Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

30.09.13 12:15 #1
Neues Thema erstellen

lambibambi ist offline
Beiträge: 4
Seit: 27.12.12
Hallo Ihr lieben,

ich möchte euch etwas schildern und evt. Meinungen dazu hören.

Seid ca. einem 3/4 Jahr bin ich in Behandlung wegen u.a.

anaphyl. Schock (vermutl. durch Zahnherd)
Migräne/chron. Kopfschmerzen
HPU

verschiedenes lief bereits:
Ziegenmolke, kein Weizen, kein Dinkel, kein Kaffee, HPU substituiert

aktuell:
Coriander und Chlorella und Core-einnahme
Kaffee/Weizen/Dinkel nehme ich wieder zu mir, aber recht selten.

unter erster Therapie (Ziegenm. plus Nahrunsmittelverzicht) waren die Kopfschmerzen nahezu weg.

nun da ich Chlorella und co nehme hab ich wöchentlich, fast immer am selben Wochentag eine heftige Migräne. Der Schmerz ist immer gleich. Ibuprofen und co helfen null, erst Erbrechen bessert.
dazu gekommen sind Schmerzen im Fußgelenk und Rückenschmerzen gehäuft.

Die Therapie wurde ausgetestet nach Klinghardt.

hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wie zuverlässig sind die Klinghardtsche Testverfahren?
das erscheint mir immer so esoterisch und weckt Zweifel in mir.

Der nächste geplante Schritt ist eine Entfernung meiner Amalgam-plompen, die ich schon lange habe (mit Goldkronen zusammen...)

Danke und Grüße

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

dan Steffen ist offline
Beiträge: 132
Seit: 03.11.12
Hallo,

wie lange leitest du schon aus und wann hast du mit Koriander angefangen?

Viele Grüße

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

lambibambi ist offline
Themenstarter Beiträge: 4
Seit: 27.12.12
Zitat von dan Steffen Beitrag anzeigen
Hallo,

wie lange leitest du schon aus und wann hast du mit Koriander angefangen?

Viele Grüße
Also Koriander seid ca. 4 Wochen, chlorella seid 9 Wochen, Ziegenmolke plus Nahrungsmittelverzicht war von dez 12 bis April 13, dann wieder Ziegenmolke für 4 Wochen (im August)
Amalgam ist noch drin, erste Sitzung zum Besprechen in 10 Tagen

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

dan Steffen ist offline
Beiträge: 132
Seit: 03.11.12
Gut, inwieweit Ziegenmolke den gewünschten Effekt hat, kann ich nicht beurteilen.

Aber für Koriander scheint es mir noch zu früh zu sein.
Gerade Kopfschmerzen sind bei früher und hoher Anwendung von Koriander nicht ungewöhnlich.
Vielleicht diesen reduzieren oder erstmal weglassen und schauen was passiert...

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

gerold ist offline
Beiträge: 4.721
Seit: 24.10.05
Vermutlich ist die Giftausleitung aus dem Körper unzureichend, womit es diese in die Wege zu bringen gilt. Deshalb verweise ich auf den Wiki-Artikel Rizinusöl

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
hallo lambibambi
Wie ich gelesen habe entgiftest du erfolgreich. Beim entgiften, entgiftet man auch verbrauchte Energie, Kopfschmerzen sind nicht immer krank, denn über den Kopf bekommt man auch wieder neue Energie und das kann Kopfschmerzen verursachen, habe ich auch öfter mal!
Schmerzen im Fußgelenk könnten zu Beispiel auch ein Energiestau sein, der durch Schlacken im Fuß entsteht. Versuche mal Zitronenbäder zu machen 2-3 mal die Woche 1 Stunde lang, vielleicht wird es besser?
Auch dein Rücken kann ein Energie Problem haben, beim Entgiften kann sich die Kundalin Shakti, die für das Entgiften zuständig ist, bewegen und das kann zu Rückenschmerzen führen.
Gute Besserung
__________________
Schreibe hier als betroffene erkrankte, mit eigener Erfahrung - ohne Arzt Kenntnis !

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

hitti ist offline
Beiträge: 1.884
Seit: 26.02.12
Zitat von lambibambi Beitrag anzeigen
Der nächste geplante Schritt ist eine Entfernung meiner Amalgam-plompen, die ich schon lange habe (mit Goldkronen zusammen...)
Hallo lambibambi,

das ganze mit dem Entgiften etc. ist sehr komplex, daher gibt es (leider meist) auch keine einfachen Antworten.

