Unterstützung der Leber bei Entgiftung - Silymarin & Co.?

30.09.07 18:36 #1
Neues Thema erstellen
unterstützung der leber bei entgiftung -was am besten? silymarin & co.?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo jessy,

ich habe auch schon colon-hydrotherapie gemacht.
gute sache, aber ich bin nicht gesund geworden...
schau, dass es gut gemacht wird.
es gibt da grosse unterschiede.

viele liebe grüsse von deiner shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

unterstützung der leber bei entgiftung -was am besten? silymarin & co.?

Jessy78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 255
Seit: 05.04.07
@shelley-liebe shelley, was genau hat denn die colon bei dir überhaupt gebracht?
klar, hilft sie nicht gegen den schwindel, aber hatte sie überhaupt einen nutzen bei dir?
das würde mich interessieren, da die meinungen über diese therapie da weit auseinander gehen. was genau ist eigentlich dein problem, shelley? hast du auch eine chron.amalgamvergiftung mit allem drum und dran, sprich candida etc?

@ alanis-liebe alanis, ich habe bereits dmsa-kapseln zu hause und auch schon einmal kurz aus neugierde probiert. ist nicht allzu viel passiert, bis auf eine freie nase nach ca.30 min.
aber soweit ich das richtig verstanden habe, ist eine einnaheme von dmsa auch nicht angezeigt, wenn man noch beherdete zähne hat. und die habe ich, sowohl noch 3 plomben. am donnerstag kommen 2 weitere zähne raus und dann noch ein 3.mal in einem monat. dann kommen die letzten beiden zähne raus. und dann kann ich endlich mit einer richtigen entgiftung und ausleitung anfangen. kann es kaum erwarten, denn so sitzt man auf heißen kohlen und ist verdonnert zum abwarten.

liebste grüße von mir!

Jessy

unterstützung der leber bei entgiftung -was am besten? silymarin & co.?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo jessy,

also was es wirklich gebracht hat, kann ich nicht so sagen.
also es ging mir einfach ein wenig besser. und da ich ja partielle darmlähmung hatte, da musste ich eh einläufe machen und so.
ich denke, so lange du eine giftquelle im körper hast, kannst du von colon-hydrotherapie nicht gesund werden. weil da ist der darm leer, du bist vielleicht ein wenig fitter, doch dann kommen wieder die giftstoffe und du bist wieder im elend.

p.s.:
es tut mir leid, wenn ich nicht so genau antworte, aber ich mag jetzt fast nicht so.

also was ich habe, das sind alles mögliche sachen.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

unterstützung der leber bei entgiftung -was am besten? silymarin & co.?

Jessy78 ist offline
Themenstarter Beiträge: 255
Seit: 05.04.07
kein problem shelley!

vielleicht magst du ja später etwas ausführlicher antworten. natürlich nur, wenn du magst.

ansonsten wünsche ich dir noch einen erholsamen restabend!

liebe grüße Jessy

unterstützung der leber bei entgiftung - und vergiftung

Amy ist offline
Weiblich Amy
Beiträge: 410
Seit: 13.11.06
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen

schafgarbe, löwenzahnwurzel, kümmel, ...
Hallo Shelley,

ich musste gestern in die Apotheke, um ein Rezept abzuholen. Da habe ich gleich Deine Liste mitgenommen. Aber die Apothekerin meinte, ich solle zunächst das Rezeptmittel nehmen – eine Mischung aus Schwarzrettich, Artichoke und Curcuma. Beides zusammen hielt sie nicht für ratsam. Aber ich werde die Liste behalten und mir später die Mischung herstellen lassen. Du weisst nicht zufällig die genaue Zusammensetzung, ich meine, wieviel Prozent von jeder Pflanze ?

Warum ich ein Lebermittel brauche ? Wie ich bereits im Thread Herzinfarkt durch Übersäuerung schrieb, ist meine Leber geschwächt aufgrund einer Schwermetallbelastung (Amalgam und Palladium). Dazu kam dann vor kurzem nach meinem Herzinfarkt das Medikament Plavix, das bei mir genau die Symptome auslöste, für die dieses Medikament bekannt ist: Kopfschmerzen, Brechreiz, Schwindel, Leberprobleme .....

