Wer kann mir den Befund erklären

15.08.13 13:16 #1
Neues Thema erstellen
Wer kann mir den Befund erklären

Biene 37 ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Zitat von de bear Beitrag anzeigen
Ich kann Kayen nur zustimmen. Mein erster Gedanke waren auch Probiotika. In Österreich gab es ne Untersuchung, da fanden Sie im durchschnittlichen Hühnerbein (aus konventioneller Haltung) Rückstände von bis zu 8 verschiedenen Antibiotika. Ausserdem scheinen die Bakterien im Darm auch sensibel auf die diversen Herbizide, Pestizide, Zusatzstoffe, etc. zu reagieren, die wir so zu uns nehmen, in kleinsten Dosen täglich mit dem Essen.

Dadurch ist die Darmbakterienflora bei vielen von uns geschädigt, dann werden wichtige Nährstoffe ungenügend aufgenommen, und das trägt wiederum zur Verschlechterung der Situation bei. Meine Erfahrung ist, dass Yoghurt alleine da zu wenig hilft. Ich habe lange Probiotika verwendet, aber erst als ich mit wirklich hohen Dosen begonnen habe (mehr als 5 Milliarden Keime pro Tag) merke ich einen - sehr deutlichen - Unterschied.

Hier als Vorschlag: 30 Kapseln Bactoflor 10/20, Essential Foods Online Shop, das hat 10 verschiedene Stämme und 20 Millarden Keime pro Kapsel, da reicht eine Kapsel pro Tag (Kapseln kann man auch aufziehen und in kleinere Portionen Teilen, um langsam anzufangen). Es gibt sicher viele Möglichkeiten, wichtig ist sowohl Bifidobakterien als auch Lactobacillen zu sich zu nehmen, da diese unterschiedliche Darmabschnitte besiedeln.

Alles Gute weiterhin!
LG de bear

Hallo ,

danke für die Tips .
Bezüglich meines Darms habe ich vor einer Weile eine SYMBIOFLOR Kur gemacht .
Nun trinke ich oft Brottrunk.Auch die Lactasetabletten helfen mir . Wenn ich Schokolade es ( da kann ich manchmal nicht bremsen ) oder auch Eis , dann ist es ganz schlimm . Dann bereue ich es jedesmal , das ich es gegessen habe .Ist schon komisch .
Ich weiss genau , dass es passiert und kann es manchmal doch nicht lassen .

Aber im grossem und ganzen bin ich wie neu
Es ist schon unglaublich , was Amalgam anrichten kann . Erst recht , wenn auf einmal festgestellt wird ( nach 20 Jahren) , dass man ne ALLErgie darauf hat . UNGLAUBLICh . Und Jahrelang wurde ich in die PHSYchoecke gestellt . Das ist das Allerschlimmste

Kein Mensch hat mir irgendetwas geglaubt , selbst meine Familie nicht mehr , weil die lieben Götter in weiss sie auf Ihre Seite gezogen haben .

Wer kann mir den Befund erklären

Biene 37 ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Zitat von Biene 37 Beitrag anzeigen
Hallo ,

danke für die Tips .
Bezüglich meines Darms habe ich vor einer Weile eine SYMBIOFLOR Kur gemacht .
Nun trinke ich oft Brottrunk.Auch die Lactasetabletten helfen mir . Wenn ich Schokolade es ( da kann ich manchmal nicht bremsen ) oder auch Eis , dann ist es ganz schlimm . Dann bereue ich es jedesmal , das ich es gegessen habe .Ist schon komisch .
Ich weiss genau , dass es passiert und kann es manchmal doch nicht lassen .

Aber im grossem und ganzen bin ich wie neu
Es ist schon unglaublich , was Amalgam anrichten kann . Erst recht , wenn auf einmal festgestellt wird ( nach 20 Jahren) , dass man ne ALLErgie darauf hat . UNGLAUBLICh . Und Jahrelang wurde ich in die PHSYchoecke gestellt . Das ist das Allerschlimmste

Kein Mensch hat mir irgendetwas geglaubt , selbst meine Familie nicht mehr , weil die lieben Götter in weiss sie auf Ihre Seite gezogen haben .




Was ist denn besser Bactoflor oder symbioflor ? Wer hat Erfahrungen?

Wer kann mir den Befund erklären

Biene 37 ist offline
Themenstarter Beiträge: 75
Seit: 28.07.11
Keiner einen Tip??????ß

Wer kann mir den Befund erklären

de bear ist offline
Beiträge: 961
Seit: 16.06.13
Zitat von Biene 37 Beitrag anzeigen
Keiner einen Tip??????ß
Biene, das sind zwei total verschiedene Ansätze. Zu Symbioflor findest du zu den verschiedenen Präparaten vom Erzeuger gute Infos im Netz: Symbioflor 2 - Behandlung von Magen-Darmbeschwerden

Ich würde einfach mal eine hohe Zahl von Lactobacillen und Bifidobakterien zuführen, daher mein Vorschlag mit dem Bactoflor. Da gibt es aber Dutzende ähnliche Sachen, wenn nicht in D so zumindest in UK, z. B. Bio-Kult. Das hat dann durch den B. subtilis auch eine gewisse immunstimulierende Funktion mit dabei.

LG de bear


Optionen Suchen


Themenübersicht