ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

27.03.13 14:00 #1
Neues Thema erstellen
ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

flo74 ist offline
Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Daunderer übertreibt ,schon klar. Aber hilft mir auch nicht weiter. ALA hat bestimmt die stärkere Wirkung als V C. Das Brennen im Kopf ist unerträglich ,fühlt sich so an als ob alles entzündet wäre. Ich finde kaum noch in den Schlaf da eine gewisse Region im Hirn nicht mehr funktioniert ,kann ich schlecht beschreiben. Ich habe mit der Einnahme von ALA da immer noch was ausrichten können ,aber leider nun nicht mehr. Das sind meine Empfindung, sorry ich boin kein Neurologe! Inzwischen brauche ich zwar immer noch ALA aber höhere Dosen verstärken das Brennen. Ich bin wirklich am Ende mache mir große Sorgen das andere Bereiche auch demnächst nicht mehr funktionieren.

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

flo74 ist offline
Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Daunderer schreibt daß er in Notfällen DMSA schnüffeln läßt. Ich erwäge das inzwischen auch, da ich nicht weiß wie es weiter geht. Wie ist es mit Antidot das man parat haben sollte. Was kann mich schlimmsten Falls erwarten. Die Klösterl Apotheke in München verkauft die Ampullen ohne Rezept.
Kann extremes Brennen im Kopf von einer Quecksilbervergiftung kommen? Nervenentzündung im Gehirn?

Geändert von flo74 (31.03.13 um 19:03 Uhr)

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Schnüffeln solltest du nicht bei liegenden Füllungen. Wenn überhaupt, dann nur, wenn du schon eine Weile entgiftest hast nachdem die Füllungen draußen sind.

Schnüffeln kann wirklich nach hinten los gehen!

Lass deinen Körper erst mal zur Ruhe kommen. Unterstütze ihn mit Vitaminen Mineralstoffen, Rizinusöl, Einläufen Ruhe und eventuell Sport. Und natürlich einer gesunden Ernährung.
Und dann werd die Füllungen los

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Nicht alles wirkt bei jedem, folgende Tipps könnte man ausprobieren, hilft bei mir sehr gut:
Zitat von Cherry Beitrag anzeigen
Rizinusöl, Einläufen

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

flo74 ist offline
Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Ich brauche Rat. Meine Situation sich wieder verschärft. Habe permant Krampfen an der linken Hand und Unsicherheit in meiner linken Körperhälfte. Starke innere Unruhe ,kann mich kaum stillhaltenund heftige Depression, ich meine kurz vor dem Durchdrehen zu sein. Mein Brennen der kopfhaut von Nacken bis Stirn, deute ich als Schwermettallvergiftung. In meinem anderen Thread wurde das auch bestätigt. Ich frage mich gerade was ich noch tun kann um Schlimmeren aus dem Weg zu gehen. Habe schon in Erwägung gezogen in die Psychatrie stationär zu begeben, wobei ja dort nicht an die Ursache gegangen wird. Gibt es noch einen Weg? Ich habe schon viel von Schizophrenie gelesen aufgrund von Quecksilber. Was für Folgen könnte ich noch davon tragen? Bitte um rat.

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

Cherry ist offline
Beiträge: 682
Seit: 09.01.08
Magst du mal schreiben was und wieviel du derzeit an NEMs nimmst und was und wie oft du Rizinusöl, Einläufe etc. verwendest?

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

Magg ist offline
Beiträge: 1.783
Seit: 26.06.10
Kann ich dir nicht weierhelfen. Eventuell kannst du dich ans Toxcenter wenden?

Ich würd mich auch net zu sehr aufs Quecksilber versteifen. Candida macht auch derartige Symptome. Vielleicht mal Kohle nehmen und schauen obs was bringt. Du fühlst dich ja offensichtlich vergiftet.

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

flo74 ist offline
Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Zitat von Cherry Beitrag anzeigen
Magst du mal schreiben was und wieviel du derzeit an NEMs nimmst und was und wie oft du Rizinusöl, Einläufe etc. verwendest?
Basische Einläufe morgens und abends, Rizi Cocktails im 3 Tage Rhytmus, Omega 3 Kapseln, B1,B6,B12 Dr. Jacobs Basenpulver, Pianto, Basenbäder tgl.,
Was kann man denn sonst noch nehmen mit Füllungen ,vor allem was den Kopf entgiftet? Mein Kopf an sich ist frei ,aber extrem angespannt, überreizt und absolut depressiv, über das Brennen möchte ich gar nicht reden. Ich sehe mich da gerade nicht raus. Meine Frau hat keine Lust mehr und möchte mich die nächste Woche in eine psychosomatische Klinik stecken. Da liegen meine Probleme erst mal brach ,wenn nicht sogar eine Verschlimmerung eintritt. Außerdem werde ich auf Antidepressiva umgestellt.

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

KarlG ist offline
Beiträge: 2.373
Seit: 22.01.11
Basische Einläufe morgens und abends, Rizi Cocktails im 3 Tage Rhytmus
Was ich mir noch vorstellen könnte, dass die aktuellen Beschwerden (zumindest z.T.) gar keine Giftbeschwerden sind, sondern Mineralien-/Elektrolytmangel.
Also bei mir ist nach einem Rizi-Tag mit 2 nachfolgenden Einläufen Ca immer total im Keller - dann bin ich extrem verspannt und furchtbar nervös und das ist sicher noch Steigerungsfähig...

ALA bei liegenden Füllungen - Probleme

flo74 ist offline
Beiträge: 158
Seit: 14.04.07
Das Brennen ist genauso intensiv wie vor den Rizi Cocktails. Nach dem 2. spürte ich sogar Besserung. Bringt einspeicheln des Rizinusöl aiuch was wenn noch Füllungen im Mund sind?
Gestern Nacht wollte mich meine Frau in die Psychatrie bringen, ich meine teilweise Perönlichkeitsstörungen zu entwickeln. Habe auch starken Druck an der Stirn seit dem.
Irgendwie meine ich mir läuft die Zeit davon und ich kann nichts machen. Bin hin und hergerissen DMSA zu schnüffeln, kann man die Füllungen nicht abdecken mit einem Tuch?
Daunderer hat schnüffeln mit Füllungen als Notfallplan stehen bei anstehender Schizophrenie. Ich bin ratlos und überzeugt das das Brennen von den Giften ist, ich kann auch in der Psychtrie keine weiteren Maßnahmen machen wie Rizi Cocktails usw..
Bitte um Rat.

Grüße

Florian


Optionen Suchen


Themenübersicht