Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

22.01.04 13:19 #1
Neues Thema erstellen

karen ist offline
Beiträge: 13
Seit: 22.01.04
Hat jemand Erfahrungen mit Spirulina (auch eine blau-grüne Süßwasseralge) zur Entgiftung gemacht? Vertrage sie gut, mag sie regelrecht, habe den Eindruck es passiert etwas in Sachen Entgiftung (werde demnächst Stuhl untersuchen lassen). Meine ehemals amalgamgefüllten Zähnen wurden leider gleich mit Goldkronen versorgt (vor 13 Jahren), ein Kardinalfehler, aber passiert...
Ich versuche trotz dieser Situation erstmal noch mit Goldkronen im Mund zu entgiften. In den Zähnen rumort es jedenfalls seit ein paar Wochen kräftig. Anfänglich hatte ich große Probleme mit Schmerzen des Gesichtsnervs, ist jetzt aber vorbei. Dafür Appetitlosigkeit, bei Esmog (nähe DECT oder Sendeanlagen) auch Übelkeit. Nähe Handys ist Folter: Heißer Kopf, Würgreiz, Konzentrationsstörungen, körperliches Panikgefühl. (Ach ja, für alle Zweifler: erst habe ich übrigens die o.g. Symptome, dann gehe ich auf die Suche nach den Verursachern – bislang immer erfolgreich.) Ich meide sie wo ich kann, was allerdings mit einem weitgehenden Rückzug aus der Öffentlichkeit verbunden ist, da die Masse Volk verdummt den Werbeslogans der Mobilfunkindustrie hinterherläuft...und es bestimmt irgendwann bitter bereut – ich kenne jetzt schon Leute mit Gehirntumor auf der Telefonierseite des Kopfes! Ach ja - der Kommentar der Ärzte in diesen zwei Fällen, da sei wohl kein Zusammenhang...Die sind auch oft nicht gerade gut informiert...ich kenne aber auch einen Arzt in der Chirurgie, der sagt, es kommen jetzt Tumore auf den OP-Tisch, die es vor dem Mobilfunkzeitalter so gut wie gar nicht gab: z.B. am Schläfenlappen und Ohrdrüsenkrebs
Schwedische Studien zeigen aber genau diesen Zusammenhang auf!
Laßt Euch nicht verdummen und Hände weg von diesen elektromagnetischen Dreckschleudern. Wers nicht glaubt: kauft Euch ein Meßgerät, es muß kein teures sein (z.B. Aaronia 149 EUR) und guckt Euch an, was für gepulste Wattwolken aus diesen schmucken kleinen Geräten kommen. Das am Hirn ist Wahnsinn!!!
Und das dafür die ganze Menschheit rund um die Uhr durch die Sendeanlagen verstrahlt wird ist kriminell.

Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

Hanni ist offline
Beiträge: 13
Seit: 22.01.04
Hallo Karen,
auch ich habe totale Probleme in der Nähe von Handys. Bei mir hilft nur vermeiden. Ich kann nicht mal mehr in ein Lokal gehen, wegen den Handys. Fühle mich dann sehr unwohl, angefangen bei Kopfschmerzen, Schwindel, Gleichgewichts- und Sehstörungen. Leite meine Schwermetalle schon längere Zeit mit Bioreurella, Bärlauch und Koriander aus. Habe trotzdem keine Besserung meiner Beschwerden.

Viele Grüße :p

Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

Elisabeth ist offline
Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
Hallo Karen und Hanni!

Etwas schwierig, zwei Personen in einem Posting zu antworten....

Spirulina zusätzlich zu Chlorella ist ok - aber nicht anstatt. Chlorella bindet das Hg - dies vermag Spirulina nicht oder mindestens nnicht in dem Masse.

Hanni: Wenn du keine Verbesserung durch die Ausleitung erlebst, kann das eine bestimmte Ursache haben:

1) Du bist übersäuert. Achtest du auf den Säure-Basen-Haushalt?
2) Deine Leber ist nicht in Topform und scheidet die Schlacken nicht aus - dann müsste erst die Leber auf Vordermann gebracht werden, evtl. betrifft dies auch die Niere.
3) Dein Darm ist schwer angeschlagen und müsste saniert werden
4) Du hast noch andere Metalle im Mund, die die Ausleitung hindern.
5) Du hast gar kein Amalgamproblem sonder leidest an etwas anderem.
6) Hast Du evtl. wurzelbehandelte Zähne im Mund? Wurde ein Panoramaröntgenbild erstellt und interpretiert?

