Pro-Glutathion - Stand der Dinge?

30.07.13 13:49 #1
Neues Thema erstellen

annouk ist offline
Beiträge: 304
Seit: 05.09.07
Hallo zusammen ,

wer weiss KONKRETES zum Stand der Dinge zum Thema Pro-Glutathion/ehemals OSR?

WANN und WO wird es zu beziehen sein, falls überhaupt...?

Überall liest man immer nur, dass das Zulassungsverfahren "laufe"...

Hat noch jemand OSR abzugeben?

Wie kann man sich bis zur Zulassung "über die Runden helfen": liposomales Glutathion, Vorstufen etc...?

Danke!

VG
annouk


Pro-Glutathion - Stand der Dinge?
Männlich Windpferd
Hallo Anouk,

wo soll denn da ein Zulassungsverfahren "laufen"? Nichts davon gehört.

Ja, einige hatten OSR gebunkert. Aber jetzt ist m.W. nirgendwo mehr was zu kriegen.

"Behelfen" kann man sich mit Glutathion parenteral. Muß aus Italien importiert werden (Tationil oder TAD 600. Weiterhin mittels N-Acetyl-Cystein; das wird intrazellulär mit Glutamin und Glycin zu Glutatjhion zusammengebaut, wenn die erforderlichen Katalysatoren vorganden sind. Auch Vit B6 kann helfen; es wirkt beim Umbau von Homocystein zu Glutathion mit. Eventuell lläßt sich oxydiertes Glutathion (GSSG) wieder in reduziertes (GSH) verwandeln mkittels geeigneter Antioxydantien - aber das ist bloß Spekulation.

Übrigens las ich malo, OSR sei relativ einfach zu synthetisieren. Vielleicht suchst Du ja mal die Freundschaft eines Chemikers. Für den eigenen Bedarf ist das ja vermutlich nicht verboten.

Alles Liebe
Windpferd


Optionen Suchen


Themenübersicht