Zink und Selen bei Amalgamentfernung?

27.04.11 19:29 #1
Neues Thema erstellen
Zink und Selen bei Amalgamentfernung?

damdam ist offline
Themenstarter Beiträge: 2.217
Seit: 02.10.10
Hallo Baeckerblume,

Bioresonanz zur Ausleitung soll kontraproduktiv sein, hab ich hier öfter mal gelesen.
Cleanup, stimmt, den hatt ich auch noch.

Mir fiel jetzt noch ein, dass der Zeitplan für die Amalgamentfernung stimmen muss. Hast Du das Buch von Mutter "Amalgam- Risiko für die Menschheit" oder so ähnlich? Da steht was dazu. Meiner Erinnerung nach soll man entweder alles innerhalb von 2 Wochen machen (Empfehlung war quadrantenweise) oder zwischen den Sitzungen sollen mehrere Wochen liegen (ich glaube 2 Monate), weil sonst Allergien entstehen können. Vielleicht ist das ja das Problem bei Dir?

So rein intuitiv würde ich jetzt erstmal dem Körper Zeit geben, sich zu erholen. Wenn was jahrelang drin war, kommts auf ein paar Monate mehr oder weniger auch nicht mehr an - meine Meinung.

Aber vielleicht hat ja noch jemand anders hier eine Idee. Kannst ja mal Deine Symptome reinstellen (ich kenn mich damit aber erstens nicht so aus, zweitens bin ich aktuell krank und muss sehen, dass ich nicht soviel außerhalb vom Bett bin).

Viele Grüße und gute BEsserung

Weiterlesen
Ausgewähltes aus Amalgam Entfernung
Dr. Kreger
 
Kiefer ausfräsen
 
Grischas Amalgamtagebuch


Optionen Suchen


Themenübersicht