Elisabeth


Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

Hanni ist offline
Beiträge: 13
Seit: 22.01.04
Hallo Elisabeth,
danke für deine ausführliche Antwort.
zu 1. Also übersäuert könnte ich schon sein, habe das mit den Streifen mal getestet. Was ist denn gut bei Übersäuerung, außer viel Gemüse und Obst zu essen?
zu 2. Für die Leber nehme ich Cheiranthol, das wurde mir von einer Ärztin ausgetestet. Für die Niere nehme ich Solidago.
zu 3. Für meinen Darm nehme ich die Fitline Produkte, Joghurt All in 1000 und Basics.
zu 4. Ich habe bis auf 3 Zähne überhaupt keine mehr im Mund, also auch keine Metalle. Nur ausgetesteten Kunststoff.
zu 5. Ich hatte seit meiner Kindheit bis vor ca. 10 Jahren ca. 10 Amalgamfüllungen, die regelmäßig von meinem Zahnarzt erneuert wurden. Vor ca. 10 Jahren habe ich sie mir von meinem Zahnarzt entfernen lassen, ohne Schutz, da dies damals noch nicht so bekannt war. Daraufhin hat mir der Zahnarzt Gold rein gemacht. Und da ging es mir vollends schlecht. Dann kam das Gold mitsamt den Zähnen raus und Kunststoff (getestet) rein. Damals hat ein Naturheilmediziner versucht bei mir mit Mercurius auszuleiten. Mit der Folge dass es mir immer schlechter ging.
zu 6. Ich habe keine wurzelbehandelten Zähne mehr.

Ich habe vor, demnächst zu einem Kinesiologen der nach Dr. Klinghardt arbeitet zu gehen. Mit der Psychokinesiologie können Blockaden, die oft eine Heilung verhindert, gelöst werden. Hoffe, dass mir das weiter hilft. Es ist ja auch alles eine Frage der Kosten, denn die ganzen Behandlungen waren insgesamt schon sehr teuer.

Liebe Grüße
Hanni

Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

aqua ist offline
Beiträge: 465
Seit: 27.01.04
Hi Hanni!

Psycho-Kinesiologie (aber nach den "three in one concepts") mache ich auch (aber aus psychischen Gründen), ist super!

Zum Ausleiten...
Bei mir hat es am Anfang auch nicht so geklappt wie es sein sollte. Mein HP hat mir dann gesagt, dass es an 2 ursachen liegen kann
1.) darmflora ist "schrott"
2.) das quecksilber löst sich nicht

habe für 1. noch was spezielles bekommen, weiß aber nimmer, was. ich weiß nicht, ob joghurt reicht, vielleicht wären präparate mit guten bakterien noch sinnvoll?
für 2. habe ich noch mercurius solubilis hahnemanni C 30 bekommen (aber nur als ergänzung zur üblichen therapie mit bärlauch und chlorella).

jedenfalls funktioniert die ausleitung nun gut, habe vor einer woche mir koriander anfangen können :)

ach ja, gegen meine übersäuerung gehe ich auch an (alkala n). davon nehme ich abends immer so im 21 uhr was ein. es ist sehr wirksam. man muss allerdings einige stunden abstand zu anderen medis haben (deshalb nehme ich es auch nur abends).

bei übersäuerung sollte man auch auf mehreren ebenen arbeiten..
1.) ernährung
2.) sport (aber nicht übertreiben, so rumhecheln und so.. sondern regelmäßig und ruhig angehen, aber schon sport)
3.) psyche (stress wirkt sauer), also die psychokinesiologie ist da schon gut, ansonsten z.B. entspannungsverfahren oder was dir sonst noch gut tut

zu den kosten.. hast du eine zusatzversicherung?

