Wetter, Wetterfühligkeit u. Ausleitung

29.07.13 13:29 #1
Neues Thema erstellen

dan Steffen ist offline
Beiträge: 132
Seit: 03.11.12
Nun waren ja die letzten Tage mit dem Wüstenwind und den bis zu 40 grad heißen Temperaturen schon nicht leicht.
Heute mit der Abkühlung, aber auch mit viel Regen und großer Luftfeuchtigkeit, ist es nicht besser.

Geht es euch auch so und hört das irgendwann mal auf?

Ich leite seit einem halben Jahr intensiv aus.
Letzte Woche hatte ich endlich kleinste Erfolge,
aber jetzt bin ich total zurückgeworfen.

Geht es nach den Wetterkapriolen wieder aufwärts?

Wetter, Wetterfühligkeit u. Ausleitung

Rota ist offline
Beiträge: 2.626
Seit: 22.07.08
Hallo Steffen

Nun waren ja die letzten Tage mit dem Wüstenwind und den bis zu 40 grad heißen Temperaturen schon nicht leicht. Heute mit der Abkühlung, aber auch mit viel Regen und großer Luftfeuchtigkeit, ist es nicht besser.
Mich würde interessieren, ob sich bei Dir überhaupt etwas verändert hat bei dem Wechsel und wenn, was genau.

Seit vielen Jahren versuche ich meinen Reaktionen bei Wetterwechsel auf die Schliche zu kommen und habe dabei viel gelernt.

Offenbar gibt es verschiedene Typen von Menschen die auf bestimmte Wetterkapriolen immer mit gleichen Symptomen reagieren.

Man nennt diese Reaktionstypen und wenn Du dich mehr interessierst, findest Du unter dem Namen: Wettertypen nach Grauvogel Informationen die Deine Fragen beantworten.

Geht es euch auch so und hört das irgendwann mal auf?
Ja, mir geht es auch so und ich versuche schon lange meinen Körper darauf einzustellen, daß ich den Attacken gewachsen bin.
Geht es nach den Wetterkapriolen wieder aufwärts?
Ja, dann, wenn Dein Wetter kommt. Das mußt Du selber herausfinden oder mit einem erfahrenen Heilpraktiker. Ärzte sind gewöhnlich mit solchen Themen überfordert, weil die Anamnese viel Zeit kostet und die bezahlt die Kasse nicht. Außerdem sind ihnen Menschen wie Du eine gute Kundschaft, weil sie öfter in die Praxis kommen.

Vor Jahren war ich mit meinem Mann ein paar Tage in Kairo. Da ging es mir so gut wie ich mir das für immer gewünscht hätte. Genau dieses Wetter hatten wir jetzt und das hat mir gut getan. Meine Gliederschmerzen waren wie weggeblasen und ich brauchte keine Medikamente. Das bißchen Regen gestern hat meine Lage zum Glück noch nicht verschlechtert, mal sehen wie es weiter geht die Tage.

Ich wünsche Dir, daß Du bald herausfindest, wie Du mit dem Wetter umgehen kannst.

Mein Tipp wäre: studiere regelmäßig den Wetterbericht für Deine Gegend und handle so, als würdest Du das Wetter schon mal simulieren. Wenn es heiß wird, wärmende Anwendungen, damit sich die Gefäße schon mal erweitern und kalte Anwendungen, wenn es kalt wird, damit sie sich zusammenziehen.

Das z.B. hilft bei mir, wenn ich rechtzeitig daran denke.

Nachtrag:
Im thread Wetterfühligkeit habe ich am 17.7.12 # 71 schon mal meine Erkenntnisse eingestellt.

Übrigens gibt es in Google eine Seite Deutscher Wetterdienst, da findest Du auch etwas über Wetterfühlige und die Reaktionen.

Liebe Grüße

Rota
__________________
Alles Gelingen hat seine Gründe, alles Mißlingen hat sein Geheimnis Joachim Kaiser, Musikkritiker

Geändert von Rota (30.07.13 um 10:44 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht