Ich kann auf einmal besser sehen

17.06.05 23:51 #1
Neues Thema erstellen

moon ist offline
Beiträge: 55
Seit: 23.04.04
Wer hat das auch erlebt? Hängt das mit der Ausleitung zusammen? Als langjährige Brillenträgerin brauche ich die Brille auf einmal nur auf dem rechten Auge. Und dann auch nur zum Lesen. Ich verstehe das ganze nicht. Es begann vor ca.14 Tagen als ich 1 Wochenende auf dem Wasser Boot fuhr. Zuerst dachte ich, ich hätte mir die Augen verblitzt, aber dann habe ich festgestellt, daß sich meine Sehfähigkeit verändert hat, nicht schlechter, sondern sogar besser geworden ist. Das linke Auge ist o.k. jetzt, beim rechten habe ich noch Schwierigkeiten. Wer hat ähnliches erlebt? Und was ist mit der Hörfähigkeit. Hier habe ich noch Schwierigkeiten.
Gruß moon.

Ich kann auf einmal besser sehen

Kerstin9 ist offline
Beiträge: 2.455
Seit: 25.10.04
Hallo moon,
das Quecksilber sitzt verstärkt auch in den Augen. Mein Arzt hat gesagt, daß er nach der Ausleitung eine neue Brille brauchte.
Ich hatte immer "Adleraugen", nur in den letzen 2 Jahren hatte sich meine Sehfähigkeit extrem verschlechtert. Ich konnte bis auf 15 Meter nichts mehr scharf erkennen. Jetzt leite ich seit 9 Monaten aus und sehe wieder so scharf, daß es eine wahre Freude ist. Ich kann es selber kaum fassen und es wechselt auch von Tag zu Tag ein wenig , aber ich kann wieder in der Ferne alles scharf erkennen.
Ich kann mir vorstellen, dass es mit der Hörfähigkeit ähnlich ist. Als Quecksilbervergiftungssymptom gibt Dr. Mutter Rauschen, Tinnitus und mangelnde Hörfähigkeit an. Kann also auch gut sein, daß es wieder weggeht.
Liebe Grüße Kerstin

Ich kann auf einmal besser sehen

moon ist offline
Themenstarter Beiträge: 55
Seit: 23.04.04
Hi Kerstin, Du bist phantastisch - Dein Beitrag hat mir richtig Mut gemacht. Es ist richtig, vor allem meine "Fernsicht" hat sich gebessert - und ich dachte schon meine schlechte Sehfähigkeit wäre eine Sache des Alters. Aber es ist so schwer, meine Begeisterung mitzuteilen. Als ich meinem Freund von meiner Theorie mit dem Quecksilber erzählte, fragte er, ob er mir ein Bier einschänken sollte. Und auch sonst ernte ich nur Unverständnis im Freundeskreis, dabei möchte ich nur versuchen einen etwas anderen Denkanstoß zu geben. Ich bin gespannt, ob sich das auch noch mit den Ohren gibt. Zu Beginn der Quecksilbervergiftung, also unmittelbar während oder kurz nach der Zahnsanierung hatte ich eine schlimme Hauterkrankung, ähnlich einer Neurodermitis, die vor allem im Augenbereich auftrat. Das paßt dazu, daß das Quecksilber verstärkt in den Augen sitzte. Damals habe ich innerhalb von 6 Monaten 3 Hautärzte, Hautklinik und 2 Augenärzte "verschlissen", ohne daß jemand zuhörte bzw. mir geholfen werden konnte. Erst als ich durch Zufall an einen Naturheilkundearzt kam, der mich ausreden ließ und der mich dann mit Akupunktur behandelte, konnte helfen. Während der Behandlung trat jedoch ein so starker Schub auf, daß ich nachts mein Gesicht blutig gekratzt habe. Aber seitdem ist alles vorbei und nie wieder aufgetreten. Also insgesamt: Die Ausleitung lohnt sich!
Gruß moon

Ich kann auf einmal besser sehen

Malve ist offline
Moderatorin
Beiträge: 22.787
Seit: 26.04.04
Hallo moon und Kerstin9,

das finde ich ja hoch interessant - Sehverbesserung nach Amalgam-Ausleitung!! Da ich Brillenträgerin bin, hätte ich mir das auch gewünscht (wenigstens ein BISSCHEN davon)! Bei mir hat es leider keine Veränderung gegeben.
Übrigens hatte ich während des Amalgam-Entfernens wohl dieselbe "Allergie" wie moon - Ekzeme ähnlich einer Neurodermitis, vor allem im Augenbereich und am Haaransatz (auch noch an anderen Stellen ganz leicht), dazu Ödeme an den Augenlidern, es war einfach füchterlich. Eine Hautärztin hat alle möglichen Tests gemacht, die Betäubungsspritze war im Verdacht etc. etc., aber irgendwie ist sie zu keinem konkreten Ergebnis gekommen (weiß nun nicht mehr, ob sie Amalgam überhaupt getestet hat).
Nach Wochen ist der Spuk im Gesicht dann endlich verschwunden - heute bin ich mir sicher, daß das Amalgam die Ursache gewesen ist (es wurde ohne Schutz heraus genommen).

Freut Euch über die Sehverbesserung - das finde ich wirklich klasse :)

Liebe Grüße,

uma

Ich kann auf einmal besser sehen

Günter ist offline
Beiträge: 2.006
Seit: 07.05.04
Hallo zusammen,

Monika Obendorfer aus dem mittlerweile geschlossenen INK-Forum schrieb einmal, daß sie stark kurzsichtig war und dies mittels Psychokinesiologie und anderen Maßnahmen (was auch immer das war) wieder in den Griff bekommen hat. Sie braucht heute keine Brille mehr und hat auf beiden Augen wieder 100% Sehfähigkeit.
Liebe Grüße

Günter


Optionen Suchen


Themenübersicht