Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

20.02.10 10:57 #1

Wie kann man das Amalgam am gesündesten aus seinen Zähnen entfernen?
Neues Thema erstellen

bunny83 ist offline
Beiträge: 9
Seit: 31.12.09
Hi,
in der Hoffnung, dass meine KK die Kosten für die Amalgamsanierung übernimmt, hab ich einen Allergietest machen lassen. Und siehe da, es stellt sich eine Allergie gegen Quecksilberamidchlorid und Nickel heraus. Nun meinte allerdings der Allergologe, dass dies nicht die Verbindung ist, die in Amalgam ist und auf Amalgam direkt hab ich laut Test auch nicht positiv reagiert. Er denkt, dass die KK jetzt trotzdem die Sanierung nicht zahlt, da ich "nur" auf Quecksilberamidchlorid reagiere, aber nicht auf Amalgam selbst.

Was meint ihr? Wird die Kasse zahlen? Ich finde das total komisch. Zumal in dem Heft, was ich nun bekommen habe, steht, dass "ein positiver Test auf Quecksilberamidchlorid eine Kontaktallergie mit Quecksilber eindeutig nachweist". Aber warum hat dann Amalgam nicht reagiert? Zahlt die KK jetzt oder nicht?

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Selbst wenn die Kasse zahlt bringt es Dir nichts.

Die Kasse zahlt nur den Austausch der Füllungen.

Das heisst das normale Ausbohren,was Dich ohne Schutzvorkehrungen das Leben kosten kann.

Eine fachgerechte Amalgamentfernung mit Sauerstoff,Clean Up-Sauger etc,zahlt keine Kasse.

Denn es ist ja nicht "gefährlich"!!!!

Gruss Martin

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

bunny83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 31.12.09
Danke dir für die Antwort!
Mein Zahnarzt (der auf Amalgamsanierung spezialisiert ist) sagte, dass bei einer Allergie auch das Ausbohren mit Clean-up, Kofferdam usw. bezahlt wird, da der Kontakt mit dem Material ja auch ein Allergierisiko ist.

Der andere Arzt bezweifelte allerdings, dass nur eine Allergie gegen Quecksilberamidchlorid "ausreicht", sodass es die Kasse trägt. Und darum geht es mir eigentlich. Es hat ja nicht bei Amalgam angeschlagen, sondern "nur" bei quecksilberamidchlorid.

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Es geht hauptsächlich um den Sauerstoff,den Du einatmen sollst während der Prozedur.

Stell Dich drauf ein die Kosten selber zu tragen.
Alles andere ist zu sinnlos um drüber nachzudenken.

In diesem Land überleben nur die Starken,die Schwachen werden vernichtet.

Gabs ja schon mal genauso.


Gruss Martin

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

bunny83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 31.12.09
Nein. Das ist falsch. Ich bekomme ALLES bezahlt, wenn eine Allergie vorliegt. ALLES. Auch den Sauerstoff. Das hat mir mein Zahnarzt so erklärt. Es muss halt nur eine Allergie vorliegen und das ist meine Frage.

Mir geht es um etwas anderes, und zwar, ob eine Allergie gegen Quecksilberamidchlorid ausreicht, also ob dieses Zeug da in den Füllungen drin ist.

Weiß das jemand zufällig?

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

Tiigaa29 ist offline
Beiträge: 1.232
Seit: 18.01.08
Du bekommst den Sauerstoff nicht bezahlt,da das Quecksilber aus Amalgamfüllungen laut Schulmedizin nicht ins Hirn gehen kann!!

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

bunny83 ist offline
Themenstarter Beiträge: 9
Seit: 31.12.09
Wie auch immer. Die Füllungen würden mich jedenfalls ohne Krankenkasse schlappe 350 Euro kosten. Diese Kosten werden bei einer Allergie aber genommen. Wenn ich den Sauerstoff selbst bezahle, dann tu ich das halt. Aber die 350 Euro für die Füllungen übernimmt jedenfalls die Krankenkasse bei einer Allergie.

Weiß jemand, ob Quecksilberamidchloridallergie nun zur Kostenerstattung ausreicht?

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

Carrie ist offline
Beiträge: 3.705
Seit: 21.05.06
Da musst Du wohl die Krankenkasse direkt anfragen.
__________________
Liebe Grüße Carrie

Allergie gegen Quecksilber - Probleme mit Kasse

Petri ist offline
Beiträge: 5.315
Seit: 27.10.07
Hallo bunny,

Quecksilberamidchlorid wird verwendet um eine Allergie gegen Quecksilber nachzuweisen Denke schon daß dies dann ausreicht So bist du ja auch gegen Quecksilber allergisch wenn du reagierst.

Quecksilber(II)-amidchlorid wird verwendet:

- als Suchsubstanz zum Nachweis von Quecksilber-Kontaktallergien in der Epikutantestung
Quecksilber(II)-amidchlorid ? Wikipedia
__________________
Grauzone Pflegezone www.gzpz.ch


Optionen Suchen


Themenübersicht