Entgiftungsstart mit NDF?

17.09.12 01:08 #1
Neues Thema erstellen

dustin mueller ist offline
Gesperrt
Beiträge: 94
Seit: 03.07.12
Hallo Leute, kurze und knappe Frage:

Kann bzw sollte man beim Entgiftungsanfang direkt mit den NDF-Tropfen anfangen oder doch erst eine Zeitlang Chlorella und Bärlauch nehmen um das Bindegewebe freizubekommen?

Denn es geht um mein Vater, er leidet seit 4 jahren unter immer stärker werdenden Nervenschmerzen (Polyneuropathie) unbekannter Herkunft.
Er hatte vor 8 Jahren seine Amalgamfüllungen ohne Schutz ausbohren lassen.

Vielen dank schonmal vorab.

Entgiftungsstart mit NDF?
Esther2
Zuerst Chlorella und Bärlauch, oder Detox Phase I und II. NDF ist Phase III.
Phase III können viele Menschen auslassen und gleich Phase IV machen.

Ist sicher, dass die Nervenschmerzen von Hg kommen? Borrelien wären auch gute Kandidaten für Polyneuropathie, und da verschärfst du die Situation eventuell, wenn du "nur" Quecksilber entgiftest.

LG, Esther.

Entgiftungsstart mit NDF?

dustin mueller ist offline
Themenstarter Gesperrt
Beiträge: 94
Seit: 03.07.12
hallo esther2, erstmal danke für die antwort und bestätigung.

ich hatte es mir schon fast gedacht, das man erstmal das bindewegebe freibekommen sollte und erst dann ndf einsetzen sollte - schade, denn er leidet halt schon länger.

dann die nächste frage, was meinst du wielange er vorbereiten sollte mit chlorella und bärlauch bevor er koriander bzw ndf benutzen kann?

zu info: soweit ich weiss, waren es "nur" 2 füllungen, und ausserdem hatte er die füllungen schon in seiner jugend, also schon sicher gute 30 jahre.



Ist sicher, dass die Nervenschmerzen von Hg kommen? Borrelien wären auch gute Kandidaten für Polyneuropathie, und da verschärfst du die Situation eventuell, wenn du "nur" Quecksilber entgiftest.
also es wurden schon sämtliche untersuchungen veranlasst, unter anderem auch borrelien und diese waren nicht vorhanden.
er trinkt auch sogut wie kein alkohol und seit den schmerzen sowieso nur ganz selten.

noch dazu hatte er auch sein b12-wert messen lassen und dieser war zwar erniedrigt(wie so bei vielen anderen menschen)aber noch im rahmen, lag um die 200+.

danach wurde er auch mit vitamin b1,b6,b9 und b12 injektionen therapiert - brachte aber auch kein erfolg.

Entgiftungsstart mit NDF?
Esther2
Also ich glaube prinzipiell, dass jeder Mensch SM entgiften sollte, egal ob er je Amalgam-Füllungen hatte oder nicht. Es gibt zu viele andere Quellen, als dass noch irgendjemand nicht vergiftet wäre.
Andererseits würde ich nicht erwarten, dass sich die Polyneuropathie von ein paar Monaten SM-Entgiftung beeindrucken lässt.

Wielange es braucht, das Bindegewebe freizubekommen, hängt in erster Linie davon ab, wieviele Gifte permanent nachgeliefert werden. Denn die Entgiftungskapazität für SM hängt nicht unwesentlich davon ab, wieviele sonstige Neurotoxine herumschwirren. Die wichtigsten Lieferanten sind da meiner Ansicht nach chronische Entzündungen im HNO-Bereich: Nasennebenhöhlen, manchmal auch Mandeln, wurzelbehandelte Zähne!

LG, Esther.

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entgiftung
Euer Erfolg mit der Ausleitung
 
Meine Erfahrung mit DMSA
 
Germanium


Optionen Suchen


Themenübersicht