Deshalb bin ich froh, ein Forum gefunden zu haben, wo ich mich mit anderen Betroffenen austauschen kann.

Liebe Grüsse
Amy

unterstützung der leber bei entgiftung -was am besten? silymarin & co.?

gerold ist offline
Beiträge: 4.808
Seit: 24.10.05
Nachdem an dieser Stelle hievon noch nicht die Rede gewesen ist, möchte ich auf ein einfaches und kostengünstiges Mittel hinweisen, die Leber bei der Entgiftung zu unterstützen: Etwa 15 min nachdem man das Grapefruit-Rizinusöl-Mixgetränk zu sich genommen hat, legt man sich eine mit möglichst heißem Wasser gefüllte Wärmeflasche auf die Leberregion. Auf diese Weise wird die Leberaktivität kraftvoll angeregt.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

unterstützung der leber bei entgiftung -was am besten? silymarin & co.?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo gerold,

besser sind schafgarbewickel.


hallo amyh,

curcuma ist ja meh für die galle.
artischocke brachte mir nix. das ist ja auch eher um den gallenfluss zu fördern und um die blutfettwerte zu senken und shcon auch für die leber. doch nicht so hauptsächlich wie zum beispiel mariendistel, von dem in untersuchungen die wirkung belegt wurde.
schwarzrettich soll ja auch über den weg der galle die leber unterstützen.

für was die kräuter in meinem tee gut sind, weiss ich auch nicht so recht...
wenigstens ist er lecker und placebo lässt grüssen?



nein wirklich; ich fühle mich schon wohler, wenn ich ihn nehme.

die genaue zusammensetzung kenne ich nicht.
doch hier könntest du es vielleicht in erfahrung bringen.
ich komme wahrscheinlich nicht mehr dazu, dort anzurufen.
sonst würde ich es machen.

ich fand die direkte nummer auf der apothekenseite nicht, doch am besten rufst du hier:

www.quinte.ch/wegmanklinik/default.aspx/NAV/113

und verlangst die apotheke.
dort verlangst du vielleicht gleich den chef, damit du nicht so viele nerven brauchst, bis ---- du weisst ja, wie das ist, wenn man so wo anruft und die lehrtochter ran kommt ---- nix gegen lehrtöchter! ist einfach so.

da ist der chef.
nicht so mein typ, aber bestimmt voll in ordnung und nett hoffentlich auch!

www.quinte.ch/wegmanklinik/default.aspx/NAV/113

der chicorée bittersaft ist übrigens eines meiner liebsten zu trinken.

QUINTE ONLINE

es wäre übrigens lieb von dir, wenn du erzählen könntest, wie es ist, dort anzurufen und welche informationen du bekommen oder eben nicht bekommen hast.



ich stehe auf den tee!
ich werde ihn in die klinik mitnehmen, weil der leber-galle-tee dort zum spucken ist!

der enthält:
artischockenblätter 50gr, boldoblätter 30gr, kurkumawurzel 30gr, lindensplit 30gr, leberblümchen 30gr, löwenzahnkraut 50gr, mariendistelkraut 50gr.

der tee ist eine strafe!

hier habe ich noch die leber-galle mischung (no. 91) aus der drogerie der heiligen hildegard:
wermut, tausendguldenkraut, pestwurz, pfefferminzen melisse

auch was furchtbares!

hie der kneipp galle- und lebertee:
pfefferminzblätter 40%, javanische gelbwurzel 13,3%, löwenzahnkraut mit wurzel 46,7%

der tee ist noch ganz okay, aber so teuer und wenn man es selbst mischt, auchnicht dem der ita wegman klinik zu toppen!

p.s.:

vielleicht brauchst du noch die genaueren angaben zum tee, damit du den apotheker professioneller frgen kannst:
der tee heist genau:
taraxacum comp. lebertee

hier noch die zusammensetzung vom klostergarten leber-galle-tee:
pfefferminze 38%, schafgarbenkraut 20%, kardamonen 16%, löwenzahn 15%, kamillenblüten 5%, süssholzwurzel 5%, fenchel 1%

so sieht das also aus, wenn ich mag an meinen computer gehen und meine teeschachtel neben mir liegt.



du hast heute einen guten tag erwischt!

