Urinfarbe bei Entgiftung - zeigt sie was an? WAS?

10.09.12 14:21 #1
Neues Thema erstellen

braunkappe ist offline
Beiträge: 316
Seit: 17.09.10
Hallo!

Ich möchte mal was fragen, ich denke, dass ich damit vielleicht nicht ganz alleine bin.

Ich mache eine SM Ausleitung und für die Nieren und Leber nehme ich auch was. Solidagoprodukte für die Nieren und Mariendistel für Leber, ich wechsele sie auch mal ab - mal als Tee, oder Globulis, oder Tabletten, oder Kapseln usw.

Ich habe es beobachtet, dass bei einer bestimmten Solidago Tablette mein Urin richtig dunkel wird und sogar Schaum oben drauf hat. Besonders morgens, der Ersturin. Es riecht auch strenger. Die Tabletten an sich sind Farblos und homöopathisch, daher denke ich, dass sie nicht abfärben. Meine Nieren tun mir dabei auch nicht Weh und ein Abfärben vom Essen ist auch ausgeschlossen.

Meine Frage: ist so eine dunkle Urinfarbe gut oder nicht gut? Stimmt es, dass die dunkle Farbe vom Dreck kommt, den die Nieren ausscheiden?
Demnach wären diese Tabletten die besten für mich, weil ich mit deren Hilfe am meisten Dreck loswerden kann. Stimmt es so, oder liege ich falsch?

Es gibt ja auch noch die Theorie "man soll so viel trinken, dass der Urin immer schön hell ist und nicht riecht" - demnach wäre ich mit den obigen Tabletten total falsch. Aber vielleicht gilt es auch nur für gesunde Menschen.
(Und an der Menge kann es bei mir nicht liegen, ich trinke sicherlich 2-3 l am Tag.

Einmal hatte ich schon so ein ähnliches "Erlebnis". Eine Krankengymnastin hat mir an den Hüftgelenken "gelartige Ablagerungen" wegmassiert (hat ordentlich wehgetan) , auch nacher sah mein Urin aus, wie dunkles Bier mit Schaumkrone. Und es hat super gestunken. Allerdings konnte mir die Krankengymnastin dazu nichts sagen.

Wer hat hier schon ähnliche Erfahrungen gemacht, wer kann mir was dazu sagen?

__________________
LG Braunkappe

Urinfarbe bei Entgiftung - zeigt sie was an? WAS?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.704
Seit: 18.07.10
Hallo Braunkappe,

ein sehr dunkler Urin (wie dunkles Bier) weist auf eine Leberstörung hin. Vielleicht ist Deine Leber mit der SM-Ausleitung überfordert. Durch Solidago Steiner und Mariendiestel hat sich mein Urin jedenfalls bisher nie verfärbt.

Die Nieren arbeiten in der Dunkelheit, also in der Nacht und im Winter intensiver als außerhalb dieser Zeiten. Deshalb ist der Morgenurin etwas dunkler und schlackenreicher als der Tagesurin. Wie sieht der Schaum aus - sind es kleine Bläschen oder ist es dichter Schaum oben auf dem Urin? Was siehst Du noch? Bodensatz? Pünktchen? Über den Urin lässt sich viel über Deine Körperbeschaffenheit aussagen.

LG Rawotina

Urinfarbe bei Entgiftung - zeigt sie was an? WAS?

gerold ist offline
Beiträge: 4.739
Seit: 24.10.05
Zitat von Rawotina Beitrag anzeigen
Die Nieren arbeiten in der Dunkelheit, also in der Nacht und im Winter intensiver als außerhalb dieser Zeiten. Deshalb ist der Morgenurin etwas dunkler und schlackenreicher als der Tagesurin.
LG Rawotina
Sehe ich es richtig, daß es damit besonders wichtig ist, in der Nacht (sofern man gerade aufwacht) und im Winter besonders viel zu trinken?

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Urinfarbe bei Entgiftung - zeigt sie was an? WAS?

braunkappe ist offline
Themenstarter Beiträge: 316
Seit: 17.09.10
Hallo!

Danke für den Tipp bzgl. Leber, das wusste ich noch nicht.

Bei Solidago Steiner passiert mir auch nichts, es sind die Tabletten Solidago Compositum Cosmoplex, was bei mir den Urin dunkler machen. Was genau drin ist (falls noch etwas ausser Solidago),kann ich jetzt nicht sagen, da ich keinen Zettel mehr davon habe.

Wie gesagt, Beschwerden habe ich davon nicht, nur Farbe und Geruch wird stärker. Der Schaum sieht aus, wie von Spüliwasser. Mehr am Rand und so Inselchen auf der freien Oberfläche. Unser WC ist ein Tiefspüler, da sehe ich nicht, ob da sonst noch was dabei ist (körnig, sandig), ich habe den Eindruck, dass es etwas trüb ist. Aber das kann ja auch von der Farbe kommen.
__________________
LG Braunkappe

Urinfarbe bei Entgiftung - zeigt sie was an? WAS?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.704
Seit: 18.07.10
Hallo Gerold,

mit dem Trinken hat dies nicht viel zu tun. Jedes Organ hat seine Zeit (Uhrzeit und Jahreszeit). So lehrt es die Naturmedizin. Diese Zeiten werden in einer Organ-Uhr dargestellt (siehe Google). Nieren schmerzen z. B. vorwiegend zwischen 17 und 19 Uhr, der Dickdarm zwischen 5 und 7 Uhr usw...

