täglich etwa 2 Liter Ayurveda-Wasser auf weitgehend nüchternen Magen zu trinken. Wero hatte diese Form der Ernährung unter dem Stichwort ABF ins Wiki aufgenommen.

www.symptome.ch/wiki/Spezialkost_ABF

Viele Grüße, Horaz

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

santa ist offline
Beiträge: 1.515
Seit: 30.06.05
Hallo Horaz!

Ich habe diese Ayurvedische Wasserkur auch schon sehr oft gemacht. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit tut dieses Wasser besonders gut.
Angeblich soll die entgiftende Wirkung ja darauf beruhen, dass die Cluster-Struktur der Wassermoleküle durch den Kochprozess aufbricht und deshalb mehr Schadstoffe mit diesem Wasser gebunden werden können, weil es durch die fehlende Struktur Bindungsfreudiger ist als normales Wasser.

Ja, über Deine Ernährungsumstellung hab ich schon gelesen - bis auf die Kartoffel und Brotsache finde ich sie auch recht gut .

Ich hab mir jetzt übrigens im Bioladen das levitierte Wasser gekauft und werde mir heute noch ein Schlückchen davon genehmigen

Lieber Gruss
Karin

Symptome durch zusätzliche entgiftendwirkende Ernährung u.a.

ADo ist offline
Weiblich ADo
Beiträge: 3.091
Seit: 06.09.04
Hallo Santa,
bevor du es ausgetrunken hast...
ich glaube, ich habe mal darüber gelesen, dass man mit levitiertem Wasser das normale Wasser ebenfalls aufwerten kann. D.H., wenn du ein Tröpfchen (oder so ) ins Wasserglas tust ist das ganze Glas voll besser.

LG
__________________
Niveau ist keine Hautcreme!


Optionen Suchen


Themenübersicht