Rette sich, wer kann!

20.01.13 15:14 #1
Neues Thema erstellen
Rette sich, wer kann!

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
also wie ist das? Quecksilber wird verboten weil es eine Gefährdung für den Menschen darstellt.
Ausnahme ist das Quecksilber das in den Körper gespritzt und das inden Kopf implantiert wird???
Ganz genau!
Quecksilber ist höchstgitig und soll überall verboten werden
Nur wenn man es einem spritzt oder in die Zähen stopft, ist es nicht mehr schlimm und verursacht dann keine der bekannten giftigen Schadwirkungen!

Mann, für wie dumm halten die uns eigentlich?
Und das Schlimme ist, man kann nichts dagegen tun.
Und das wissen die halt auch ganz genau, die Verbrecher.
Meineserachtens fehlt da nicht mehr viel zu den bekannten Größen der Zunft.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Geändert von Rübe (08.02.13 um 21:54 Uhr)

Rette sich, wer kann!
lisbe
Themenstarter
Zitat von Rübe Beitrag anzeigen
Und das schlimme ist, man kann nichts dagegen tun.
Das glaube ich nun mal nicht...!

Rette sich, wer kann!

Rübe ist offline
Beiträge: 3.257
Seit: 22.11.07
Zitat von lisbe Beitrag anzeigen
Das glaube ich nun mal nicht...!
Na dann bin ich mal gespannt, was Du so hinbekommst.

Gruß
Rübe
__________________
Der Gesunde hat viele Wünsche, der Kranke/Vergiftete nur einen!

Rette sich, wer kann!

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
Ganz genau!
Quecksilber ist höchstgitig und soll überall verboten werden
Nur wenn man es einem spritzt oder in die Zähen stopft, ist es nicht mehr schlimm und verursacht dann keine der bekannten giftigen Schadwirkungen
Na ja bei Kindern empfehlen sie mittlerweile nicht mehr als 2 Füllungen zu legen (ist nur 1 Gramm Quecksilber Kleinigkeit!) Allerdings ist es nicht gegen das Gesetz mehr zu legen ist nur eine Empfehlung die der Zahnarzt nicht einhalten muss. Also es wäre durchaus legal(!!) einem Kleinkind 30 Füllungen zu legen (15 Gramm Quecksilber) Hat keinerlei rechtliche Konsequenzen.

aus dem Link:

Vom zweitberühmtesten Schnauzbartträger der Geschichte Stalin soll die Weisheit stammen: "Der Tod eines einzelnen Mannes ist eine Tragödie, aber der Tod von Millionen nur eine Statistik."

Rette sich, wer kann!

Traumdenker ist offline
Beiträge: 1.190
Seit: 09.01.11
Die würden eher noch Aspartam verbieten und mit HG weiterhin die Menschen verletzen ......Es gibt halt verschiedene Maßnahmen und Mittel die Menschheit schön krank zu halten..Die werden nicht aufhören,der einzelne muss sein Gehirn einschalten.


Optionen Suchen


Themenübersicht