Soviel ich aber weiß, gibt man als Therapeut frühestens Koriander, wenn alle Amalgamfüllungen draußen sind. Bei Goldlegierungen sind sie sich uneins, aber ich dachte zu wissen, dass Koriander niemals genommen werden soll, wenn noch Amalgam im Mund ist (siehe auch Diskussionen hier im Forum).

Und ansonsten, das Entgiften kann schon unangenehme Symptome mit sich bringen, quasi wie ein Kater nach Alkohol (vereinfacht gesagt), aber es kann auch an vielen anderen Zusammenhängen liegen, dass es unerträgliche Symptome gibt und es einem nicht besser, sondern schlechter geht.

Austesten nach Klinghardt ist für mich persönlich die größte Bereicherung in meiner ganzen Medizin-Geschichte (neben dem Forum hier ;-)). Aber auch das hängt natürlich vom Therapeuten ab, seiner Aus- und Fortbildung und seiner Einstellung.

Vielleicht setzt Du einfach mal das Koriander ab, bis die Füllungen draußen sind und bereitest Dich körperlich sehr gut auf die Entfernung der Füllungen vor!!!! Auch bei und nach der Entfernung kann es heftige Reaktionen geben. Lies Dich mal durch's Forum hier...

Und ansonsten kann ich aus Erfahrung auch nur empfehlen, die Giftungsausleitung zu optimieren. Da gibt es viele Methoden und jedeR sucht sich seine zusammen, mit denen er/sie klar kommt: Bio-Chlorella/-Spirulina höher dosieren ist das einfachste, dann gibt es diverse Einläufe, Ölkuren (siehe Rizinus), Heilerde (Vorsicht wegen Aluminium!), basische Ernährung und basische Bäder etc......

Viel Erfolg und alles Gute!

hitti

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

Saloma ist offline
Beiträge: 560
Seit: 04.10.09
Das beste und billigste Entgiftungsmittel das es gibt, ich wende es seid 3 1/2 Jahren erfolgreich an.

Kosten günstiges Entgiftungs Rezept - 1 mal am Tag im Fenchel Tee zu bereiten

2 Teel. Schwarzkümmel Öl flüssig ( nicht mehr sonst wirkt es gegenteilig )
1 Teel. Bienenhonig
1 Teel Oliven Öl

Einkauf
Das Schwarzkümmel Öl kalt gepresst aus Ägypten bekommst man im Internet bei Markana.de
Makana: Makana ® Produkte
Kostet ein Liter 26e mit Porto 30e. Da kommst man aber lange mit hin.
Bienenhonig Blüte von Aldi oder sonst wo
Natives Oliven Öl Aldi oder sonst wo
Fenchel Tee bekommt man auch überall preisgünstig nach geschmissen

Stimmt, entgiften macht Symptomatik der Heilung, nennt sich Regelungsschmerzen und Symptomatik.
@Bienenhonig und Schwarzkümmel heilt alle Krankheiten dieser Welt.
Diese Prophetischen Heilmittel standen früher mal in der Bibel, aber man hat sie entfernt , im Koran sind sie noch zu finden !
__________________
Schreibe hier als betroffene erkrankte, mit eigener Erfahrung - ohne Arzt Kenntnis !

Geändert von Saloma (05.10.13 um 20:13 Uhr) Grund: @nachgetragen

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

Nehma ist offline
Beiträge: 45
Seit: 06.05.08
"Der nächste geplante Schritt ist eine Entfernung meiner Amalgam-plompen, die ich schon lange habe (mit Goldkronen zusammen...)"

hallo lambibambi,

du solltest auf keinen fall koriander nehmen, solange du amalgam im mund hast. überhaupt vor entgiftung erst entfernung. kannst du hier auch überall nachlesen.

viele grüße

Wöchentliche Migräne bei laufender Entgiftung

Naturkind ist offline
Beiträge: 1.286
Seit: 10.03.13
Hallo lambibambi,

lustiger Name

gegen den Kopfschmerz bei der Ausleitung half mir Natron sehr effektiv.
Ich stieß vor ein paar Monaten zufällig darauf als ich das Trojanische Pferd ausprobierte und die Kopfschmerzen danach weg waren.

Viel Erfolg beim Ausleiten ...

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht