Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

04.10.14 09:14 #1
Neues Thema erstellen

morgan84 ist offline
Beiträge: 23
Seit: 07.07.14
Hallo ihr :-),

mein Amalgam ist nun draußen. Habe es unter 3 Fach Schutz rausmachen lassen. Ich nehme nun laut einem sehr versierten Arzt zum Thema Entgiftung und Amalgam Alpha-Liponsäure 300mg täglich. Nach ca 4 Wochen wird es auf 600mg gesteigert. Ist denn A-L schon ein Chelatbilder oder muss/sollte ich zusätzlich noch Chlorella nehmen? Nehme aktuell nur 3 Chlorellas täglich. Kann oder sollte ich sogar die Dosis deutlich erhöhen? Hatte eine Zeit lang auch leicht 15 Stück genommen und habe Sie vertragen.

Ich danke euch für eure Antworten. Da ich einen Zinkmangel habe, meinte der Dr. ich solle kein DMPS oder DMSA nehmen, da dadurch der Zinkmangel verstärkt wird. Ich nehme täglich noch Zink, Vit D3 (Mangel) und Selen auf sein Raten hin. Einen Vit B-Komplex haue ich mir nun auch noch rein. Nehme jetzt auch täglich einen Esslöffel Flohsamenschalen und ab Dienstag oder Mittwoch wenn es ankommt "Zeolith 0-20ym Körnung. Laut meinem Arzt beides sehr gut zur Darmsanierung. Mein Serotonin-Wert ist bei nur ca 70 und Unverträglichkeiten habe ich gegen. Weizen (eigentlich alles Getreide aufgrund von Glutenunverträglichkeit zusätzlich), Milcheiweiß, Senf, Äpfel, Eier und Erdnüsse. Äpfel sind aber nur minimalst. Mein Histaminwert lag bei ca 2600. Mein Arzt meinte das mein Serotonin nicht nach oben geht, weil mein Darm stark beeinträchtigt/beschädigt ist (Darmschleimhaut...evtl Leaky Gut). Ich nahe auch Monate lang L-Tryphtophan, jedoch ist mein Serotoninwert noch leicht gesunken sogar. Arzt sagte das mein Darm so kaputt ist, das er das nicht aufnehmen kann aktuell.

Bitte helft mir bei der richtigen Entscheidung.

VG


Geändert von morgan84 (04.10.14 um 09:23 Uhr)

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

Highlightt ist offline
Beiträge: 470
Seit: 16.08.14
Auch wenn ich zur Dosiserhöhung mangels Erfahrung nichts sagen kann, möchte ich zu Deinen anderen Themen etwas ergänzen:

- Das Konzept, das Du umsetzt klingt für mich gut
- Zum indischen Flohsamenschalenpulver nehme ich zusätzlich Bentonit, da dies die Entgiftung unterstützt. Bentonit kann man auch gut gemeinsam zusammen mit Zeolith einnehmen.
- Eine sehr effektive Möglichkeit zur Entgiftung und Darmsanierung soll Rizinusöl sein (werde ich auch noch durchführen).
-Den Serotoninspiegel kann man sehr gut erhöhen mit 5-htp !
- Bzgl. Deiner Allergien: Schwarzkümmelöl kann dabei helfen, die Allergien abzuschwächen.

Viel Erfolg bei Deinen Aktivitäten wünscht Dir

Highlightt
__________________
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

Prema ist offline
Beiträge: 747
Seit: 11.01.10
Ja, Chlorella-Dosis unbedingt erhöhen. ALA geht auch ins Gehirn und in die Zellen, bindet aber kaum. Braucht unbedingt etwas zum Abbinden. Zeolith bleibt im Darm, wird nicht in den Körper aufgenommen. Viteras Detox1 Chlorella flüssig geht gut ins Blut.

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

morgan84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 07.07.14
Aber kann es bei ALA (was auch immer das ist) nicht sein, das dann das Zeug vom Bindegewebe gelöst wird uns sich ins Hirn verschiebt? Zeolith ist doch aber gut oder? Habe wohl eine kaputte Darmschleimhaut, und kann kaum Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen wie L-Trypthophan etc. Mein Arzt sagte, das bei mir das große Problem für meine Psychischen Leiden der viel zu niedrige Serotoninspiegel sein sollte.

VG

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

morgan84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 07.07.14
...kann mir denn wer sagen was ALA ist? Ist das denn eine Alge, kann man die zusätzlich zu chlorellas nehmen und zur Alpha Liponsäure?

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

Prema ist offline
Beiträge: 747
Seit: 11.01.10
Zitat von morgan84 Beitrag anzeigen
Aber kann es bei ALA nicht sein, das dann das Zeug vom Bindegewebe gelöst wird uns sich ins Hirn verschiebt? Zeolith ist doch aber gut oder?
ALA=Alphaliponsäure. Eben, sie kann ins Hirn verschieben; dazu gibt es andere Threads hier im Forum. Und Zeolith bleibt wie gesagt im Darm und wird nicht in den Körper aufgenommen, also nicht dort hin, wo ALA in die falsche Richtung schieben könnte...
Zum Darmaufbau gibt es einen tollen Thread hier im Forum in der Ernährungsrubrik: "Resistente Stärke - Probiotika und Praebiotika". Wenn die Schleimhaut entzündet ist, können sich Probiotika nicht gut ansetzen; da gilt es einiges zu beachten, wie man in jenem Thread gut nachlesen kann.

LG Prema

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

morgan84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 07.07.14
Ich habe soeben meinen Arzt angeschrieben, da ich echt Bammel habe, etwas
zu verschlimmern.

VG

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

morgan84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 07.07.14
...tue mir bei der ganzen Ausleitung noch sehr schwer. Was sollte ich denn außer die Nahrungsergänzungsmittel die ich wegen Mangeln nehme, noch nehmen? Sind B-Vitamine schlecht wenn ich ALA nehme? Wieviele Chlorellas sollte ich denn nehmen? 15 Stück? Vertrage diese einwandfrei. Wie sollte ich die ALAs einnehmen? Nehme aktuell 300mg in der früh, also einmal am Tag als Einmaldosis. Sollte ich diese irgendwie gestückelt einnehmen?
Möchte nicht die Belastung die ich vermutlich (hoffentlich) im Gehirn habe zu verstärken. Wie würde ich so eine Verstärkung der Hirnvergiftung spüren?

Ich danke euch vielmals für die Hilfe.

VG

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella
macpilzi
Hi morgan84,

ich hätte bei der Empfehlung deiner Ärztin kein gutes Gefühl. Ich persönlich würde kein ALA als Einzelgabe nehmen. Hierbei besteht die Gefahr, da ALA hirngängig ist, dass Quecksilber ins Gehirn zu verschieben. Zuerst sollte man Blut und Gewebe mit einem anderen Chelator entgiften. Erst danach wird ALA eingesetzt und dann nicht als Einzelgaben.

Schau mal hier: CSN - Forum • Thema anzeigen - ALpha Liponsäure / DMSA Erfahrungen

Entgiftung mit Alpha-Liponsäure und Chlorella

morgan84 ist offline
Themenstarter Beiträge: 23
Seit: 07.07.14
Ich werde es definitiv nach den Verordnungen meines Arztes einnehmen.
Laut seiner Aussage und der von der Apotheke meines Vertrauens, sollte es ca 30 min vor dem ersten Essen auf nüchternen Magen eingenommen werden.

Mein Harn stinkt danach erstmal für ein paar Stunden wie als hätte ich Spargel gegessen, was für mich auch ein Zeichen der Entgiftung darstellt.

VG


Optionen Suchen


Themenübersicht