Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?

07.09.13 11:43 #1
Neues Thema erstellen

Bennita ist offline
Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hallo, liebe Leute,

eigentlich war ich der Meinung, vor 15 Jahren seien alle meine Amalgamplomben entfernt worden (ohne Schutz leider). Habe jetzt nochmal nachgesehen und es ist doch noch eine Zahnfüllung und eine Zahnhalsfüllung vorhanden. Ich habe fest vor, diese auch noch entfernen zu lassen, allerdings muss ich dafür erst einmal den geeigneten Zahnarzt finden.

Entgiften würde ich gerne sobald wie möglich, am besten schon vorher. Ist das überhaupt sinnvoll? Und wenn ja, welche Methoden kämen infrage? Könnte ich schon eine Leberreinigung machen?
__________________
Liebe Grüße, Bennita

Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?
Männlich Windpferd
Hallo Bennita,

von Ausleitung bei noch liegenden Füllungen wird m.W. generell abgeraten, aus verschiedenen Gründen.

Sinnvoll kann die Einnahme von Chorella sein.

Wenn Du verrätst, wo ungefähr Du lebst, kannst Du vielleicht hier Hilfe bekommen zum Finden eines guten ZA.

Liebe Grüße
Windpferd

Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?

Bennita ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Danke, lieber Windpferd,

Chlorella ist vielleicht nicht so gut für mich wegen des Jodgehalts (habe Hashimoto).

Wegen des Wohnortes habe ich dir eine pn geschickt.
__________________
Liebe Grüße, Bennita

Geändert von Bennita (07.09.13 um 17:47 Uhr)

Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?

gruenegurke ist offline
Beiträge: 449
Seit: 27.03.13
Chlorella in Roehren gezuechtet hat kein Jod...

Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?

Bennita ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Zitat von gruenegurke Beitrag anzeigen
Chlorella in Roehren gezuechtet hat kein Jod...
Huhu, danke dir grünegurke, kann ich das denn jetzt schon nehmen oder sollte ich damit auch lieber noch warten?
__________________
Liebe Grüße, Bennita

Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?

gruenegurke ist offline
Beiträge: 449
Seit: 27.03.13
Gute Frage.
Das ueberlasse ich den Spezialisten. :(

Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?
Männlich Windpferd
Hi Bennita,

eigentlich hatte ich Deine Frage schon beantwortet.

Von mehreren -z.T. bekannten - Ärzten kenne ich die Auffassung, daß Chorella auch bei liegenden Füllungen sinnvoll sein kann.

Daß es viel bringt, bezweifle ich - denn die fortwährende Aufnahme von Hg & Co. erfolgt ja nicht nur über den Darm sondern auch durch axonalen Transport (Über die Nerven), durch Einatmung und vielleicht auch über die Schleimhaut.

Empfohlen wird hohe Dosierung (etliche Eßlöffel über den Tag verteilt); niedrige Dosen haben u.U. Nebenwirkungen. ("Chlorella-Paradox" nach Klinghardt.)

Am besten wäre es wohl, wenn Du möglichst bald einen ZA, der mit Dreifachschutz arbeitet. (Der wäre auch eine Reise wert.) Ich denke, jemand in diesem Forum müßte Dir einen solchen nennen können. Du lebst ja nicht in der weiten Wüste.

Alles Liebe
Windpferd

Entgiftung trotz noch vorhandener Amalgamplomben?

Bennita ist offline
Themenstarter Beiträge: 219
Seit: 19.07.13
Hi Windpferd,

ja, werde erst alles austauschen lassen. Sorry, wenn ich was überlesen habe, stehe gerade etwas neben mir.
__________________
Liebe Grüße, Bennita


Optionen Suchen


Themenübersicht