EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

21.03.13 18:11 #1
Neues Thema erstellen
EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

Kayen ist offline
Beiträge: 4.887
Seit: 14.03.07
Hallo Kullerkugel,

Du bringst mich doch immer wieder zum lachenden Staunen

Ich glaube Du bist eine der ganz Wenigen, der es "beim" Entgiften besser geht, bei den Anderen es in Deinen Augen nie und nimmer Entgiftungserscheinungen sind und dabei noch auf Deine Wahrheit beharrst.

Grüsse von Kayen
__________________
Sokrates hätte nicht philosophiert - er hätte mit mir getanzt

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

TedStryker ist offline
Beiträge: 37
Seit: 26.02.13
@ KarlG - da ich mir jetzt aucg Chlorella besorgen wollte - wo würdest Du es denn bestellen wenn nicht bei Bienenschwarm - hast Du einen anderen heißen Tipp? thx

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

Kullerkugel ist offline
Beiträge: 6.671
Seit: 01.06.10
Hallo Kayen,

Hallo Kullerkugel,

Du bringst mich doch immer wieder zum lachenden Staunen
Das sollte gesund sein.

Ich möchte keinen Streit über meine persönlichen Ansichten vom Entgiften.
Ich habe, als ich vor fünf Jahren hier begann zu lesen , ganz besonders Cerries viele Beiträge gelesen. Über Veganes , rohes Essen, über Bananen-Ernährung in Spanien gab es sogar verlinkte Filmchen usw. Das ist alles lange her.Aber immer hieß es, der Bauch ist aufgebläht und dadurch wird schön entgiftet usw...
Ich habe gemerkt, das nicht alles so ist, wie manch Einer hier seine persönlichen Einschätzungen und Befindenszustände wertet.
Ich entgifte auf die sanfte Art . Diverse Nährstoffe helfen meiner körpereigenen Entgiftung wieder auf die Sprünge. Das funktioniert bei mir gut.
Immer wenn ich merke, irgend etwas rumort im Bauch und bläht ihn auf, dann ist das etwas , was ICH nicht vertrage ( siehe Symptome jeder allergischen Reaktion ...Wassereinlagerung und Anschwellen des umliegenden Gewebes ) .
Klar, können das auch plötzlich gelöste Gifte sein ....aber ich denke, die Entgiftung vollzieht sich viel langsamer ,also nicht kurze Zeit nach Schlucken der Chlorella usw. Baldige Symptome können also nach meiner Vorstellung nicht Sofortentgiftungs-Symptome sein.
Da Chlorella dann die Gifte auch bindet, werden sie eben ausgeschieden .
Lest doch einmal, wie wohltuend plötzlich sich Anwender von Einläufen und Rizinus gleich fühlen....die Gifte sind dann nämlich draussen.

Merken tut man Fortschritte an weniger Reaktionen im Bauch, im Kopf und des Nachts beim guten Schlaf.
Wünsche ich Allen , die solche Probleme haben .

Ich merke Fortschritte .
LG K.
__________________
LG K.

Geändert von Kullerkugel (22.03.13 um 13:48 Uhr)

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
Zitat von TedStryker Beitrag anzeigen
@ KarlG - da ich mir jetzt aucg Chlorella besorgen wollte - wo würdest Du es denn bestellen wenn nicht bei Bienenschwarm - hast Du einen anderen heißen Tipp? thx
ich hab bald einen ganz tollen tipp!!! was die qualität betrifft. in D gezüchtet , in Glasrohren und von Ärzten gekauft und geprüft. Erfahr ich aber erst nächsteWoche.

lg,
Lina

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

KarlG ist offline
Beiträge: 2.385
Seit: 22.01.11
Zitat von TedStryker Beitrag anzeigen
@ KarlG - da ich mir jetzt aucg Chlorella besorgen wollte - wo würdest Du es denn bestellen wenn nicht bei Bienenschwarm - hast Du einen anderen heißen Tipp? thx
Ich benutze gar keine Chlorella mehr - anfangs hat es gut geholfen, dann aber in der Wirkung nachgelassen; wenn ich binden wil, nehme ich Kohle.
Will jetzt auch mal wieder ein Experiment mit Pektin starten.