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

A propos Kräutertees - Unterstützung der Leber bei Entgiftung

Amy ist offline
Weiblich Amy
Beiträge: 410
Seit: 13.11.06
Hallo Shelley,

danke für Deine ausführliche Stellungnahme. Habe mir Dein Posting ausgedruckt und werd mich intensiver damit beschäftigen, wenn ich meine augenblickliche Rezeptur aufgebraucht habe. Oh, da fällt mir ein, am 25. Oktober hab ich einen Termin bei einem Heilpraktiker (Doktor der Chemie, kennt sich gut aus). Den werd ich auch nach seiner Meinung fragen, auch in bezug auf die Ita Wegman Klinik, und dann darauf zurückkommen.

Liebe Grüsse
Amy

unterstützung der leber bei entgiftung -was am besten? silymarin & co.?

Shelley ist offline
Beiträge: 10.451
Seit: 28.09.05
hallo amyh,

was willst du deinen chemiker in bezug auf die ita wegman klinik fragen?

sorry; aber ich meine; du hast dort ja anscheindn noch nicht angerufen wegen der genauen teezusammensetzung?
also was kann denn ein chemiker dazu sagen, wenn er ein paar kräuter aufgelistet bekommt?
oder willst du wissen, ob der chicorée-sirup der ita wegman klinik chemisch verseucht ist?
also das glaube ich weniger.
sorry; aber ich verstehe jetzt wirklich nicht.

ich freue mich, wenn du mir das erklärst.

viele liebe grüsse von shelley
__________________
IchDiskutierNichtMitIdioten.ErstZiehnSieMichAufIhrNiveauRab, DannSchlagen'sMichMitIhrerErfahrung.

Unterstützung der Leber bei Entgiftung

Amy ist offline
Weiblich Amy
Beiträge: 410
Seit: 13.11.06
Zitat von Shelley Beitrag anzeigen
was willst du deinen chemiker in bezug auf die ita wegman klinik fragen?
......
ich freue mich, wenn du mir das erklärst.
Hallo Shelley,

tut mir leid, dass ich so lange gebraucht habe, um Dir zu antworten , aber ich hatte eine ganz schlimme Krise: drei Tag lang so starke Kopfschmerzen, Brechreiz und Schwindel, dass ich nichts essen konnte und anschliessend mit Blutdruck 89/50 nur so durch die Gegend geschwankt bin. Das heisst, rausgehen konnte ich zunächst überhaupt nicht, aber jetzt fängt es an, besser zu gehen, seitdem ich das Plavix, dass der Kardiologe mir verschrieben hatte, abgesetzt habe. Leider scheint es keine Alternative zu Plavix zu geben, meint jedenfalls meine Ärztin. Und das macht mir schon ein bisschen Angst, schliesslich sollte ich es nehmen, um einem neuen Herzinfarkt vorzubeugen.

In bezug auf Deine Frage, ich hab den Termin beim Heilpraktiker nicht gemacht, um ihn nach seiner Meinung zu der Wegman Klinik zu fragen. Ich habe eine lange Liste von Punkten, die ich mit ihm besprechen will, und am Ende werde ich dann auch die Kräuterliste erwähnen. Er kennt meine Probleme und insbesondere meine heftigen Reaktionen auf viele Medikamente – und auch auf manche Alternativheilmittel - und kann mich sicher beraten, was für natürliche Mittel inklusive Kräutertees zum jetztigen Zeitpunkt am besten für mich sind.

Liebe Grüsse
Amy (ohne "h" - ich weiss auch nicht, warum ich bei der Anmeldung einen Buchstaben hinzufügen musste)


Optionen Suchen


Themenübersicht