Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

17.01.14 22:30 #1
Neues Thema erstellen
Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

Oregano ist gerade online
Beiträge: 61.985
Seit: 10.01.04
Was ich immer wieder auf jeden Fall nachdenkenswert finde: Da gibt es Leute, die sich tierisch über die angeblich "betrügerische" Kinesiologie aufregen und ihr jegliche Zuverlässigkeit und Glaubhaftigkeit absprechen.
Dabei bin ich ziemlich sicher, daß ein kinesiologisch testender Arzt eine höhere Trefferquote hat, was die richtigen Medikamente und Behandlungsansätze angeht, als ein Arzt ohne die Möglichkeit, alternativ zu testen.

Wenn man es genau anschaut: es sterben jährlich sehr viele Menschen an den Nebenwirkungen von Medikamenten, die zu 99,9% ohne Testen verabreicht worden sind. - Vielleicht hätten die eine Überlebens-Chance gehabt mit zusätzlichen Tests, auch was die Entgiftungsfähigkeit, Allergien, Intoleranzen und mehr angeht?

Dazu kommt noch, daß ein Arzt, der sich mit Kinesiologie auskennt, wahrscheinlich überhaupt mehr alternative Verfahren zur Verfügung hat als einer, der rein schulmedizinisch arbeitet.

Grüsse,
Oregano
__________________
They tried to bury us. They didn't know we were seeds.

Geändert von Oregano (05.04.14 um 10:39 Uhr)

Kinesiologie als Testverfahren! Ist das euer Ernst?

sille9 ist offline
Beiträge: 52
Seit: 25.06.11
..genau meine Meinung. Ich wollte auch nie sagen, super, das funktoniert bei jedem, allem und mit jedem Arzt.
Ich wollte sagen: Super, daß es funktionieren KANN. Es sollte nachdenkenswert bleiben.


Optionen Suchen


Themenübersicht