Gifte, die im Körper entstehen und solche, die von draußen hineinkommen, werden zunächst in der Leber entgiftet. Die nun chemisch entschärfte Form dieser Gifte wird durch die Nieren ausgeschieden. Wenn sich im Urin sonderbare, veränderte Formen und Farben finden, so zeigt dieses Geschehen an, dass im Körperinneren Energieschwäche herrscht. Schulmediziner verlangen ebenfalls den Morgen-Urin (möglichst den Mittelstrahl), weil sich im ersten Strahl zu viele Schlacken befinden, was die Diagnose erschwert.

Hallo Braunkappe,

es ist möglich, dass die Tabletten den Urin verfärben - aber warum geschah es auch nach dem Wegmassieren von Ablagerungen? Sind Deine Handinnenflächen ständig gerötet oder ist der Halbmond an Deinen Fingernägeln kaum noch zu sehen? Schmerzt Dein Kopf manchmal rechtsseitig? Das würde auf eine Leberstörung schließen. Oder sind Deine Zähne am Zungenrand abgebildet? Das hat etwas mit den Nieren zu tun.

Pinkel am besten mal morgens in ein durchsichtiges Glas und schau Dir den Urin bei Tageslicht oder Sonnenschein von unten an. Vieles, was sonst verborgen bleibt, sieht man, wenn der Urin hochgehalten wird. Im oberen Teil des Glases erkennt man Störungen im Kopf/Hals-Bereich, im mittleren Drittel dann Brust bis Zwerchfell und das untere Drittel zeigt die Beschaffenheit des Bauches bis in die Beine an. Den Urin lässt man stehen und schaut jede Stunde nach. Je später die Veränderungen auftreten, je leichter ist das Problem heilbar.

Beim Urinlassen entstehen Blasen. Sie lösen sich schnell auf. Befinden sich nach einer Viertelstunde noch Blasen im Glas, so enthält der Harn zu viel klebrige Bestandteil. Sie verkleben oft die feinsten und kleinsten Gefäße. Sind die Blasen kleiner als ein Streichholdurchmesser, so bestehen Durchblutungsstörungen der Arterien. Dickere Blasen verraten Störungen im venösen System. Treten kleine und große Blasen zusammen auf, so sind die arteriellen und venösen Gefäße zusammen betroffen... usw.

LG Rawotina

Urinfarbe bei Entgiftung - zeigt sie was an? WAS?

gerold ist offline
Beiträge: 4.739
Seit: 24.10.05
Zitat von Rawotina Beitrag anzeigen
Hallo Gerold,

mit dem Trinken hat dies nicht viel zu tun. Jedes Organ hat seine Zeit (Uhrzeit und Jahreszeit). So lehrt es die Naturmedizin. Diese Zeiten werden in einer Organ-Uhr dargestellt (siehe Google). Nieren schmerzen z. B. vorwiegend zwischen 17 und 19 Uhr, der Dickdarm zwischen 5 und 7 Uhr usw...

Gifte, die im Körper entstehen und solche, die von draußen hineinkommen, werden zunächst in der Leber entgiftet. Die nun chemisch entschärfte Form dieser Gifte wird durch die Nieren ausgeschieden. Wenn sich im Urin sonderbare, veränderte Formen und Farben finden, so zeigt dieses Geschehen an, dass im Körperinneren Energieschwäche herrscht. Schulmediziner verlangen ebenfalls den Morgen-Urin (möglichst den Mittelstrahl), weil sich im ersten Strahl zu viele Schlacken befinden, was die Diagnose erschwert.

LG Rawotina
Rawotina,

für die ausführliche Antwort bedanke ich mich. Die Organ-Uhr kenne ich und habe diese stets griffbereit. Die Nieren schmerzen bei mir auch nicht zwischen 17 und 19 Uhr, womit ich fröhlich sein kann. Im Dickdarm spüre ich zwischen 5 und 7 Uhr nur dann etwas, sofern ich in der Nacht (am besten spätestens um 3 Uhr s. o.) eine angemessene Dosis Rizinusöl eingenommen habe, um wieder einmal etwas für die Giftausleitung zu tun.

Alles Gute!

Gerold
__________________
Jeder muß mit den Konsequenzen leben, die sich aus seinen Entscheidungen ergeben.

Urinfarbe bei Entgiftung - zeigt sie was an? WAS?

Rawotina ist offline
Rubrikenbegleiterin Schüssler Salze
Beiträge: 2.704
Seit: 18.07.10


Optionen Suchen


Themenübersicht