Kommt es von der Ausleitung?

26.05.04 21:52 #1
Neues Thema erstellen
Kommt es von der Ausleitung?

grufti ist offline
Beiträge: 512
Seit: 27.03.04
Hallo Rahel,
lass Dich mal hier beraten:
http://www.stpeter-apotheke.com/
Diese Apotheker kennen ihre Pappenheimer äääähhhh Aerzte und können Dir einen empfehlen.
Im tiefsten Tief meines Gesundheitstiefs hat mich ein ahtroposophischer Arzt gerettet.
Alles Gute
grufti

Kommt es von der Ausleitung?

vreni ist offline
Beiträge: 184
Seit: 06.01.04
hallo uta

ich vermute nur, dass mir mein behandelnder arzt ausleitet ohne dass r mir davon etws gesagt hat. ich habe nämlich mal gelesen, dass man mit selen ausleiten kann. das nehme ich unter anderem. ich habe gar keine nebenwirkungen und bin erstaunt, dass ihr immer davon schreibt.

gruss vreni

Kommt es von der Ausleitung?

Oregano ist offline
Beiträge: 63.740
Seit: 10.01.04
Hallo Vreni,

insbesondere das Element Selen geht mit Quecksilber im Organismus eine chemische Verbindung ein. Hierbei wird das Quecksilber inaktiviert. Es kann zu einer Wirkungsabschwächung in Sinne einer Entgiftung kommen. Für diesen Vorgang setzt der Organismus zunächst das im Körper vorhandene Selen ein. Dauert die ständige Neuaufnahme von Quecksilber über einen längeren Zeitraum an, kann ein Selenmangel eintreten. Ohnehin ist eine Unterversorgung der Bevölkerung mit Selen festgestellt worden. Es empfiehlt sich daher, dem normalen und erst recht dem - durch eine Quecksilberbelastung - gesteigerten Selenbedarf Rechnung zu tragen. Neben dem Verzehr von selenhaltigen Nahrungsmitteln (Getreide, Fleisch, Milchprodukte) kann daher ganz gezielt zur Amalgamentgiftung unter ärztlicher Kontrolle zusätzlich ein Selen-Präparat eingenommen werden. Auch auf die durch Quecksilber gestörten Enzymvorgänge entfaltet Selen eine günstige Wirkung.
Es gibt im Gegensatz zu dieser positiven Meinung aber auch die Ansicht, daß Selen und Quecksilber unlösliche Verbindungen eingehen, die im Körper bleiben und so würde das Hg wirksam bleiben. Das würde dann gegen Selen sprechen, wenigsten sgegen Selen als Zusatzmittel.
Weißt Du denn gar nicht, was Du da einnimmst? Dann mußt Du ja viel Vertrauen in Deinen Arzt haben...

Ich esse häufig Sesamsamen, weil die besonders selenreich sein sollen ;) .

Gruß,
Uta ;)

[geändert von Uta am 06-11-04 at 05:37 PM]
www.sgzm.ch/Amalgam-Merkb%20SGZM%20neu.htm

[geändert von Uta am 06-11-04 at 05:38 PM]


Optionen Suchen


Themenübersicht