Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

06.10.04 10:47 #1
Neues Thema erstellen

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Hallo zusammen,

das müßt Ihr unbedingt lesen:

http://www.f11.parsimony.net/forum16512/messages/54677.htm
http://www.f11.parsimony.net/forum16512/messages/54690.htm

Liebe Grüße

Günter

PS: wie geht das mit den Links?

[geändert von Günter M. am 10-06-04 at 10:53 AM]

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

admin ist offline
Administrator
Beiträge: 20.289
Seit: 01.01.04
Siehe Rubrik "Fragen"

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

Hildegard ist offline
Beiträge: 198
Seit: 10.01.04
Hallo,
Das ist nichts Neues, dass Daunderer den Klinghardt nicht kennt. Beide sind zu konträr.
Hildegard [

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

Sasa ist offline
Beiträge: 391
Seit: 26.02.04
Ist wirklich interessant was der Daunderer da von sich gibt...er kennt die Verfahrenweise wirklich nicht, sondern sagt, wie schon in seinem Buch "Amalgam", das dieses oder jenes Mittel nicht wirkt.
Gute Antwort, Günter! :)

Ob er darauf auch antwortet %) ?

Gruß

Sasa

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

himmelsengel ist offline
Beiträge: 912
Seit: 25.03.04
Oh man... mich verunsichert sowas immer :(

Der Eine meint seine Methode ist die Richtige, der Andere wieder seine... für mich stellt sich einfach nur die Frage, kann ich mit der Methode mit der ich ausleite, meinem Körper schaden?
Ich hatte ja mal im Tox Center angerufen und ich hab nach dem Gespräch gezittert und richtige Panik bekommen, weil man mir von mind. 700 Todesfällen berichtete die nach Klinghardt ausgeleitet hätten!

Ich nehme z.B. nichts für Leber oder Niere, weil es nicht angzeigt wird bei mir... ist es ein Muss was dafür einzunehmen? Ich bin doch nur Laie und vertraue auf das was mir mein kines. Arzt rät. Ein wenig Angst macht es mir schon, ob das alles so gut ist... denn ich habe z.B. ja Überempfindlichkeitsstörugen entwickelt und allergische Reaktionen, die ich vorher noch nie in meinem Leben hatte...

Lieber Günter,
du scheinst viel zu wissen, woher nimmst du dieses Wissen? Nur aus Büchern oder woher kommt dein großes Selbstvertrauen auf Bezug der Ausleitungsmethode von Klinghardt?
Ich finde deine Antwort auch sehr gut... bin gespannt was und ob er antwortet. Aber ich denke schon, denn sonst hättest du ihn ja böse erwischt ;-)

yours
*wiedermalverunsichert*

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

Sasa ist offline
Beiträge: 391
Seit: 26.02.04
Ts ts, w e r hat von diesen Todesmeldungen berichtet? Das ist die spannende Frage....ich fühle mich noch sehr lebendig und jeden Tag etwas lebendiger ;) :) Du kannst z.B, um die Leber zu unterstützen, Mariendisteltee trinken, der bringt dich bestimmt nicht um ;)

Gruß

Sasa

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

Hildegard ist offline
Beiträge: 198
Seit: 10.01.04
Hallo Himmelsengel,
Ist das ToxCenter in München? Wenn ja, dann ist das Daundererclique. Er hatte schon mal einen Strafprozess am HAls weil sich ein Schauspieler zu Tode stürzte, nachdem D. ihm solche Auskünfte gab wie Dir. Glaube sogar er hat seine Lizenz entzogenbekommen .
Also die Leber und die Niere solltest Du unbedingt unterstützen mit Hepatik und Renalin , auch Lymphatik von der Fa.Soluna. Gibt es nur auf Rezept in der Apotheke. ich nehme das z.Zt auch, da ich jetzt eine zu stark belastete Leber habe durch den massiven Quecksilberanfall nach 10 Kg Gewichtsabnahme, da das im Fett abgelagerte Gift nun die Ausscheidungsorgane überforderte. Du solltest neben den Algen auch noch andere Chelatbildner nehmen wie N-Acetylcystein und MSM-Methylsulfonylmethan. Die Hautreaktion kommt durch ein fehlgesteuertes Immunsystem infolge des Quecksilbers. Das kann man aber mit Mikroimmuntherpie auch in griff bekommen.
Grüße Hildegard

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

Oregano ist offline
Beiträge: 63.724
Seit: 10.01.04
Wenn dieser Daunderer im Amalgam-Forum von Todesfällen berichtet, so gibt es zusagen auch das Gegenstück dazu: Berichte über Menschen, denen es nach DMPS so rapide schlechter ging, daß sie letzten Endes endgültig zu Tode kamen. Leider komme ich an diese Berichte nicht dran, weil es einen Patientenschutz gibt, und das ist auch gut so ...

Mich stört an Daunderer, daß es viele Behauptungen gibt, wie auch der Selen-Thread zeigt, die meiner Ansicht nach nicht bewiesen sind. Mir fehlen die Literatur-Hinweise, in denen ich Studien nachlesen kann.

Im Augenblick finde ich seine Postings ganz ok. Daß es verschiedene Meinungen zur Ausleitung gibt, ist ja nichts Neues. Und er bleibt wenigstens neutral und wird nicht beleidigend.

Gruß,
Uta

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

Günter ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Hallo Himmelsengel,

ja, ich habe mir sehr viel angelesen. Dazu kommt, daß wir zu Hause selbst kinesiologisch austesten. Damit kann ich viele Aussagen überprüfen. Und wenn mein Körper der Meinung ist, daß er Koriander, Bärlauch und Chlorella braucht, dann hat das schon seine Richtigkeit. Außerdem merke ich ja auch, wie es mir langsam immer besser geht und daß ich jetzt schon 3 x 10 Tropfen Koriander locker vertrage, sagt ja auch was aus.
Ein Klinghardt schaut immer über den Tellerrand, was es bei anderen neues gibt und probiert sehr viel aus. Kein Mensch kann das alles selbst erforschen und entdecken. Klinghardt ist aber nicht unfehlbar und ändert auch seine Meinung. So hat er früher immer DMPS empfohlen und ist nun aber davon weg, bis auf Ausnahmefälle. Er verteufelt es nicht. Es ist nur nicht mehr das Mittel der ersten Wahl.
Diesen Forschergeist und diese Weiterentwicklung vermisse ich bei Daunderer. Der regt sich auf, weil alle Welt seine Erkenntnisse bezüglich Amalgam ungeprüft verwirft und macht aber das gleiche mit Klinghardt/Omura. Damit betrachte ich auch andere Aussagen von ihm mit Vorsicht.
Laß Dich nicht verunsichern!

Liebe Grüße

Günter

Daunderer kennt Klinghardt-Ausleitungstheorie nicht

aqua ist offline
Beiträge: 465
Seit: 27.01.04
Hi Günther,

freue mich über deine "Zivilcourage" ;)

@ Himmelsengel
ich bin doch durch Chlorella, Bärlauch und Koriander entgiftet! Elisabeth auch! Und auch noch andere hier... (und ich habe während der Entgiftung nichts für Leber und Niere getan, für mich war es so okay..)


Optionen Suchen


Themenübersicht