Versehentlich etwas mit Koriander gegessen- gefährlich?

19.10.13 13:47 #1
Neues Thema erstellen

Sophiiie ist offline
Beiträge: 39
Seit: 29.08.13
Hallo,

vor kurzem hat ein DMPS Test bei mir eine Blei-, Aluminium-, und Zinnbelastung ergeben (siehe anderer Thread), ich vermute dass sonst auch noch Quecksilber erhöht ist. Weiter ausgeleitet habe ich noch nicht. Nun habe ich heute versehentlich ein Brot mit Hummus gegessen, in dem Koriander war, ist das gefährlich oder bin ich nur zu panisch? Hoffe letzteres...

LG!

Versehentlich etwas mit Koriander gegessen- gefährlich?

Maaartin ist offline
Beiträge: 347
Seit: 19.02.13
Hallo Sophie,

soweit ich weiß, entgiftet nur getrocknetes Korianderblatt, frisches Korianderblatt und Korianderblattextrakt.
Als Gewürz wird meist ja nur der Samen verwendet, der wohl kein Schwermetall löst. -> Hat mir lange nichts ausgemacht, als ich von der Thematik eh noch nichts wusste.

Wenn's bei Dir was bewirkt hätte, hättest Du das schon bemerkt, z.B. anhand von Kopfschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenkschmerzen.

Mach Dir doch keine Sorgen, so schnell macht man da nichts falsch ...

Grüße
Martin

Versehentlich etwas mit Koriander gegessen- gefährlich?

Sophiiie ist offline
Themenstarter Beiträge: 39
Seit: 29.08.13
Hallo Martin,

danke für deine Antwort! Ich glaube es war nicht nur der Samen, aber ist weiter nichts passiert... Hatte nur leichte kopfschmerzen, aber die kommem bei mir auch durch verspannungen.

Liebe grüsse,
Sophie


Optionen Suchen


Themenübersicht