Das ist aber mein individueller Fall - kann ja sein, dass ich irgendwas entgifte, was Chlorella nicht binden kann (habe kein Amalgam im Mund und solange ich zurückdenken kann, auch keins gehabt) - meine primäre Baustelle ist also vermutlich nicht das Quecksilber.

Zitat von Kullerkugel
Diverse Nährstoffe helfen meiner körpereigenen Entgiftung wieder auf die Sprünge. Das funktioniert bei mir gut.
Das funktioniert bei mir auch gut - tlw. zu gut. Ich fahre meine Mikronährstoffe mitunter absichtlich auf Min., weil es mir zu heftig wird.

....aber ich denke, die Entgiftung vollzieht sich viel langsamer
Langsamer als was? Kann man imho absolut nicht verallgemeinern - wenn der Körper z.B. viel los wird (regelmäßig Rizi, Einläufe, Bindemittel) fährt er auch die Mobilisierung hoch (vorausgesetzt der "Treibstoff" Mikronährstoffe ist ausreichend vorhanden) - wehe man setzt dann aml mit Binden/ausscheiden aus - dann wirds richtig hart.....

Baldige Symptome können also nach meiner Vorstellung nicht Sofortentgiftungs-Symptome sein.
Aber Rückvergiftungssymptome(!) Z.B. auf nüchternen Magen fettreich gegessen - viel Galle, viel Gift, sofortige Verdauung, weil Magen leer - bei mir fängt dann 1/2 nach der Mahlzeit schonmal das grosse torkeln an und dauert 2-3h....

Da Chlorella dann die Gifte auch bindet, werden sie eben ausgeschieden .
Lest doch einmal, wie wohltuend plötzlich sich Anwender von Einläufen und Rizinus gleich fühlen....die Gifte sind dann nämlich draussen.
Nö! Chlorella bindet einen Teil der Gifte (und verliert auch wieder was) und auch per Rizi/Einläufe wird nur ein größerer Teil ausgeschieden, als normal - es gibt nix Digitales im Organismus - von wegen, dann ist "alles draussen".
Grundsätzlich senkt man aber die Grundbelastung und die sinkt evtl. unter die Wahrnehmungsschwelle.
Im Grunde helfen Einläufe auch nicht gegen die Rückresorption der Galle (incl. Gifte) aber auch im Dickdarm beim Wasserentzug (und Mineralienrecyling)werden noch wieder Gifte rückresorbiert - das können durchaus normale Stoffwechselendprodukte (oder abgestorbene Mikrooganismen) sein, aber wenn die Grundlast sinkt, kann das vom Befinden schon viel ausmachen.

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
Zitat von Kayen Beitrag anzeigen
Hallo Kullerkugel,

Du bringst mich doch immer wieder zum lachenden Staunen

Ich glaube Du bist eine der ganz Wenigen, der es "beim" Entgiften besser geht, bei den Anderen es in Deinen Augen nie und nimmer Entgiftungserscheinungen sind und dabei noch auf Deine Wahrheit beharrst.
Grüsse von Kayen

STreitet euch woanders aber nicht in meinem thread!

ich hab tatsächlich auch NIE Entgiftungserscheinungen NACH einer Ausleitung. Dafür die meiste zeit davor oder wieder viel später danach.
verrückspielendes Nervensystem. ZU wenig Wasser im körper (also über Wassereinlagerungen wäre ich glücklich!, sehe aus wie eine Zitrone und meine muskeln sind weg) Blähungen etc.

Gut Blähungen mit sehr viel Magnesium am Tag fast zum Verschwinden gebracht , aber alles andere bringe ich mit den Schwermetallen in Verbindung.

