Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

19.01.13 15:48 #1
Neues Thema erstellen

Gummiball ist offline
Beiträge: 291
Seit: 30.05.12
Hallo,
ich möchte ein interessantes Thema aufmachen.
Im Forum berichten viele Menschen das sie kein Knoblauch mehr vertragen. Sie sprechen von einer Unverträglichkeit. Auf der anderen Seite soll Knoblauch Borreliose bekämpfen können. Außerdem fördert Knoblauch aufgrund des Schwefelgehalts die Entgiftung. Und jetzt habe ich sogar gelesen, dass in Knoblauch sehr viel Glutathion enthalten sein soll (was ja zur Entgiftung ebenfalls dringend benötigt wird).
Daher stellt sich mir die Frage: sind die Symptome in Bezug auf den Verzehr von Knoblauch vielleicht keine Unverträglichkeit, sondern eine Entgiftungsreaktion?

Das gleiche habe ich mir jetzt nämlich auch über die Weizenkeime gedacht. Gestern lass ich im Internet, dass Weizenkeime Alpha-Liponsäure enthalten. Alpha-Liponsäure widerrum kurbelt die Entgiftung an. Beim Verzehr von Getreide-Keime bekam ich immer teils heftige Reaktionen. Waren das vielleicht auch Entgiftungserscheinungen?

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
sind die Symptome in Bezug auf den Verzehr von Knoblauch vielleicht keine Unverträglichkeit, sondern eine Entgiftungsreaktion?
Knoblauch macht vieles zb. Candida bekämpfen.

Dann ist Knoblauch relativ schwefelhaltig, Schwefel mobilisiert Quecksilber.

Alles was wir essen enthält ALA halt nur in sehr kl. Mengen das reicht nicht aus um zu entgiften.

Geändert von dmps123 (19.01.13 um 15:59 Uhr)

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

gerold ist offline
Beiträge: 4.739
Seit: 24.10.05
Um zur im Titel notierten allgemeinen Fragestellung zurückzukehren, vermag ich von mir auszusagen, daß bei mir nach einer über 20 Jahre konsequent durchgeführten Entgiftung jetzt nur noch ganz selten Gifte aus der Leber ausgeschieden werden, dies immer dann, wenn verzehrte Nahrungsmittel (z. B. Salat oder Gemüse) mit Giften belastet gewesen ist. Dennoch hat sich bei mir an der seit über mehrere Jahrzehnte bestehenden Koffein-Unverträglichkeit nichts geändert.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

Gummiball ist offline
Themenstarter Beiträge: 291
Seit: 30.05.12
Zitat von dmps123 Beitrag anzeigen
Alles was wir essen enthält ALA halt nur in sehr kl. Mengen das reicht nicht aus um zu entgiften.
100g Weizenkeime enthalten 800mg ALA. Ist das tatsächlich wenig?

Zitat von gerold Beitrag anzeigen
Um zur im Titel notierten allgemeinen Fragestellung zurückzukehren, vermag ich von mir auszusagen, daß bei mir nach einer über 20 Jahre konsequent durchgeführten Entgiftung jetzt nur noch ganz selten Gifte aus der Leber ausgeschieden werden
Ich weiss das du mit Rizinusöl entgiftest hast. Bei mir stecken aber die Gifte in erster Linie im Gehirn, wo kein Öl rankommt. Was mich jetzt noch interessiert: wie weißt du, ob deine Leber noch Gifte ausscheidet oder nicht? Führst du regelmäßig Blutuntersuchungen durch?

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

dmps123 ist offline
Beiträge: 3.880
Seit: 05.09.08
100g Weizenkeime enthalten 800mg ALA. Ist das tatsächlich wenig?
Meiner Meinung nach enthalten Weizenkeime nicht 800mg ALA.

ich habe mal ein Selen NEM gekauft auf dem stand: empfohlene Dosis 100mg (ein Zehntel von einer tödlichen Dosis!) tausend mal mehr als man normalerweile empfiehlt. Die haben einfach mg mit mcg verwechselt. Das kann schon mal passieren.

nur weil es im Internet so steht muss es nicht stimmen.

wenn du woanders nachliest steht was ganz anderes.

Lipoic acid in wheat grains. - Abstract - Europe PubMed Central

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Knoblauch senkt u.a. auch den Blutdruck.
Wer schon von Natur aus einen niedrigen Blutdruck hat, wird nach dem Verzehr von viel Knoblauch Schwierigkeiten bekommen.
Wenn man das nicht weiss, ist es unerklärlich.

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

malk ist offline
Beiträge: 1.188
Seit: 26.08.11
Welche Unverträglichkteitssymptome sind denn das bei Knoblauch?

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Knoblauch - Blutdruck geht in den Keller, Übelkeit, kann bis zur Ohnmacht gehen.

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

Gummiball ist offline
Themenstarter Beiträge: 291
Seit: 30.05.12
Zitat von malk Beitrag anzeigen
Welche Unverträglichkteitssymptome sind denn das bei Knoblauch?
Bei mir sind es Entzündungen. Ich gehe daher davon aus, dass es eher eine Entgiftungsreaktion darstellt.

Sind unsere Unverträglichkeiten Entgiftungsreaktionen?

anonym09 ist offline
Beiträge: 659
Seit: 18.04.09
Zitat von Gummiball Beitrag anzeigen
Bei mir sind es Entzündungen. Ich gehe daher davon aus, dass es eher eine Entgiftungsreaktion darstellt.
Das ist sehr seltsam.
Knoblauch wirkt doch gegen Entzündungen?
Wie äußert sich das denn?


Optionen Suchen


Themenübersicht