Ich habs mir echt nicht einfach gemacht

19.10.11 19:10 #1
Neues Thema erstellen
kopf
hallo ,

ich möchte kurz berichten ,wie ich oder besser, dass ich durch das forum auf den rechten weg gekommen bin .

die sanierung meines oberkiefers endete im juni 2011 .
es wurde amalganreste entfernt ,welche angeblich schon vor einem jahrzehnt bei einem anderen zahnarzt entfernt wurden.
ohne schutz ,ohne vorinformation.
ich erfuhr es von der schwester , durch zufall .

daraufhin hatte ich einige gesundheitliche probleme.
ich habe diese in einigen monaten wieder in den griff bekommen .

es ist so ,dass es sich bei dem zahnarzt um einen guten zahnarzt handelt.
er fertigt zahnersatz selbst und hat einen eigenen guten techniker .mit der versorgung bin ich sehr zufrieden .er ist nicht wahrnehmbar ,der zahnersatz.

nun fehlt ja noch der unterkiefer .
ich dachte , ich werde das schon überstehen .ich erkundigte mich zwar nach ganzheitlich arbeitenden ärzten ,telefonierte und lass informationen , aber alles halbherzig .
mein entschluss stand fest . scheiß drauf ,ich mache den unterkiefer auch bei ihm.
das wird schon gut gehen .

in der folgenden zeit bekam ich probleme . was tue ich da ? ich lese hier leidensgeschichten , versorge mich mit informationen , errege mich über die ignoranz von zahnärzten , krankenkassen und herstellern , über das verheimlichen von tatsachen und anschliessend gehe ich zu so einem und lass mich dort behandeln ! ?
meine psychologiekenntnisse liessen nur einen schluss zu : perversion .

heute habe ich die konventionelle behandlung abgesagt und werde mich durch einen ganzheitlichen zahnarzt behandeln lassen .
ich mache da nicht mit , bei diesen betrügereien ,jedenfalls nicht wissentlich.

Vielen Dank für die Rettung . Danke sehr !!

https://openpetition.de/petition/onl...reinstellungen

Geändert von kopf (19.10.11 um 19:40 Uhr)


Optionen Suchen


Themenübersicht