Selen und Ausleitung

13.01.04 15:53 #1
Neues Thema erstellen

stef ist offline
Beiträge: 4
Seit: 13.01.04
Hallöchen,

habe auf einer MSseite den hinweis zu dieser seite gefunden. mache gerade selbst eine ausleitung mit bärlauch, petersiliensamen und klettenwurzeltee. habe allerdings lange zeit (da bei mir ms-verdacht bestand) relativ hochdosiert selen im rahmen der hebener-diät zu mir genommen. befürchte jetzt, dass eine ausleitung bei mir gar nicht funktioniert, da selen sich mit quecksilber ja verbinden soll und dann nicht mehr ausleitbar ist. wer kann mir was dazu sagen? Lieben gruß Stef

Selen und Ausleitung

Ruby ist offline
Beiträge: 3
Seit: 13.01.04
Hy Stef,

also wenn Du Selen über die Nahrung Selen zu Dir nimmst, ist das in Ordnung und hilfreich.

Als Medikament würde ich es nicht nehmen, da es die Schwermetalle ins Gehirn umverteilen (laut Daunderer) soll mit Symptomen wie Kopfschmerzen, Schwindelgefühle etc.

Ruby

Selen und Ausleitung

stef ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 13.01.04
Hi Ruby,

danke für deine antwort. mein problem ist nur, dass ich das selen hochdosiert als nahrungsergänzung (MSler haben wohl einen zu niedrigen selen-spiegel) genommen habe und nun natürlich befürchte, dass das quecksilber mit selen zu "klümpchen" verklebt "unverrückbar" im zentralen Nervensystem hängenbleibt. Was meinst du bzw. ihr? Lieben Gruß Stef

Selen und Ausleitung

Elisabeth ist offline
Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
Hallo Stef
Es gibt auch andere Meinungen - Selen hochdosiert ist, wenn in den USA Selen intravenös, also über eine Spritze gegeben wird, habe ich mal gelesen. Solange es als Nahrungsergänzung genommen wird, soll es kein Problem sein.
Ich weiss, dass mit Selen auch ausgeleitet wird - und das scheint auch zu funktionieren. Ich selber habe Selen als Nahrungsergänzung zu mir genommen während der Ausleitung - nicht allzu oft, aber doch.
Mach dir mal keine Sorgen, sondern mach Deine Ausleitung.
Wie kommst du auf Petersiliensamen und Klettwurzeltee?
Hast Du mal mit einer Stuhlprobe die Ausleitung kontrolliert (ich weiss, das kostet....). Dann weist du, ob es was bringt!
Elisabeth

Selen und Ausleitung

stef ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 13.01.04
Hi Elisabeth,

dank dir für die Info! bin dann doch beruhigt ;-). Klettenwurzeltee leitet giftstoffe aus dem gewebe, petersiliensamen weiss ich nicht 100%. beides wurde mir zusätzlich von meinem (sehr kompetenten!) heilpraktiker empfohlen (der bei mir z.B. auch helicobacter, die ich mit antibiotika etc.. nicht wegbekommen habe, mit einem tee nachweislich verscheucht hat:-))

Gruß Steffi

Selen und Ausleitung

saranga ist offline
Beiträge: 13
Seit: 13.01.04
Hallo Elisabeth,

wo schickst Du die Stuhlproben hin und was kostet das?

Gruß saranga :?

Selen und Ausleitung

vreni ist offline
Beiträge: 184
Seit: 06.01.04
hallo elisabeth
auch ich bekomme von meinem spezialisten für ms selen als nahrungsmittelergänzung. ich denke, er würde es mir sicher nicht geben, wenn das quecksilber dann im hirn heimisch machen würde.
muss übernächste woche zu ihm und werde ihn fragen was er dazu meint.
gruss vreni

Selen und Ausleitung

Elisabeth ist offline
Beiträge: 248
Seit: 05.01.04
Hallo Saranga
In der Schweiz weiss ich nur von einem Labor, das ist das Laboratoire MGD in Genf
www.labomgd.ch/HomePage.html. Am ehesten lohnt sich eine Multielementanalyse. Und immer erwähnen, das Du Kassenpatientin bist, sonst zahlst Du privat-Tarif (ich weiss zwar nicht, ob das bei nicht in Deutschland wohnhaften einen Unterschied macht, ich erfuhr das auch zu spät....).
Ich habe damals ein Mail geschickt, meine Fragen gestellt, auch nach dem Preis, und die wurden sehr speditiv beantwortet. Da das schon etwa 2 Jahre her ist, fragst Du besser selber nach.
Elisabeth

[geändert von Elisabeth am 01-20-04 at 07:37 PM]

Selen und Ausleitung

Hildegard ist offline
Beiträge: 198
Seit: 10.01.04
Ich habe über das Selen und das Zusammenwirken mit dem Quecksilber schon mal eine Antwort geschrieben an andere Stelle. Über die Knubbel im Unterhautfettgewebe.

http://www.symptome.ch/cgi-bin/cutec...um=9&thread=81

Hildegard

Selen und Ausleitung

nobody ist offline
Beiträge: 5
Seit: 02.04.04
hi,

ich habe gelesen, dass aus selen + quecksilber selenit entsteht. Nun würde mich interessieren, warum dieses selenit nicht aus den Nerven ausgeleitet werden kann?

Ich weiss, dass das zwar im Internet so steht, aber gibt es irgendwo eine Erklärung dafür. Vielleicht wird dieser Komplex ja extrem leicht aus den Nerven ausgeschieden? Wer weiß das schon?

Bitte um Antworten!

Danke


Optionen Suchen


Themenübersicht