übrigens, bei mir wurde das ganze per vegatest herausgefunden. damit können u.a. vitamin- und mineralienmangel, übesäuerung, schwermetalle, umweltgifte, organbeschwerden, allergien, pilze, parasiten und noch viel mehr herausgefunden werden.
wegen dem 5.) von elisabeth ;) denn um gut therapieren zu können, braucht man ja auch eine umfassende diagnose.

alles gute für deine gesundheit,
aqua :)

[geändert von aqua am 02-05-04 at 02:51 PM]

Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

Elisabeth ist offline
Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
Hallo Hanni!
Dein Posting ist von mir übersehen worden ~_~ sorry - gut das Aqua geschrieben hat, da bin ich wieder darauf aufmerksam geworden.
Bei Übersäuerung hilft oft nur ein Basenpulver weiter - es gibt da verschiedene, du kannst dich in der Drogerie beraten lassen.
Da Du etwas für Leber und Niere nimmst, nehme ich an, das ist in Ordnung.
Bist Du mal operiert worden??? Narben können stören. Bei mir musste auch mal eine Narbe entstört werden, der Unterschied vorher-nachher war gewaltig.
Zum Darm: Viel Elend liegt im Darm. Mach doch mal ein paar Einläufe und wen das gut geht eine Colon-Hydro-Therapie. Es ist möglich, dass alte Schlacken im Darm herumliegen. Während der Colon-Hydro-Therapie sieht man ja, was "rauskommt" und ob noch mehr solche Therapien nötig sind. Mir haben sie sehr gut getan. Sehr gut getan hat mir auch ein systematischer Aufbau der Darmflora mit zuerst Dünndarm- und dann Dickdarmbakterien. Früher habe ich immer wieder was für den Darm gemacht, aber heute weiss ich, dass ich dabei nur den Dünndarm berücksichtigt habe - und lädiert war bei mir doch der Dickdarm!
Warst du inzwischen bei der Kinesiologin. Ist was dabei herausgekommen?
Und wenn ich wieder mal nicht antworte, schick doch eine private Mitteilung!
Elisabeth

Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

Hanni ist offline
Beiträge: 13
Seit: 22.01.04
Danke aqua für Deinen Beitrag,
ich habe jetzt im Februar einen Termin bei einem Psychokinesiologen und bin schon gespannt was passiert. Bin gerade unter Zeitdruck, denn ich bin sehr beschäftigt mit meiner Aktivität für die Tonererkrankten. Am 10.2. um 21:55 im ARD kommt in der Sendung plusminus ein Beitrag über Tonererkrankungen. Bitte anschauen, denn es gibt sehr viele Erkrankte, die nicht wissen, dass der Toner der Auslöser für die Krankheit ist. Und weiter empfehlen!

Der Fitline Jogurt hat übrigens 5 positive Kulturen aber wie gesagt ich bin erst seit 7 Wochen dran. Ich habe leider keine Zusatzversicherung,hast Du da einen guten Tipp?

LG Hanni

Erfahrungen mit Spirulina-Algen statt Chlorella

Hildegard ist offline
Beiträge: 198
Seit: 10.01.04
Nochmal zur allerersten Frage wegen der Spirulina: die spirulina alge testet nicht positiv für Quecksilber, d.h. Sie ist in keinster Weise in der lAge das Quecksilber zu binden, oder sonst etwas damit anzufangen. Wer zuviel Geld hat kann Sie gerne einnehmen zur --Kräftigung -- oder sonst was. In Punkto Hg schafft sie nachweislich nichts, dann schon eher die Klamathalge, die ist aber auch teuer , natürlich gewachsen und geerntet mit Certifikat und mit "Vorsicht zu genießen", da sie viel mehr Quecksilber lockert als die Chlöorella, angeblich auch aus dem Gehirn, was ich an Beispielen bestätigt fand.
Ist aber auch teuer. Billigere Quelle:www.essential-foods.com. Klingt zwar englisch, ist aber deutsch und wird über Holland ausgeliefert, da die Fa. in Deutschland zuviel Hetzkampagne bekam. Die Ritalin maffia hat auch nicht vor Prozessen mit Sanacell (Multi Level und teurer daher) zurückgeschreckt, wobei Sanacell alle Prozesse gewonnen hat.
Ciao
Hildegard


Optionen Suchen


Themenübersicht