DENNOCH jeder organismus reagiert völlig anders . So gesehen hat jeder "recht".

bei Männer lese ich hier schneller und nehm vieles nicht so ernst, denn - auch wenn ich jetzt gesteinigt werde - kann ich die meisten bei Krankheiten , Symptomen leider nicht 100% ernst nehmne. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel, aber fast bei jedem meiner Exfreund dachte ich der schreibt jetzt gleich sein Testament , bloß weil er mal Schnupfen hat, Grippe überhaupt absoluter Ausnahmezustand.

Wenn ein Schnupfen also schon solche Reaktion bei Männern auslöst, dann möchte ich mir gar nicht vorstellen, was bei Hg Entiftung etc alles los ist.

auch wenn ich mir grad hier viele Feinde mache. Es ist nicht so daß ich euch - Männer - generell nicht ernst nehme, aber Symptome etc, betrachte ich einfach - wenn von Männern genannt - sagen wir mal unter einem anderen Licht.

Hysteriker und Hypochonde gibts natürlich auch unter Frauen. Aber weniger.

War jetzt etwas vom Thema abgekommen, aber das "individuell" hat mich an diesen "speziellen" Unterschied zwischen Mann und Frau wiedermal denken lassen.

Abgesehen davon wünsch ich uns allen daß wir den Hg Mist bald aus unserem Körper haben, mit Chlorealla, dmps oder womit auch immer!

das war jetzt das wort zum Freitag!
liebe Grüße,
Lina

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

Kayen ist offline
Beiträge: 4.887
Seit: 14.03.07
Weisst Du Lina, wenn Du Männer in dem Licht Hysteriker und Hypochonda abstempelt und meinen Beitrag an Kullerkugel als Streit empfindest, Dich selbst dazu aber hoffentlich sehr ernst nimmst, dann lässt das tief blicken.

Bin auch schon weg hier. . .
__________________
Sokrates hätte nicht philosophiert - er hätte mit mir getanzt

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
Zitat von Kayen Beitrag anzeigen
Weisst Du Lina, wenn Du Männer in dem Licht Hysteriker und Hypochonda abstempelt und meinen Beitrag an Kullerkugel als Streit empfindest, Dich selbst dazu aber hoffentlich sehr ernst nimmst, dann lässt das tief blicken.

Bin auch schon weg hier. . .

Humor ist nicht so Deins oder? - hab jetzt nicht geschaut ob Du männlich oder weiblich bist, ich tippe auf männlich.
das was krankheiten betrifft und die reaktion von Männern darauf wird mir wohl jede Frau hier bestätigen können. Der kranke Mann auf der Couch, schon fast vor der Ohnmacht, Frau mit der gleichen Grippe, Kind im Arm, waschmaschine ausräumend, kochend etc. - das ist kein Märchen sondern real life.

aber wir haben euch trotzdem lieb! happy weekend!

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

Lina69 ist offline
Themenstarter Beiträge: 593
Seit: 12.01.08
Oh kayen ist weiblich . sorry.
dann hast Du wahrscheinlich bis jetzt immer die Ausnahmen als Partner gehabt.
Du warst das also , die uns die alle weggeschnappt hat!

EureErfahrungenMitChlorellaVonBienenschwarmm, aber NICHTbio

KarlG ist offline
Beiträge: 2.385
Seit: 22.01.11
Ja - Vorurteile wollen sorgfältig gepflegt sein möglichst 44 Jahre lang.

Also in meinem Bekanntenkreis kenne ich eigentlich keine wehleidigen Männer und von deren Frauen kommen eher Beschwerden, dass der Idiot noch arbeiten geht, obwohl er kaum noch kriechen kann - statt sich mal auf die Couch zu legen und den ganzen Kram zu vergessen...

..vielleicht mal an die eigene Nase fassen und fragen, warum du immer solche Weicheier anziehst?


Optionen Suchen


Themenübersicht